Übersicht 5. Tarant - Quests   Ashbury Lost Frame? - YiYa's Home

Als zentral gelegene größte Stadt Arcanums bietet Tarant einiges und somit wurde das von Ratten befreite Lagerhaus (3) im Hafenviertel praktisch unser Hauptquartier für den Rest der Reise. Soweit möglich alle hier anfallenden Aufgaben erledigt, mit damit verbundenen Ausflügen:

1.) nach Nebelbergen (Bessie Toone Quest) und Black-Root (Experten-Ausb.)
2.) zu den Elfen-Ruinen und Belerogrims Versteck
3.) nach Kree und Vooriden
4.) zu den Höhlen des Schwarzberg-Clans

1 -Mrs. Pettibone
Bat uns zu einem Gespräch in ihr Haus (a1) und bot dort 250 GS für den Raub eines Grabsteins, den sie in einem Zeitungsbericht über Ausgrabungen einer Beerdigungsstätte der Elfen in den Ebenen von Morbihan gesehen hat (Markierung, 1.000 EP, Ruf-5).
2 -Matt. Jameson Traute sich ohne Ehering nicht nach Hause und auch nicht hinab, in die Kanalisation, in der er den verloren Ring vermutete. Hab den Ring dort auch gefunden, nebst einigen Kanalratten und zwei verärgerten Dieben (1.200 EP, Ruf+4).
3 Lagerhaus
-Simon Plough
Hatte ein Rattenproblem in seinem kürzlich geerbten Lagerhaus (Schlüssel im kleineren Gebäude), das wir nach Säuberung als sicheren Ablageplatz für eigenes Inventar nutzten (3.100 EP, Ruf+5).
4 Bordell
-Madame Lil
Madame bezahlte zwar nicht in bar, bot aber mit ihren vier Aufträgen Gelegenheit Erfahrung zu sammeln. Gleich ihr erster Auftrag brachte mich allerdings ein wenig in Verlegenheit, spielte er mir doch ein wertvolles Schmuckstück (Wid. gg. Magie+40) in die Hände, wie man es in Arcanum nur selten findet.
  a) Das Rubinkollier hatte eines ihrer Mädchen im Haus der Moorelands (a5) verloren und wir sollten es nun suchen, bevor Mrs. Mooreland es findet und ihrem untreuen Mann auf die Schliche kommt. Gefunden hatte es dort schon Haushälterin Laura und die gab es her. Sogar umsonst, nachdem ich sie in ihrer Vorstellung eines besseren Lebens als Angestellte Madame Lils bestärkte (Überzeugung 2+ nötig, 2.500 EP, Ruf+1).
  b) Lils zweite Aufgabe war das Eintreiben einer Schuld in Höhe von 400 GS von Mr. Langley, dem Türsteher vor dem Bridesdale (R1). Das dauerte allerdings, da er den vollen Betrag erst nach seiner nächsten Lohnzahlung, 5 Tage später aufbringen konnte (2.500 EP).
  c) Als Amors-Bote galt es dann, Mrs. Halsters (a3) Verdacht der Untreue ihres Gatten in unauffälliger Weise zu zerstreuen (2.200 EP, Ruf+1).
  d) Lils Begehren nach einem Schönheitsamulett konnte ich erst später erfüllen, nachdem ich eines am Hals einer Dame in Black Root 'gefunden' hatte (2.500 EP).
5 Garringsburg
-Evelyn
Der Kunstliebhaberin war ihr Original Pizarro 'Kerghan und Persephone' gestohlen worden. Ein Fall der auch seinen Platz auf die Titelseite des Taranter Boten gefunden hatte. Ganz klar ein Fall für Sherlock YiYa und Truppe (1.200 EP, Ruf+3). Die Spur der Tat führte als erstes zum 'Wellington Gentlemens-Club', wo Evelyns trinkfreudiger Ehemann in gemütlicher Runde von dem Bild erzählt hatte.
6 Gentlem.-Club
-Türsteher
Ein Herrenclub, zu dem Frauen bestenfalls Zutritt erhalten, wenn sie sich mit dem Besitzer Mr. Franklin (a4) 'arrangieren' bzw. ihm eine Tracht Prügel androhen. Erhielt vom Türsteher für 50 GS eine Gästebuchseite, nach der am betreffenden Abend ein Fremder namens Rorry Limes zugegen war. Der ist nach dem Register im Saal der Aufzeichnungen (im Keller des Rathauses, 11) Besitzer eines Hauses im Fabrikbezirk (f3).
