Sendais Enklave 9.3 Abazigals Enklave   Finale Lost Frame? - YiYa's Home

104. Tag, 17. Stunde: Wow! Diesmal zwar nur als eine Person bzw. ein Drachen zur Begrüssung- aber 'Draconis' (1), Sohn Abazigals, wird kaum damit übertrieben haben, bereits mehrere von Balthasar gesandte Trupps mit Leichtigkeit und ein wenig gelangweilt getötet zu haben!
Dabei war ihm in seiner menschlichen Form (zusammen mit beschworenen Helfern) noch recht gut beizukommen. Anders nach seiner Verwandlung in in einen Drachen (Unsichtbarkeit, Teleportation, Schutz vor mag. Waffen, Säure-Angriff mit bis zu 80TP, vollständige Heilung).
Am meisten ärgerte mich dabei, dass er uns immer wieder wegschleudern konnte, so dass wir die Hälfte der Zeit entweder benommen in der Gegend herumlagen oder (mal wieder) auf dem Weg zur 'Front' waren. Irgendwann endete dann aber auch dieser scheinbar endlose Kampf (Tzu-Zans Armreifen), und der Eingang zum unterirdischen Teil der Enklave (2) war frei. Hoffe, dass uns dort nicht wirklich eine Armee von Drachen erwartet!

Draconis (61.000 EP)

1 Eingangsbereich
Lindwurm 15.000
Erd-Elem. 2.000

Ein 'WerLindwurm' (leere 'Flasche des Wasseratmens', Spruchrolle 'Stein zu Fleisch') und mehrere Erdelementare - aber scheinbar kein Weiterkommen!
  Tunnel - A Nur verschlossene Türen und vier Becken, die bei näherem Hinsehen den Einstieg in vier wassergefüllte Tunnel darstellen. Doch nur der im Norden (A) war kurz genug, um ihn durchtauchen zu können.
2
Frost-Sal. 9.000
5 Frostsalamander
3
Scheusale 22.000
2 Knochenscheusale. Auf dem Tisch eine zweite Spruchrolle 'Stein zu Fleisch' und in dem Becken eine Möglichkeit, die Flasche des Wasseratmens zu füllen, wodurch wir nun auch längere Zeit unter Wasser bleiben konnten (einfaches Mitführen der Flasche reicht).
  Tunnel - B Führt zum Gefängnisbereich der Enklave.
4
Kuo-Toa 5.000
Was.-Elem. 10.000
Olhydra 27.000
Haufenweise Kuo-Toas, teils unterstützt von jeweils 2 höheren Wasserelementaren in Schlangenform - erinnerten mich stark an eine futuristisch wirkende Bildergeschichte, die ich mal auf einem Jahrmarkt gesehen habe - 'Abyss' oder so.
5 -Mönch (Hindo?) Hielt sich, fast zu Tode gefoltert, gerade noch soweit, um uns die Fortführung seines Auftrags zu ermöglichen. Gab uns sein Seil (um auch längere Tunnel durchtauchen zu können, ohne Gefahr sich zu verirren) und informierte uns über einen Drachen vor Abazigals Kammer, der seinem Wachdienst angeblich nur nachkommt, weil er durch einen Geas Zauber gebunden ist. Eine 'Rolle der Aufhebung', die dem Mönch leider gestohlen wurde, soll diesen Bann brechen können. Hindos Hand (SI)
  Tunnel - C Führte uns in eine grössere Höhle, in der uns Augen (6.000 EP) angriffen.
6 -Iycanth

Arbeitete für Abazigal an einer ganzen Augen-Armee (bei deren Angriff sicher ganz Faerûn Augen machen würde:). Bot uns die bei ihm gelandete 'Rolle der Aufhebung' an, wenn wir ihm dafür aus einer ostwärts gelegenen Höhle den Augenstiel eines Gauth beschaffen. Der befinde sich dort mit einigen 'Kobolden' oder 'Älteren Todesaugen' - war sich da nicht sicher, meinte aber 'dass das ja auch keinen Unterschied macht'.

    Als ich ihm zu verstehen gab, dass solche Laufburschentätigkeiten nicht mein Ding seien, wies er auf eine interessante Möglichkeit hin: Die Sache einfach an einen Subunternehmer weiterzugeben, wie z. B. an die drei zu Stein verwandelten jungen Abenteurer nahebei. Warum eigentlich nicht?
7 Tunnel - D
(Labor)
Führt in das Labor Iycanths, wo sich auf den Tischen eine 'Seite über Kolossgolems' (SI) und eine dritte 'Stein zu Fleisch'-Spruchrolle fand (hab sonst nichts angerührt). Konnte vom Labor aus nun auch die Geheimtür in der Südwand öffnen.
8 -Abenteurer Befreite die drei (Bondari Schnellhand Dieb, Nanoc der Barbar, Tim Goldenhand) und bot ihnen an, uns bei der 'Rettung der Welt' durch Beschaffung des Augenstiels zu assistieren. Ein Angebot, das ich aber bedauerte, als ich sah, wie sich die drei zwar begeistert aber völlig unbedarft auf den Weg machten.
    Doch man soll keinen unterschätzen, der sich etwas fest vorgenommen hat! Nach ca. 5 Tage brachten die drei den Augenstiel plus eine Unterhose (Bronzene Pantalons (SI)) und hatten noch genügend Unsinn im Kopf, um einen kurzen Scheinangriff auf uns zu führen!
  -Iycanth Gab ihm darauf in seinem Labor den Augenstiel und erhielt wie abgesprochen die 'Rolle der Aufhebung' (je 30.000 EP)
  Tunnel - E Keine Kobolde sondern 3 Ältere Todesaugen - möchte wissen wie die Abenteurer an denen vorbeigekommen sind?
  Tunnel - F
Tunnel - G
Führen beide zum Vorzimmer Abazigals. Keine Gegner, nur ein scheinbar unter Trance stehender grüner Drache.
9
Fll'Yissetat 60.000
Erlöste den Drachen von seinem 'verfluchtem Dienst an diesem Bastard' (je 10.000 EP) und erhielt von ihm den Schlüssel für die nordwestlich liegende Kammer Abazigals.
10
Abazigals 25.000
Drache 68.000
Wie der Sohn, so auch der Vater - obwohl ich beim Vater den Eindruck hatte, als ob er schon ein wenig eingerostet war. Sein Hauptangriff basierte auch nicht auf Säure sondern auf Elektrizität. - Blaue Drachenschuppen (SI), Zweihänder+5, Gram, das Schwert der Seelenpein (SI), Waffenkopf Elektrizität (SI) (je 40.000 EP)
  -Solar Zeit für die 3. Lektion
  -Elminster Scheint meinen Werdegang nachwievor zu beobachten und zeigte sich bei dieser Begegnung von meinem Vorankommen recht angetan. Mehr als ein paar nette Worte und ein Fingerzeig hatte er aber diesmal nicht zu bieten.


Print  Top Prev  Next Letzte Aktualisierung: 29.06.2004