Ust Antha 6.1 Bodhis Fall und neue Gebiete   Wachende Festung Lost Frame? - YiYa's Home

66. Tag, 10. Stunde: Wieder am willkommenen Licht der Sonne (auch wenn es die Drow-Rüstungen und Waffen in Staub verwandelte) ließ uns General Sovalidas (1) im Aufmarschgebiet der Elfen kaum eine andere Wahl, als ihn zu seinem Vorgesetzten Elhan (2) zu folgen.

 
 
Intermezzo
-Elhan Vergewisserte sich in verständlicher Vorsicht, dass wir nichts mit den Drows zu schaffen haben und berichtete dann von der Schändung der Elfenstadt 'Suldanessalar' durch Irenicus und Bodhis Entweihung des Tempels der Ellesime.
  Seine und der Elfen einzige Hoffnung ist nun ein altes Elfenartefakt, die 'Rynn Lathorne', mit der Suldanessalar eventuell zurückgewonnen werden kann. Höchstwahrscheinlich befindet sich das Artefakt im Besitz von Bodhi. Nun, um zu Irenicus zu gelangen wird der Weg über Suldanessalar führen und eine Begegnung mit Bodhi steht eh an. Das von Elhan erhaltene Weihwasser und die Holzpflöcke mögen dabei hilfreich sein - wie vielleicht auch der Tipp, mich nach Kampfgefährten umzuhören.
Reise
-Drizzt
Erste Kampfgefährten ließen sich gleich auf der Rückreise nach Atkatla rekrutieren: eine bunt gemischte Abenteurergruppe unter Führung des Dunkelelfen Drizzt. Der forderte zwar zuerst Rechenschaft für einen früheren Mord an ihm (hatte ihm damals wirklich nur einen seiner Krummsäbel geklaut;), ließ sich aber dann von unserer Redlichkeit überzeugen und war sogar bereit, in den Friedhofsgrüften gemeinsam mit uns gegen Bodhi vorzugehen.
-Dermin
Mit der Rückkehr aus dem Unterreich nahm auch der Ärger mit den Harfnern seinen Fortgang (siehe dazu 'Immer Ärger mit Jaheira' oder 'Jaheira Romance').
Atkatla
Kruin 4.000
Der 'Wilde Magier' in besonderer Mission erwartete uns mit seinen Githyanki, um die von Saemon gestohlene Klinge des Silberschwerts zurückzufordern. War aber diesmal, nach meinen letzten Erfahrungen in dieser Sache nicht zur Rückgabe bereit - Heft des Silberschwerts
-Cromwell
Hab vom Schmied die gefundenen Waffenteile zusammensetzen lassen und bin damit ein beachtlichen Teil meines Gepäcks losgeworden (siehe Waffenschmiede).
-Aran Linvail
-Wessal
Beide versprachen Hilfstrupps für den Kampf gegen Bodhi zum Friedhof zu senden  - wird dort also evt. ganz schön eng werden;)
  Vorher schien mir jedoch ein Urlaub wohlverdient. Hab mir also Zeit gelassen und mich etwas intensiver mit der nicht mehr ganz so spröden Jaheira befasst.

Friedhof - 73. Tag, 12. Stunde
Unmittelbar bei Betreten des Friedhofs auf die derweil ein wenig entnervt Bodhi gestossen. Die verließ uns zwar auch gleich wieder, um den Auftakt 4 ihrer Vampire zu überlassen, nicht aber ohne unliebsame Überraschung: Die Entführung und Umwandlung Jaheiras in einen Vampir.
Achtung: Dies gilt für den Begleiter, mit dem zu diesem Zeitpunkt eine romantische Beziehung gepflegt wird!
In die Katakomben führt jetzt nur noch der Eingang im Westen des Friedhofs. Alle anderen Zugänge sind verschüttet.