  -Dunklelf Im Club von einem Elfen beauftragt worden, einen versiegelten Brief zu einem Haus im Lagerbezirk (d3) zu bringen - bei Androhung des Todes, wenn ich den Brief lese. Na wenn das nicht neugierig macht? Hab den Brief trotzdem ungeöffnet abgegeben (1.000 EP, Ruf-1) und mir erst das Haus von Limes (f3) angeschaut, in dessen Hinterzimmer sich nach einer Auseinandersetzung mit der Wache das gesuchte Bild fand. Limes selber war gerade der, dem ich den Brief ausgehändigt hatte (was der Versuch zeigte, mich per Taschendiebstahl nachträglich über dessen Inhalt zu informieren - klappte zwar nicht, war mir aber recht;).
  -G. Felsfürchter Meister des Glücksspiels. Bildet einen nach einem erfolgreichen Spiel um 5.000 GS auch zum Meister aus.
7 Bahnhof
-Jared (Wache)
Informierte ihn über den Tod seiner Geliebten Wilhemina beim Absturz der Zephyr (Brief nötig, 1.700 EP, Ruf+2) und benachrichtigte auf seine Bitte den Steinmetz (f2) im Fabrikbereich der Stadt (1.700 EP, Ruf+2).
  -Halblingsdame Vergibt Aufträge der Taranter Diebesgilde an deren Mitglieder.
8 -Mr Wright Überbrachte für den Redakteur des Tarantiner Boten eine Zahlungsanweisung an Mrs. Halster (a4, 1.200 EP). Sah aber davon ab, ihm meine Geschichte als Überlebender des Zeppelin-Absturzes zu verkaufen, da dies wohl unnötige Aufmerksamkeit verursacht hätte.
  -Delores Beston Benötigte eine neue Kristallkugel, die ich von ihrer Konkurrentin Madame Toussaudes (d1) beschaffen sollte. Die erwartete mich bereits und stellte mich vor die Wahl, entweder zu ihr oder zu Dolores zu stehen. Entschied mich für Madame und brachte in ihrem Auftrag die Kristallkugel zu Dolores, die darauf von einem auf der Kugel liegendem Zauber in Erfüllung einer Weissagung getötet wurde (1.200 EP, CH+1 - Garringsburg-Quest muss abgeschlossen sein!)
  -F.T. Fitzgerald Meister der Fallenerkennung (Für eine Meisterausbildung verlangt Frederick den Stab des K'an T'au aus der mit Fallen gespickten Burg S'nel N'fa)
9 Kensington-Park
-Thom Grakk
Bat mich, Sire M. de Cesare darüber zu informieren, dass man ihn im 'Unterirdischen Verkaufsstand' erwartet. Doch kaum hatte ich Cesare dies im Gentlemans Club mitgeteilt, erfolgte ein Mordanschlag auf ihn. Vor dem Gebäude erzählte Cesare dann von geheimen und bizarren Zuchtexperimenten, die in Tarant seit Jahren vorkommen sollen und für die er Beweise sucht. Erster Teil seiner Beweiskette sollen die Schädel der siamesischen Elfen sein, die sich auch Benjamin Gershwin in der Universität (14) interessierte. Fand sie seinem Hinweis entsprechend in dem verriegelten Lagerhaus (d4), verborgen in einem Stapel von Fässern. Doch zur weiteren Aufklärung soll sich nun ein Kollege Cesares namens Arthur Tyron die Schädel anschauen. Von dem fand sich in Black Root aber nur der rätselhafte Hinweis 'Die Krähe ist in Gefahr', mit dem auch Cesare nichts anfangen konnte. Werde also abwarten müssen, ob mir Tyron irgendwann über den Weg läuft (Caladon).
  -Sammie White Meister des Taschendiebstahls. Der unverschämte Halbling musste selbst erst beleidigt werden, bis man sich halbwegs normal mit ihm unterhalten konnte. Für eine Meister-Ausbildung verlangt er, dass man einmal nackt die Hauptstrasse Tarants herunterläuft (bei deutlichem Ansehensverlust und Ruf 'Unhold von Tarant':) )
10 Kuriositäten
-H.T. Parnell
-Garr
Ein Schausteller und Sammler 'seltsamer und wundersamer Dinge'. Darunter Garr, der intelligenteste Ork der Welt - tatsächlich nur ein Mensch, mit dubiosem Erbgut und einer Vorliebe für Early-Grey-Tee. Sprach mit Parnell über den Ork, die Macht der Presse und hätte Garr darauf als Begleiter mitnehmen können. Entließ ihn stattdessen aus seinem Vertrag (Schicksalspunkt).
