Klamath  The Den Modoc Lost Frame? - YiYa's Home

07.08.2241 - "The Den" ist eine etwas größere Ortschaft als Klamath: 2 Bars, 1 Restaurant, 2 Händler, 1 Schrottplatz und eine "Sklavengilde" im östlichen Teil. Leider kein Arzt, der sich um meine radioaktive Verstrahlung kümmern könnte, dafür aber eine Menge stehlender Kinder, die ihre Diebesgut an die hiesigen Händler verkaufen.

Vic befindet sich tatsächlich im Ort, wird aber von 'Metzger', dem Anführer der Sklavengilde festgehalten, bis dem wohl technisch begabten Händler die Reparatur eines Funkgeräts geglückt ist.

Nachdem mir erlaubt wurde mit Vic zu reden (Posten öffnet Tür zur Kammer) konnte die Reparatur Dank des defekten Funkgeräts aus Vic's Haus rasch erledigt werden. Metzger will aber nun für die Freilassung Vic's noch 1000 Credits haben, muss also Geld auftreiben.
Mit "Leanne", Gast in "Beckys Casino Bar", über die Rolle des "Masters" beim Aufstand der Supermutanten gesprochen und dann für "Rebecca" (Besitzerin der Bar) ein paar kleinere Aufgaben übernommen: Eine ausstehende Schuld von "Fred" (unterhalb der Bar) eingetrieben (hab die Hälfte für ihn übernommen) und das von "Derek" im östlichen Teil verlorene Buch aufgestöbert (auf dem Boden - südlich der Kirche, auf dem Friedhof oder östlich der Sklavengilde).
Nach einer Unterhaltung mit Rebecca über ihren recht preiswerten Whisky bin ich von "Franky" (Besitzer des "The Hole") gebeten worden, die Herkunft ihres Whiskys zu prüfen. Nach kurzer Wartezeit in Becky's Casino (10 Minuten) gelang es mir, mich an dem Posten vor der Kellertür vorbeizuschleichen und die versperrte Tür zu öffnen. Fand dort eine Destille, die ich auf Frankys Wunsch zerschlagen sollte. Konnte ihn aber statt dessen dazu überreden, in Zukunft seinen Whisky von Rebecca zu beziehen - scheint mir die bessere Lösung zu sein.
In "Mom's Restaurant" mit verschiedenen Gästen gesprochen: Der ständig betrunkene Karl (ehemals Farmer in einem Ort namens "Modoc") berichtete über "seine Geschichte"; "Stacy" erzählte von dem Kätzchen, das sie als Kind besaß und von den Zeiten, wo Katzen als willkommene Abwechslung des Speiseplans angesehen wurden. Nun ja, alle Gerichte die Mom anbietet enthalten Rattenfleisch, so eine Katze wäre da vielleicht wirklich ganz schmackhaft. 
Als "Pizza-Bote" für "Mom" mit "Smitty", dem Schrottplatzhändler im westlichen Teil des Ortes gesprochen und ihm die Einspritzpumpe aus Klamath gezeigt. Falls ich noch einen Einspritzkontroller auftreiben kann (Skeeter, Gecko) will mir Smitty für 2000 Credits einen noch einigermaßen erhaltenen "Highwayman" reparieren und verkaufen.
13.08.2241 - Ausflug nach Redding unternommen, einer kleinen benachbarten Goldgräberstadt, deren Lage mir seit einem Gespräch mit dem Händler "Tobby" (Bedeutung der Droge Jet) bekannt ist. Konnte in Redding meine Verstrahlung von "Dr. Morrison" behandeln lassen (auf Jet ansprechen) und mit der Schrotflinte und dem Jagdgewehr aus den Schränken des Sheriffs meine Ausrüstung wesentlich verbessern. Ferner in einem Haus bei den Minenbüros einen Schraubenschlüssel gefunden.
18.08.2241 - Zurück in The Den. Für "Lara", Chefin einer Gang (unterhalb von Tobby's Laden) einige Erkundigungen eingezogen und ihr beim Zerschlagen der konkurrierenden Tyler's-Gang bei der Kirche geholfen. 
Nachts im Raum westlich des Mumien-Zirkus (Mumie hat viel Ähnlichkeit mit einem Ghoul) dem Geist der "Anna" begegnet, der ein verlorenes Amulett die ewige Ruhe raubte. Von Mom erfahren, dass "Joey" das Amulett haben könnte und ihm das Amulett abgenommen, der Dummkopf war einfach zu geldgierig.
Bei der Rückgabe blieb dann aber von Anna nur noch ein Haufen Knochen übrig, die ich (netterweise) auf dem Friedhof, in dem leeren Grab der Anna Winslow beigesetzt habe (Schaufel im Spukhaus).
Vic freigekauft und nach Vault-City aufgebrochen - dort lebt der Brahim-Händler, von dem Vic die Wasserflasche aus dem Vault 13 erhalten hat.

28.10.2241 - Den Ghoul Whoody befreit und den 'Chrysalis Highwayman' von Smitty gekauft. Komm nun erfreulich schnell voran und kann mein Zeugs im Kofferraum des Wagens verstauen - hoffe nur, das sich keiner daran vergreift.

Ergänzungen:
Als weiblicher Charakter kann man in The Den an zwei Stellen durch Prostitution Geld verdienen: Metzger (500 statt 1000 Credits für Vic), Gast in 'The Hole' 200 Credits.
Findest du dich bereit, dir das Wort 'Sklavenhändler' auf die Stirn tätowieren zu lassen, so kannst du der Sklavengilde beitreten. Womit es dir allerdings schwer fallen wird, Begleiter zu finden und mit den Leuten zu reden.

Print  Top