Shady Sands / Vault 15  Junktown The Hub Lost Frame? - YiYa's Home

18.12.2161 - Kein grosser Ort, aber einer, an dem die Wachen einen nicht zweimal auffordern, seine Waffen abzulegen. Dennoch kein friedlicher Ort, wie sich nach kurzem Gespräch mit dem Bürgermeister "Killian Darkwater" zeigte, als ein Attentäter versuchte, Killian zu ermorden - ein Attentäter weniger, ein schönes Jagdgewehr mehr. Nach Killians Auffassung ist der Mord von "Gizmo", einem örtlichen Casinobesitzer, in Auftrag gegeben worden, doch es fehlt an Beweisen um gegen den Mann und seine Helfershelfer, die Skulz-Gang vorzugehen.

Von Killian mit einem Recorder ausgestattet konnte ich ihm die nötigen Beweise liefern, indem ich mich Gizmo gegenüber als kompetenten Mann für einen zweiten Mordversuch ausgab. Die Aufzeichnung des Gesprächs genügte Killian, um mit seiner Wache und mir die Gizmo-Angelegenheit für Junktown ein-für-allemal zu erledigen.

Auch in anderer Beziehung ist Junktown ruhiger geworden. So ist der kläffende Hund, der keinen Menschen an sich vorbeilassen wollte, nun zu einem meiner und wie mir scheint zu einem recht nützlichen Begleiter geworden. Mit meiner Lederjacke aus dem Vault 15 muss mich "Dogmeat" für seinen hier verstorbenen ehemaligen Besitzer gehalten haben. Doch verhungert, wie er war, hätte er mich wohl auch für ein Stück Fleisch begleitet.

Einen dritten Begleiter konnte ich gewinnen, nachdem um ca. 18:00 das "Skum Pitt's" geöffnet hat. Dort lud mich der aus einem ehemals "Nevada" genannten Gebiet kommende Tycho zu einem Drink ein und berichtete mir von seiner langen Reise nach Junktown (Outdors Skill +5%). Als ich ihn dann nochmals ansprach, zeigte er sich ohne Umschweife bereit, mir bei einem Kampf gegen Gizmo bzw. die Skulz-Gang zu helfen.
Nur kurze Zeit später, so um 20:00 Uhr, wurde ich Zeuge, wie ein Mitglied der Skulz-Gang eine der Serviererinnen belästigte, worauf der Barbesitzer "Neal" ihn kurzerhand erschoss (Lederrüstung). Die Serviererin "Trish" blieb unverletzt, was ihren Boxer-Freund "Saul" sichtlich erleichterte.
Hab mich nach dieser Szene mit "Vinnie", dem aufgeblasenen Führer der Skulz-Gang, unterhalten und vorgegeben seiner Gang beitreten zu wollen. Nach einigem hin und her war er einverstanden, wenn ich für ihn zuvor die Urne auf Neals Tresen stehle. Hab mich darauf eingelassen und konnte so erfahren, dass die Gang in der Nacht einen Rachefeldzug gegen Neal plante. Hab den Sergeant der Wache darüber berichtet, worauf der Rachefeldzug recht kläglich scheiterte. Selbst die kühne aber etwas unbedachte Trish, auf die es einige der Gang-Mitglieder abgesehen hatten, blieb am Leben. Neal, froh über die Rückgabe der Urne, versprach mir freie Drinks für den Rest meiner Tage - mögen sie zahlreich sein.
Noch etwas in der Stadt umgesehen und dabei im Keller von Doc "Morbid" entdeckt, dass der sich, durch den Verkauf von Körperteilen an einen Imbisshändler namens "Bob" im Hub noch zusätzliche Einkünfte verschaffte. Wurde beim Durchsuchen des mit einer Sprengfalle gesicherten Spinds von seinem kleinwüchsigen Gesellen angegriffen und musste mich dann auch noch des Docs und seiner beiden Wachen erwehren (-1 Karma). Nun, jetzt gibt es zwar keinen Doktor mehr in Junktown, was aber vielleicht auch besser ist, als die Dienste dieses Doktors in Anspruch zu nehmen.

In Marcelle's "Crash House" mit "Sherry", einem der verbliebenen Mitglieder der Skulz-Gang geredet. Konnte sie mit einiger Mühe und nach mehrmaligen Ansprechen davon überzeugen, sich nach einer anderen Beschäftigung umzuschauen.

Nach einer Übernachtung im Hotel gab's dann wieder Ärger: Ein Betrunkener drohte damit "Sinthia", eins von Gizmos Freudenmädchen, zu erschießen und konnte nur mit viel Überredungskunst davon abgebracht werden. Hat mich zudem ein paar Deckel gekostet - aber was solls, wie man früher sagte: Jeden Tag eine gute Tat.
Nach The Hub aufgebrochen.

Ergänzungen:
Anstelle sich bei der Skulz-Gang einzuschleichen kann man auch Sherry in Marcelle's Crash House dazu überreden, erst die Gang zu verlassen und, einen Tag später, die Untaten der Gang anzuzeigen. In diesem Fall wird die Auseinandersetzung in der Bar vermieden und es bleibt bei den 500 EP für die Überführung der Gang.
Im Hinterzimmer des Stores kann man an verschiedene Ausrüstungsgegenstände kommen. Dort befindet sich auch Killians Wandsafe mit einer beachtlichen Geldmenge (erfordert einen hohen Öffnen-Skill).

Print  Top