    Interessant auch der Pelz des angeblich von dem berüchtigten Jäger Franklin Payne erlegten "Stillwater Riesen". Klar als Fälschung erkennbar, dennoch später für eine Quest in Stillwater wichtig. Parnell ließ sich den Pelz abschwatzen, in der Hoffnung dafür die Versicherungssumme kassieren zu könen (oder klauen).
11 Rathaus Im Erdgeschoß: Wasseramt und Büro von Mr. Willoughsby. Im Keller: Saal der Aufzeichnungen
12 Zool. Gesells. Vorraum: Markierung 'Belerogrims Versteck' durch Lesen der Beschreibungen. Tresor Markierung (Eisenclan Quest, Radclan). Dr. Tristan Fenwick, Leiter der Zoologischen Gesellschaft (evt. Myrth-Quest, Stillwater) weiß sehr wohl einen Hasen von einem Riesen zu unterscheiden - oder doch nicht?
13 Bibliothek Eine Fundgrube für Leseraten, soweit sie die geforderten 1.500 GS für eine immerhin lebenslange Mitgliedschaft aufbringen können.
14 Universität
-Benj. Gershwin
Phrenologe. Erkannte auch tatsächlich nach Untersuchung meiner Schädelform ziemlich schnell, dass ich wohl ein Mensch sei. Kein Wunder, dass er nach größeren Herausforderungen sucht, die ich ihm für 100 GS in Form der Schädel von Jin und Xin, zweier auf dem Friedhof in einer Gruft bestatteter siamesischer Elfen liefern soll. Hab mir die Gruft (westliche) angeschaut, aber im aufgebrochenen Sarkophag nur ein Streichholzbriefchen mit Werbung für den Gentlemans Club gefunden. Dort wirkte der angetrunkene Sire M. de Cesare bei Anblick des Streichholzbriefchen für einen Moment gar nicht mehr benebelt. Aber weitergekommen bin ich in der Schädelangelegenheit erst nach einem Gespräch mit Thom Grakk im Kensington-Park (siehe 9)
  -Aldoux Buxington Der Dekan der Religionsfakultät bot wirklich Wissenswertes: Ein Handbuch, das sich mit den 12 Alten Göttern befaßte - den Opfern, die ihnen gebracht wurden und den Belohnungen, die man sich dafür versprach. Allerdings scheint die Reihenfolge, in denen man ihnen opfert von Bedeutung zu sein. Die wurde durch ein Wandbild in seinem Zimmer nach dem 'Mazzerin Mysterium' beschrieben.
  -Prof. Eakins Ein Experte für Dämonologie, der wirklich wußte, wie man mit einem Dämon umzugehen hat.
  -Buchhändlerin Für 750 GS pro Buch kann man hier Lehrbücher zum Selbst- bzw. Nebenstudium techn. Disziplinen erwerben. Pro Buch steigert sich die Fähigkeit in dem jeweiligen Bereich um 13% - auch additiv, aber nur solange man die Bücher in seinem Inventar hat.
15 Diebesgilde
-Thaddeus Mynor
Nachdem ich bereits nahe der Pettibone Residenz mit einem Angehörigen der örtlichen Diebesgilde gesprochen und der meinen Besuch abgekündigt hatte, gab Thaddeus mir nähere Informationen zur Arbeitsweise der Gilde. Demnach erhält man von ihr eine Reihe von Aufträgen, kann aber selbst entscheiden, ob und welche man davon annimmt. Nun, da sich nachts eh nicht viel in der Stadt tut und ich zumindestens meine Fähigkeiten im Öffnen von Schlössern verbessern wollte - warum nicht. Bei einige der Aufgaben waren es auch recht reizvoll, einen Weg ohne reden/streiten zu finden.
    Zuerstmal galt es aber, sich als würdig zu erweisen. D. h. Thaddeus einen im Wasseramt des Rathauses aufbewahrten Plan des unzugänglichen Teils der Stadtkanalisation zu beschaffen. Nachts kein Problem, da sich scheinbar alle Einwohner Tarants eines tiefen Schlafs erfreuen (1.200 EP, Ruf-1).

