Necropolice  Brotherhood of Steel Boneyard Lost Frame? - YiYa's Home

07.03.2162 - Neugierig wie ich derweil auf die berüchtigte "Brotherhood of Steel" war, war der erste Eindruck enttäuschend. Etwas mehr, als ein kleines Gebäude mit zwei Wachen davor hätte ich schon erwartet. Doch immerhin trugen die Wachen imposante Waffen und Rüstungen, so dass sich evt. unterhalb des Gebäudes doch etwas Besonderes finden mag.

Hab mich mit den beiden unterhalten und so die Information erhalten, dass nur Mitgliedern der Brotherhood Zutritt gewährt wird und dass jeder Bewerber vor einer evt. Aufnahme eine Art Mutprobe ablegen muss. Meine soll darin bestehen, zu den "Ruinen des alten Ordens" zu reisen und von dort einen Gegenstand als Beweis mitzubringen. Bei diesen Ruinen kann es sich eigentlich nur um den verstrahlten Krater "The Glow" handeln, von dem mir der Boxer in Junktown erzählt hat. Deswegen wohl auch der Ausruf des anderen Wächters: "Wie, da schicken sie den hin!"
Nun, mit Rad-X, RadAway und einem guten Seil sollte die Aufgabe zu bewältigen sein. Doch zuvor werde ich mir im Hub noch etwas Bildung zulegen und einen Abstecher zum Boneyard machen.

10.04.2162 - Hab das Holotape abgeliefert und bin damit als Neuling in die Brotherhood aufgenommen worden.

1. Ebene: Im Übungsraum auf den Ausbilder "Talus" gestossen, der sich für die Rettung des Brotherhood-Neulings im Hub erkenntlich zeigte und mir mehrere Anforderungsscheine, unter anderem für eine der faszinierenden Power-Rüstungen ausstellte. Vom Waffenwart "Michael" die Teile erhalten, wobei diese Krämerseele aber für jedes Teil neu angesprochen werden wollte.

2. Ebene: Hier befindet sich neben den Mannschaftsquartieren die medizinische Abteilung der Brotherhood, in der verschiedene Operationen zur Optimierung von Körperfunktionen angeboten werden - allerdings jeweils nur einmal und gegen Bezahlung:
erhöhte Eigenschaft (+1) Zeit Kosten
Stärke 3 Wochen  2.000 Deckel
Ausdauer 1 Woche 3.000 Deckel
Wahrnehmung 1 Woche 4.000 Deckel
Beweglichkeit 3 Wochen 5.000 Deckel
Intelligenz 3 Wochen 6.000 Deckel
Da man ja nie weiß, was kommt, habe ich alle Eingriffe an mir durchführen lassen und anschließend mit einiger Skepsis die Vollzähligkeit meiner Körperteile überprüft - scheint alles da zu sein und zu funktionieren. Fühle mich sogar wie neugeboren.
3. Ebene: Eine Werkstatt und eine Bibliothek. Mit einer Bibliothekarin und "Vree", der Master Scribe gesprochen. Von den beiden einige Holodisks erhalten (je 100 EP fürs Lesen).
4. Ebene: Die "politische Abteilung" - wie zu erwarten, ganz tief im Bunker. Mit dem sympathischen High Elder "Maxson" geredet, der befürchtet, dass im Nordwesten eine Armee aufgebaut wird, der sich die Brotherhood früher oder später stellen muß. Bin von ihm beauftragt worden, den Nordwesten zu erkunden und nach Beweisen für seine Vermutung zu suchen.
28.06.2162 - Werde aber vor der Erkundung erst Miles im Boneyard und der Kathedrale einen Besuch abstatten. Evt. kann Miles ja etwas mit meiner Power-Rüstung anfangen.

Ergänzungen:
Im Werkraum der 3. Etage kann man zu einer (zweiten) Energie-Rüstung kommen, wenn man dazu dem Master Knight "Rhombus" (wenig wahrscheinlich) oder dem Waffenwart "Michael" einen "Systolischen Motivator" abschwatzt und die Rüstung repariert (500 EP).
Nachdem man die Militär-Basis gefunden hat, empfiehlt es sich, Maxson zu informieren und den Ältestenrat von der Notwendigkeit einer offensiven Vorgehensweise gegen die Supermutanten zu überzeugen (1.500 EP). Die von ihnen darauf zur Unterstützung dorthin georderten Paladine sind allerdings von geringem Nutzen, da sie nur bei dem Kampf an der Oberfläche der Basis eingreifen.

Print  Top