Vampire (8.500 EP)
1 Eingang
-Paladine
Trafen hier die Paladine des 'Ordens des Strahlenden Herzens' unter Leitung Eric Vanstraatens. In der Kiste 2 Holzpfähle.
2
Del 9.000
Valen 9.000
Dachte mir ja, dass ich die noch mal wiedersehe! Nach dem Kampf und dem Pfählen ihrer Särge aber zum letztenmal (je ein weiterer Vampir von voren und hinten).
3 Särge  
4 Blutbad
-Drizzt
Meredath und 2 junge Vampire. Mit dem Weihwasser der Elfen konnte das Blutbad gereinigt werden, wodurch den anderen Vampiren dieser Ebene 2 Erfahrungsstufen und damit ein Teil ihrer Kampfkraft entzogen wurde.
5 -Diebe Die Vampir-Magierin Harashein mit ca. einem Dutzend weiteren Vampiren.
6 Fallensaal Von einem Wächter und einigen Vampirischen Nebeln beschützt, in der Mitte ein Paar Handschuhe der Waffenfertigkeit
7
Bodhi 90.000
Auch hier half ein wenig, in das Blutbecken gegossen Weihwasser den letzten Kampf mit Bodhi, ihren Grimwarder-Wachen und der armen Jaheira zu erleichtern.
8 Bodhis Sarg Mit der Pfählung Bodhis erhielt Imoen dann ihre gestohlene Seele zurück (je 48.500 EP) und wir das schwarzes Herz Bodhis, nebst der Lathorne der Elfen (je 55.000 EP) - in der Kiste vor dem Sarg: Kurzschwert+4 'Gurgelschlitzer'
9 fallengesicherte
Kiste
Was Jaheira angeht, so hoffe ich, dass der gefundene Almanach 'De Rei Vampiric' weiterhilft. Demnach soll das Opfer eines Vampirs wieder zu normalen Leben erweckt werden können, wenn man die Leiche des Opfers und das Herz des Vampirs zum Amaunator-Tempel bringt und dem Gott der Sonne und des Lichts opfert.

Zeit, um Unerledigtes aufzuarbeiten
Hab Jaheira in den Tempelruinen tatsächlich wiedererwecken können und mich dazu entschlossen, vor dem Treffen mit Elhan und der Rückeroberung Suldanessalar noch den neu entdeckten Bereichen im Süden Amns einen Besuch abzustatten.

Thetirwald - 79. Tag, 15. Stunde
Hütte
-Coran
Bat um Hilfe, für die angeblich von Wolfweren entführte Safana.
    In der Hütte eine grosse Gruppe von Nebelschrecken (Bogen+1, Kettenhemd+2)
2 Wolfwer-Lager
Lanfear 8.000
Wolfwere 1.400
Tatsächlich eine Falle Safanas, bei der die Anführerin der Werwölfe nur mitmachte, um an Coran zu kommen. Verliebt in ihn, tötete sie ihre Rivalin und dann auch Coran, als sich der verweigerte. Tja, die Liebe!
3 Kua-Toa-Höhle Langbogen+4 'Manabogen'
4 Stadttor Zugang zur Elfenstadt 'Suldanessalar'

Kleinzeugs, Nebelschrecken (3.000 EP)

Nordwald - 80. Tag, 18. Stunde
Runensteine
Illfrit 8.000
Dao 5.000
Vampir 14.500
Schreckten einen Vampir auf, der sich aber flugs als Fledermaus davonmachte und uns nur zwei beschworene Gesellschafter zurückließ. Im Altarstein (zufallsbestimmt) Spruchrollen und Schmuck.
Nach einer Rast ließ sich dann auch der Vampir wieder blicken und entschwebte nach kurzem Kampf diesmal als Gasform gegen Südwest.
2 Mördertrupp
Magier 15.000
Priester 12.000
'Tötet das Kind Baals'? - Wohl eine von Irenicus geschickte, bunt gemischte aber starke Mörderbande. Vor allem die beiden Zauberer machten deutlich, dass kein Gegner unterschätzt werden sollte. Ferner Nebelmephit, Kriegerskelett, Druegar, Dieb, Bogenschütze, Söldner (420-6.000 EP) - Robe gg. Kälte, Streitkolben+1, Plattenpanzer+1, Dolch+2, Zweihänder+2
3 See Eine fadenscheinige Gruppe aus Kamesinfarbener Tod, Nebelschrecken und Giftigen Nebeln (3.000-9.000 EP) und etwas westlich ein Höherer Lindwurm (5.500 EP).
4
Yuan-Ti 1.500
mit Magier (7.000 EP)

Pass - 81. Tag, 19. Stunde
Eine beunruhigend ruhige Gegend. Fast unfertig wirkend.
Brücke Wieder eine Gruppe aus Kamesinfarbener Tod, Nebelschrecken und Giftigen Nebeln (3.000-9.000 EP).
2 Ankegs Drei der Bodenkäfer


Print  Top Prev  Next Letzte Aktualisierung: 29.06.2004