(Plan der Stadtkanalisation)
    Weitere Aufgaben (siehe Questübersicht) erhielt ich von einem Dieb, der meist vor dem Haus des Hehlers 'Mr. Black' anzutreffen war. Erledigte ein paar von ihnen, soweit sie ohne Taschendiebstahl oder Meucheln durchzuführen waren, und lieferte meine 'Fundstücke' an Mr. Black, wodurch weitere 'Ich suche, Du findest' Angebote hereinkamen.
    Von Thaddeus selbst erhielten wir erst eine Weile später einen weiteren Auftrag: Die Beschaffung der goldenen Götzenstatue der Barbaren von Kee - lukrativ aber auch ziemlich gefährlich.
16 Abstieg Als gefährlich erwies sich auch der versiegelte Teil der Tarantiner Kanalisation, nachdem wir in dem kleinen Gebäude auf dem Hafensteg dann doch einen Zugang dazu gefunden hatten. Eine Unmenge der verschiedensten Wesen und Unwesen erwartete uns (darunter auch L20-L32 Monster) aber auch einiges an Erfahrung (ca. 20.000 EP) und teils wertvolle Beute (mag. Gewand, Kl. Myst. Kettenpanzer, Myst. Lederrüstung, Große Myst. Lederrüstung, Kl. Mag. Lederrüstung, Mag. Schwert, Narrendolch, Schrotflinte, Schwarzsteinklinge)
17 Grants Taverne
-J. M. Morant
Meister des Feilschens. Wie so viele der wohlhabenden Gnome hier von zwei stattlichen Ogern beschützt. Will 10.000 GS für eine Meister-Ausbildung, legt dafür aber auch einen interessanten Ring (Schönheit+2, Charisma+2) obendrauf.
  Telegrafenamt Ein Telegramm Joakims an Virgil erhalten, nachdem der Prior nach Stillwater gereist ist, um mehr über die neuerstandene Meuchelmörder-Bande in Erfahrung zu bringen. Wir sollen dort im Gasthaus 'Zur Blutrose' nach ihm fragen.
18 Schuyler&Söhne
-Magnus
Vor dem Gebäude den technisch versierten Zwerg Magnus getroffen, der erfolglos versucht hatte, von den Firmeninhabern etwas über seinen Clan zu erfahren. Nahm ihn trotz anfänglicher 'Kommunikationsschwierigkeiten' in die Gruppe auf und hab es nie bereut.
  -James Kingford Gab mir den Schlüssel zum Keller des über einem Zwergengrab errichteten Hauses erst, nachdem ich ihn wiederholt angesprochen und behauptet hatte, dass die Obrigkeit auf die 'Machenschaften' seiner Chefs aufmerksam geworden ist.
  -Söhne
Im Keller wie auch darunter einige Zombies und Fallen. Im Zwergengrab nur stumpfsinnige aber friedliche Zwergen-Untote (von den nekromantischen Firmenbesitzer erweckt und als Sklaven eingesetzte) und die drei Schuyler-Söhne, die mir für unser Stillschweigen über ihre Geschäftspraktiken Informationen zu dem Ring von der Absturzstelle anboten. Ließ mich nicht darauf ein (Reaktion Magnus +10) und erfuhr statt dessen durch ein Telegramm in einem der Aktenschränke (Schlüssel dazu bei einem der Toten), dass der Ring für einen 'Gilbert Bates' gefertigt wurde - Nach Auskunft einer Wache der wohlhabende und angesehene Erfinder der Dampfmaschine mit prächtigem Anwesen im Osten der Stadt. Ein Neider namens Cedric Appleby soll mehr zu Bates sagen können.
19 Stanton Importe (Bessie Toone-Quest) Gab vor, mit der Untersuchung der Vorgänge beim Verkauf der Mine betraut zu sein und erhielt prompt die Besitzurkunde der Mine.
20 Appleby Res.
-Cedric Appleby
