Aufnahme / Burg Altes Lager 2.1 Die Crawlerkönigin   Ork-Friedhof Lost Frame? - YiYa's Home

Sumpflager
  -Lester Erwartete mich bereits und bat mich zu einem Gespräch mit Yberion in den Tempel.
  Bergtempel
-Yberion

Hatte den Novizen Nyras damit beauftragt einen der 5 Fokussteine zu beschaffen, mit denen die Barriere zur Außenwelt vor langer Zeit erzeugt wurde. Mit dem Fokus hoffte er, die Kräfte aller Sektierer bündeln und den Schläfer herbeirufen zu können. Doch Nyras war verschollen und so sollte ich anhand einer Karte nach dem Novizen und dem Stein suchen.

    In den Truhen des Tempels einige Tränke und etwas Erz (von links nach rechts LLRLRR, LLRLRRLL, RLRLRR)
21 Felsenklippe
-Nyras
Fand ihn auch tatsächlich anhand der Karte, unweit aber oberhalb des Sumpflagers, bei einer kleinen Plattform. Da Nyras aber nicht gewillt war den Stein zu übergeben, mich sogar angriff, war ohne Tracht Prügel für ihn nicht weiterzukommen.
  -Yberion
-Cor Kalom
Brachte den Fokus zu Yberion, der mich damit zu Cor Kalom schickte. Der benötigte zur Vorbereitung der großen Herbeirufung aber noch zweierlei: 1. eine stärkere Essenz als die, die Kalom aus den Zangen der Minecrawler gewinnen kann (siehe unten). 2. Einen Almanach, in dem beschrieben ist, wie der Fokusstein mit magischer Energie aufgeladen wird.
22 Goblin Höhle
-Talas
Hatte sich den Almanach von einer Horde Schwarzer Goblins abnehmen lassen; führte mich zu deren Höhle und übernahm 'die Sicherung des Rückzugs'. Musste mich also allein mit dem Dutzend Goblins hinter der Brücke und wohl einem weiteren in dem kleinen Höhlensystem herumschlagen. War aber nicht wirklich schwierig. Ganz rechts vom Eingang fand sich dann in einer von zwei Truhen (namenlos) der Almanach.
  -Cor Kalom Brachte ihn zu Cor Kalom, schlief bis zum Abend und ging dann zum Tempelvorplatz (muss nicht der des gleichen Tages sein), wo um ca. 20:00 Uhr die Große Anrufung oder vielleicht besser die Große Enttäuschung begann

Alte Mine
7 -Ian Gab mir die Erlaubnis, mich in dem gesperrten Bereichen der Mine umzusehen, nachdem ich ihm zur Reparatur seines Stampfers das beim alten Stampfer (3 Minecrawler) gefundene Zahnrad gab.
13 -Asghan War nicht bereit das Tor zu öffnen, bis ich 2-3 Templer zur Verstärkung gefunden habe.
8 -Gor Na Bar Waren alle drei bereit auszuhelfen (je 250 EP), wobei Na Vid dafür allerdings einen Heiltrank forderte. Ein berechtigt vorsichtiger Mann, den kaum hatte ich auf Geheiß Asghans mit der Torwinde (vorher speichern) das Tor geöffnet, stürzten aus dem stockfinsteren Stollen schon 8 Minecrawler auf uns zu.
10 -Gor Na Kosh
-Gor Na Vid
14 Nest Weitere Crawler-Grüppchen dann im Stollen. Doch schwieriger als sich ihrer zu erwehren war es, in dem stockfinsteren Bau der Crawler einen Weg zu deren Nest zu finden. Auch die Crawler-Königin war trotz imposanter Größe keine gefährliche Gegnerin, da sie trotz Beschuß keine Anstalten machte ihren Platz inmitten des Geleges zu verlassen. Fand insgesamt sieben Eier, von denen Cor Kalom drei benötigte.
7 -Ian War wie scheinbar alle höchst erfreut über die Beseitigung der Minecrawler-Gefahr (20 Crawler?) und spendierte sogar eine Kiste Bier.
1 -Drake Meinte, dass ich mir nun die Aufnahme bei den Gardisten verdient hätte und empfahl, mit Thorus darüber zu reden.

Ergänzungen:
Mit dem Beseitigen der Minecrawler Gefahr ist nun in allen drei Lagern die Möglichkeit zu einem weiteren Gildenwechsel da. Wobei damit im AL und NL die Entscheidung einhergeht, ob man den Weg des Magiers (Runen-Nutzung) oder den des Kämpfers (Zweihänder-Ausbildung) gehen will? Entschied mich für Gardist und wurde dann unerwartet später doch Magier.
Um noch etwas Erfahrung zu sammeln (Langbogen vorausgesetzt) mögen nach Wechsel der Gilde und vor Abgabe der Eier ein paar Abstecher nützlich sein. Auf der Weltkarte: (24) Vier tödliche Feuerwarane a 500 EP bei zwei Schiffswracks (von einem der Wracks aus zu bekämpfen). (25) Das Räuberlager (alles feindliche Bogenschützen, davor 6 Snapper). (26) Der Ork-Schrein (erst Snapper dann zwei Ork-Krieger, für die ein voll aufgeladener Feuerball-Zauber angeraten ist, ggf. nebst weglaufen;)
Hat man sich den Sektierern angeschlossen, so beginnt das 2. Kapitel mit dem Auftrag beim NL nach unliebsamer Konkurenz im Anbau von Sumpfkraut zu suchen. Diese findet sich in der Nähe der Fischerhütten (23).

Print  Top Letzte Aktualisierung: 29.06.2004