Artefakte von uralter Macht 4.1 Xardas - Beruf: Dämonenbeschwörer   Rückeroberung der Freien Mine Lost Frame? - YiYa's Home

Wohl keiner hätte sich bei meinem Aufbruch zu den Feuermagiern vorstellen können, welch dramatische Wendung die Lage der Kolonie zu diesem Zeitpunkt erfuhr. Ein ersten Fingerzeig erhielt ich davon auf dem Weg ins AL von Scorpio, der sich bei Cavalorn einquartiert hatte. Wie er sagte, weil er mit 'dem was im AL geschehen ist' nichts zu tun haben wollte.
Als Ausbilder für die Armbrust und jetzt auch als Händler für hochwertige Waffen (u. a. bester Einhänder, zweitbeste Armbrust und auch ein paar Zweihänder) war mir seine Abkehr vom AL nur recht.
Letztlich auch mein nötig gewordener Wechsel zu den Söldner des Neuen Lagers, bei denen ich mein letztes Waffentraining erhielt und mich dann der Gilde der Wassermagier anschloß.
Anm.: Um im nächsten Kapitel von der Magierausbildung profitieren zu können ist mindestens die 4. Stufe nötig, d. h .es sind 70 Lernpunkte zu investieren - nur möglich, wenn man ab jetzt alle Lernpunkte in Magie steckt (besser schon jetzt 10 Lernpunkte erübrigen kann).
40 Altes Lager
-Diego
-Milton
Was nun genau geschehen ist erfuhr ich von Diego am Südtor (Milton am Nordtor) des nun abgeriegelten Lagers: Bei den Arbeiten in der Alten Mine hat man einen unterirdischen Fluss angegraben und durch den folgenden Wassereinbruch ist ein Schürfen dort unmöglich geworden. Abgeschnitten von ihrem Handelsgut mit der Außenwelt haben sich Gomez und die Erzbarone darauf entschlossen, über einen im NL unbekannten Bergpass die Mine des NL in ihre Hände zu bringen. Ein Plan, den die Feuermagier mißbilligten, worauf Gomez sie hinterrücks ermorden ließ.
    Ich selber werde nun von den Gardisten als Überläufer angesehen, wie ein schnell in einen Kampf umschlagendes Gespräch mit den Torwachen ergab. Zum Glück war Diego (Milton) nicht weit entfernt, sonst hätte dieses Gespräch übel ausgehen können. Erfüllte also gern den Wunsch der beiden, Gorn und Lester zu einer gemeinsamen Lagebesprechung zu bitten. Gorn traf ich gleich danach bei Saturas. Lester in der Bergfestung, wo er sich immer noch mit dem Studium alter Bücher befaßte (je 1.000 EP).
  Neues Lager
-Saturas
-Gorn
-Lee
Informierte Saturas über die Neue Lage und wurde von Lee als Söldner aufgenommen. Da ohne die Feuermagier das Ritual zur Sprengung der Barriere nicht durchgeführt werden, bleibt jetzt nur noch eine Hoffnung, die Saturas aber kaum auszusprechen wagte: Rat bei Xardas 'dem Dämonenbeschwörer' einzuholen, dem ehemalige Anführer der Wasser- und Feuermagier. Der hatte sich noch vor der Spaltung der Lager allein in einen Turm im südlichen Teil des Ork-Gebietes zurückzogen und von allen bisherigen Versuchen mit ihm Kontakt aufzunehmen ist noch keiner der Gesandten zurückgekommen...kann jetzt bei der nur noch der Magier 'Xardas' helfen. Der Magier, der bei der Erschaffung der Barriere die Kontrolle über die Arbeit der anderen 12 hatte und der nun als Dämonenbeschwörer bekannt in einem Doppelturm im östlichen Teil des Ork-Gebietes lebt. Ziemlich zurückgezogen, den von allen bisherigen Versuchen mit ihm ins Gespräch zu kommen kam keiner der Gesandten weider zurück.
  [Sumpflager]
-Lester
Kaufte noch ein paar Zaubersprüche (Feuersturm/-ball, Kugelblitz) bei Cronos, einen 'Ring der Unbezwingbarkeit bei Baal Cadar, informierte Lester in der Bergfestung (37) über das 'Treffen der Vier' und ging dann über den Serpentinenweg beim verlassenen Kastell (43) auf die Suche nach Xardas Turm. Sah seinen Wohn-Doppelturm auch schon vom Weg aus.
41 Golemrästel
-Golems
Ein paar Orks und Beißer waren kein Problem. Eher schon die Golems auf dem schmalen Pfad unmittelbar vor dem Turm, die Xardas vor unliebsamen Besuch schützen sollten. In der Reihenfolge des Auftretens: ein Stein-, ein Eis- und ein Feuergolem. Die Rezepte dafür lieferte die Golem-Lektüre aus der Bibliothek des NL: der Hammer für den Steingolem, Feuermagie für den Eisgolem und Eis-/Blitzmagie für den Feuergolem.
42 Xardas Turm
-Dämon
Die Herzen der drei lieferten mir wiederum die Gelegenheit, vor dem telepathisch begabten Dämonen im Turm, als 'Sieger über die Elemente' und würdig einer Audienz bei seinem Meister zu stehen. Erhielt dazu von ihm Telportations-Rune, die mich zu Xardas führte (Truhe: Extrakt des Lebens, LP+10).
  -Xardas Hörte sich meine Schilderung der Ereignisse an und verneinte rundweg, dass eine Sprengung des Erzhaufens zu irgendeinem Erfolg führen könnte. Nach ihm gibt es nur eine Möglichkeit, die mit dem 'Schläfer' zusammenhängt. Mehr darüber soll mir ein von den Orks aufgestoßenen Schamane erzählen, der sich in das Alte Kastell zurückgezogen hat.
43 Altes Kastell
Tempelwächter
Steingolem
Fand den Schamanen im Kampf mit drei Ork-Tempelwächtern vor - beeindruckenden Kämpfern! Entschloß mich daher auf Distanz zu bleiben und den Schalter an einem der Mauerreste in der Nähe des Eingangs zu betätigen (stehen bleiben). Der ließ in Teilen den Boden einstürzen, führte mich aber unbeschadet in ein Kellergewölbe, dessen Steingolem mit dem Hammer ein weit geringeres Problem darstellten als die Orks. Zwei weitere Schalter in dem Gewölbe ließen die Säulen in der Mitte des Kastells runter/hochfahren. Der hintere so, das man auf die heruntergefahrene Säule steigen und mit ihr hochfahren konnte, in günstige und unangreifbarer Schußposition auf die Tempelwächter.
  -Ur-Shak Bedankte sich mit einem Schutzamulett, erzählte von dem Erzdämon und seinen Kreaturen, dem versiegelten Tempel in der Orkstadt, in dem der Dämon mit Opfern versorgt wird und von dem 'Ulu-Mulu', einer Ork-Standarte, die ihrem Träger einen sicheren Weg durchs Ork-Territorium verschaffen soll. Zieht man hinzu, dass er auf meiner Karte der Kolonie auch das Ork-Gebiet einzeichnete und mir einen Ork-Sklaven in der Freien Mine als denjenigen nannte, der ein 'Ulu-Mulu' fertigen könnte - ein nützliches Gespräch.
42 -Xardas Informierte Xardas über das Gespräch und erstand von ihm noch einige Dinge. Besonders interessant in seinem Angebot: die Spruchrollen 'Monster verkleinern' (nötig) und 'Armee der Finsternis', evt. noch die Rune "Untote vernichten".


Print  Top Letzte Aktualisierung: 29.06.2004