Allgemein verlacht war der Besitzer der zweitgrößten Dampfmaschinenfabrik am Ort (von zwei:) wirklich nicht gut auf Bates, seinen Freund aus Kindertagen zu sprechen. Wollte sogar, dass wir den Prototyp einer sehr kleinen Dampfmaschine in Bates Fabrik zerstören oder in Bates Residenz nach diskreditierenden Belegen suchen, die Bates als Scharlatan überführen. Dafür gab er uns den Schlüssel zu einer Gruft des Friedhofs, die zu einem mit Fallen übersäten Fluchtweg aus der Bates-Residenz gehört (bzw. Stange Dynamit für Sabotageakt). Fand auch als Diener verkleidet und den patrouillierenden Wachen ausweichend im Schlafzimmer Bates ein Tagebuch, nachdem Bates die Dampfmaschine nicht selbst erfunden sondern von den Zwergen abgeguckt hat. Hab aber diese Informationen nicht an Appleby weitergegeben.
    Anm.: Läßt man sich auf den Sabotageakt ein oder darauf, für ihn in der Bates Residenz nach Belastungsmaterial zu suchen, berichtet er von dem Fluchtweg Bates zum Friedhof und gibt einem den Schlüssel für die Gruft, in der der mit Fallen gespickte Fluchtweg endet. Über den Weg gelangt man in die Residenz und kann sich dort als Diener verkleidet ungestört umsehen.
21 Bates Residenz
-Captain d. Wache
Gewährt den Einlaß nur, wenn man den Wachen in Bates Fabrik (f1) bei der Abwehr eines mitternächtlichen Sabotageakts hilft oder Applebys Sabotagepläne verrät (jeweils 800 EP, Ruf+10). Mit etwas Überzeugungsgabe half aber auch ein hartnäckiges Beharren darauf, ein alter Freund Bates zu sein, ohne dabei Details aus der vorgeblich gemeinsamen Vergangenheit zu nennen (1.700 EP).
  -Bates Identifizierte den Ring als den, den er in seinen Jugendtagen einem Zwerg namens Stennar Steinschneider geschenkt hatte. Einem Zwerg, der ausgemergelt und ohne Bart wohl mein Gnom von der Absturzstelle gewesen sein könnte. Stennar war für Bates wie ein Vater gewesen, von dem der technikbegeisterte Junge viel über die Handwerkskunst der Zwerge gelernt hat. Auch das Funktionsprinzip einer Dampfmaschine, auf dem sich Bates Wohlstand begründete. Soll nun zu den Minen der Schwarzberg-Zwergen reisen und dort feststellen, welche Bedrohung Stennar gesehen hat. Werde aber besser zuvor noch ein paar andere Erfahrungen sammeln.
22 Malooys Pub
-Caleb Malloy
Irgendwie ist es dem Wirt gelungen, inmitten der zwei rivalisierenden Banditenbanden der Schwäre neutral zu bleiben und seinen Pub als neutrales Gebiet zu etablieren. Ärger hatte er nur mit seinen Whisky-Lieferungen, die in letzter Zeit mehrfach abgefangen wurden. Wie sich beim Treffen mit dem Lieferanten mitten auf der Garrilon-Brücke zeigte, waren dafür aber nicht der Schwärenbanden verantwortlich, sondern ein Mr. Malek Nebbs, der mit drei recht unerfahrenen Orks die Brücke zu seinem Territorium erklärte.
  -Mugg (Zwerg)
-Miranda Tears
Im Pub selbst Rekrutierer und Mittelsmänner sowohl der Pollock-Bande (Halboger) als auch des Darian Maug-Clans (Orks und Halborks) getroffen. Hielt mich aber vorerst von ihnen fern, da wohl jedes Ansprechen der Mittelsmänner unweigerlich als Beitrittsabsicht zu einer der Banden aufgefaßt worden wäre und uns die Todfeindschaft der jeweils anderen zur Folge gehabt hätte.
 
Näheres zum Nachfolgenden in Kap. 11
30 Hs. Willoughsby Der Vorsitzende des Industrieverbands, Bürgermeister der Stadt und Meister des Überzeugen - ist z. Z. verreist.
31 Fabrik Hier keimt der Aufstand.
32 HQ Darian Maug Das 'Bentley', Hauptquartier des Darian Maug-Clan (Abstieg in die Kanalisation in Kammer vor Darians Zimmer).
33 HQ Pollock Hauptquartier der Pollock Bande (Abstieg in die Kanalisation in Hinterkammer).


Elfen-Ruinen Mrs. Pettibone-Quest
13.04.1885 Auf dem Weg von Tarant zur Ausgrabungsstätte auf eine 'Verbotene Grube' gestoßen (ohne die Reise zu unterbrechen). Vor dem freigelegten Zugang zum Grab 4 Elfen, die sich wenig begeistert von Besuchern ihrer Grabstätte zeigten - wovon auch die Leiche Professor James zeugte. Blieb im Gespräch mit ihnen ehrlich und kam so kampflos an ihnen vorbei. L3-Zombies, L6-Mumien (Elfenjäger Bogen, Verweilendes Schwert) und der ziemlich große Grabstein für Mrs Pettibone in der Grabkammer.

Belerogrims Versteck Markierung in der Zoologischer Gesellschaft
21.04.1885 Hinter einer Kiste im Nordwesten des menschen- und monsterleeren Eingangsbereichs (Höhle mit dem Skelett des Drachen) der Abstieg zum tiefer gelegenen Bereich des Dungeons. Ein paar recht harmlose drachenähnliche Wesen, aber auch ein paar stärkere Brocken (L10-Dragaron, L25-Frigidon, L30-Burnowar). Überall kleinere Geldhaufen und mehrere Kisten - keine Fallen. (Stern der gefesselten Seelen, Medaillon des Schweigens). Desweiteren das Tagebuch des Kraka_Tur, das den Werdegang eines kleinen miesen Ganovens zur Geisel des Landes beschreibt.

Verbotene Grube Markierung auf dem Weg: Tarant, Elfen-Ruinen
Auf dem Weg von Belerogrims Versteck zur Grube auf einen 'Alten Tempel' gestoßen. Hab ihn mir aber erst später (Kap. 7) angeschaut. In der Grube ein paar Giftspinnen, die sich am unproblematischsten mit FK-Waffen vom Grubenrand aus beseitigen ließen (Ring des Gift-Widerstands).

Kree (Schakars Altar) Thaddeus Mynor-Quest
16.08.1885 Gruppen von 2-4 L30-Barbaren mit achtbarer Ausrüstung: Schreckens-/Barbaren-Rüstung, Eiserne Schilde, Edler Helm, Derbe Stiefel, Hochwertige Schwerter - keine einfachen Gegner! Im Nordosten der Altar und gleich darunter das Idol von Kree - keine Fallen. (Bez. Kettenpanzer, Bezauberte. Axt, Verhexter Berserkerstab)

Vooriden (Halcyons Altar) Koordinaten 871:1192
16.08.1885 Westwärts von Kree eine kleine Glaubensgemeinschaft vom Orden des Halcyons. 2-3 Häuser und ein Tempel, dessen Altar aber nach Bericht des Priesters Edwin Wallow von Stingry Pete "einem Piraten schlimmer als der Teufel selbst" geschändet wurde.
Beschafte ihm einen neuen Altarstein aus dem Torin Steinbruch und konnte so später hier den ersten Kreis der Götter, mit der Opferung eines Olivenzweig aus dem Rad-Clan abschließen. Hätte zeitweilig zum Transport des schweren und sehr großen Altarsteins den einfältigen Halboger Murgo mitnehmen können. Doch Sogg konnte dies ebenso gut erledigen.

Torin Steinbruch Edwin Wallow-Quest
Ringsum L20-Grosse Gorillas und L30-Schädelquetscher. 1.000 Steine schwerer Altarstein für Tempel in Vooriden. (Mag. Bogen, Dolch der Hast)

Schwarzberg-Mine Main-Quest
1. Ebene: Einige unangenehme Gegner (Erzgolems, Broddelmasse, Felsgeist) für die wir Äxte und die Schwerter der zuhauf vorgefundenen Drachenkrieger benutzten, um unsere besseren Waffen zu schonen.
2. Ebene: Hinter den Türen des Hauptraums ein langer, gewundener Gang mit vielen Fallen, der zu Gudmund Erzbieger führt. Dem letzten hier des Schwarzberg-Clans, der sich gegen die vor 70 Jahren vom Anführer des obersten Zwergen Clans (Loghaire) und den Elfen ausgesprochene Verbannung seines Clans auf die 'Insel des Todes' stellte. Eine Verbannung, die angeordnet wurde, weil der Schwarzberg-Clan es zugelassen hatte, dass mit der Dampfmaschine die Technologie der Zwerge an die Menschen weitergegeben wurde. Aber wieso waren dabei Elfen im Spiel?
3. Ebene: (optional) Viele Fallen, von denen einige, im südwestlich gelegenen Teil der Ebene tödlich sein können! Aber auch mehrere wertvolle Spruchrollen zur Erkennung von Fallen 2250 GS) nebst den Anleitungen 'Pyrotechnikbogen', 'Denkhemmer' und einem Trümmerhammer.
 
Zurück in Tarant informierten wir den in Tränen ausbrechenden Bates über das Schicksal der Schwarzberg-Zwerge und sagten ihm zu, auf der Gefangenen-Insel nach dem weiteren Schicksal des Clans zu forschen. Die Überfahrt zu der verruchten Insel soll uns einer seiner Kapitäne, Edward Teach in Ashbury ermöglichen.


Print | Top Ashbury Letzte Aktualisierung: 30.07.2004