Der Weg nach Khorinis 1.2 Khorinis I   Erster Ausflug Lost Frame? - YiYa's Home

Seit Eintreffen der Paladine steht die Stadt unter deren Verwaltung. Ein paar Beamte wurden ersetzt, manch Handelsware beschlagnahmt und zur Hebung der Moral gibt's Freibier und freie Unterkunft am Galgenplatz (12). Der Grund für das Kommen der Königstruppen ist unbekannt: Ein Orkangriff aus dem Minental, die vielen Banditen oder der Bauernaufstand, der Khorinis auszuhungern droht?
Die Stadt ist in drei Bereiche geteilt, von denen der obere nur angesehenen Bürgern und den Truppen des Königs zugänglich ist. Der Hafenbezirk gilt als gefährlich und gesetzlos. Tatsächlich geriet ich aber dort nur mit einem aneinander, dem Türsteher der Hafenkneipe (23).
 

 1.2.1 Händler und Handwerker-Viertel
1 (Zugang)

Anm.: Hatte die Stadt 'hinterrücks' betreten, durch den Graben und hinter den Wachen vorbei. Eine Möglichkeit, die mir übrigens auch später einmal half, nachdem man mich beim Griff in die falsche Truhe gesehen hatte und die Torwachen mich nur noch mit Bestechung einlassen wollten. Um nun sowohl den Bonus von 500EP von Lares für einen seeseitigen Zugang (ostwärts an der Stadt vorbei und über die Klippen am Leuchtturm) zu erhalten, wie auch die Quest 'Kräuter für Constantino' mit 100EP abzuschließen, muss man den Paladin Lothar erstmal in einem grossen Bogen umgehen, mit Lares (14) reden, die Stadt wieder durch das Südtor verlassen und regulär erneut betreten.
  Kaufmanns-
Gasse

-Lothar (Paladin)
Erläuterte die vor Ort geltenden Regeln: Artiges Betragen wird ausserhalb des Hafenbezirks erwartet. Anderenfalls schlagen einen die Wachen nieder, nehmen sich alles Gold nebst einer ggf. gezückten Waffe und es wird eine Selbstanzeige/ Strafzahlung von 50GS bei Lord Andre nötig, um noch Einlass in die Stadt zu erhalten. Freie Unterkunft gibt es in der Herberge. Ein Zugang zur Oberstadt und der Anschluß an die Miliz ist nur in der Stadt Arbeitenden möglich, eine Audienz beim Anführer der Paladine nur einem Gildenangehörigen (Miliz, Novize oder Söldner).
  -Rupert (H) Lehrling bei Matteo und damit ein 'angesehener' Bürger. Wurde mein Hauptabnehmer für Unnützes, da er kaum etwas Interessantes im Angebot hatte.
  -Regis Berichtete von einem Dieb, der den Bogner Bosper bestahl und von dem überheblichen Valentino, der sich als idealer Kandidat für eine Tracht Prügel erwies - im Rahmen eines wissenschaftlichen Experiments.
2 Warenlager Von einem unfähigen Milizionär bewacht, in zwei unverschlossenen Truhen u. a. eine Lederrüstung (25-20-5-0, 250GS) - offenbar nach göttlicher Fügung eindeutig für mich bestimmt. Holte sie mir mit einer Klettertour ohne jede Heimlichkeit: Über den Schrank vor der Tischlerei, auf deren Dach (siehe Klettern) - von der Giebelspitze hinüber zum Dach von Matteos Laden - hinein und hinaus über die Mauer. Einfacher, doch teurer wäre der später von Lares vorgeschlagene Weg gewesen: Mit einem von Zuris Schlafzaubern der Wache ein Nickerchen verschaffen.
    Bug: In einigen Fällen konnte ich die insgesamt (mit Alt) aus den Kisten aufgenommenen Bürgerkleidungen auch nur insgesamt und für den Preis einer verkaufen. Nimmt man sie einzeln auf (mit Strg), so passiert dies nicht.
3 Matteos Allerlei
-Matteo (H)
Handelsmeister. Nach ihm leben 5 Lehrmeister in der Stadt, die einem Arbeit als Lehrling und damit das nötige Ansehen zum Betreten des Oberen Viertels verschaffen können. Jeder von ihnen muss seine Zustimmung geben, bevor am Ort ein Lehrling eingestellt werden kann und da er selbst erst kürzlich Rupert als Lehrling einstellte, Tischler Thorben sich keinen Lehrling leisten kann, war eine Lehre letztlich nur bei dreien möglich.
   
Meister Handwerk Quest Vorteile als Lehrling
Matteo Kaufmann Schuldgeld Grittas  -
Thorben Tischler Segen der Götter  -
Harad Schmied Orkwaffe Lehrt Schmieden und Stärke, kauft geschmiedete Schwerter für 1/3 ihres Marktwerts!
Bosper Bogner 6 Wolfsfelle Kauft Felle zu ihrem Marktwert.
Constantino Alchemist Kräuter (200EP) Lehrt Alchemie, kauft Pilze zu ihrem Marktwert.
    Verschaffte mir erstmal die Zustimmungen aller zu einer Lehre bei einem anderen Meister (je 100EP, mit Ausnahme Constantionos, der seine Zustimmung ohne weiteres gibt) und entschied mich dann für eine Lehre bei Harad, dem Schmied (300EP). Matteos Zustimmung erhielt ich, nachdem ich ihm das Schuldgeld Grittas in Höhe von 100GS brachte (100EP).
4 Bognerei
-Bosper (HA)
Lehrt 'Felle abziehen' (5 LnP). Suchte dringend Ersatz für seinen Ex-Lehrling Bartok, dem die Jagd zu gefährlich wurde. Für seine Zustimmung waren 6 Wolfsfelle beizubringen, die dafür nötige Fertigkeit brachte er mir bei. Kaufte ihm aber erstmal einen Jagdbogen und einen Ledergürtel ab. Wölfe (einzelne) fanden sich auf dem Weg östlich des Osttors, weitere in der Nähe von Akils Hof, ein Dreierrudel südwestlich des Südtors (siehe 1.3).
    Anm. Bosper ist etwas geizig beim Verkauf von Pfeilen und bietet jeweils nur eine kleine Anzahl an. Unter dem Ladentisch hat er aber anscheinend einen unbegrenzten Vorrat und somit kann man bei ihm beliebig viel Munition durch mehrfaches 'Zeig mir deine Ware' erhalten. Einige Zeit nach Questerteilung ist ein Handel mit ihm bis Questende nicht mehr möglich. Ex-Lehrling Bartok am Galgenplatz kann bei der Jagd helfen.
    Auf den von Regis erwähnten Bogen-Diebstahl angesprochen, berichtete Bosper den Dieb bis ins Hafenviertel verfolgt, dort aber verloren zu haben. Auch eine nachfolgende Miliz-Razzia im Hafen blieb ohne Erfolg. Erfuhr von Fenia, dass der Dieb einfach ins Wasser gesprungen war und fand den Bogen in einer Truhen der örtlichen Diebesgilde (siehe 1.4.3).
  -Pablo (Miliz) (In der Nähe von Thorben oder Vatras) Sprach mich auf einen weiteren Steckbrief an. Versuchte nicht, mich mit einer Verwechslung herauszureden und erfuhr, dass man den Steckbrief einer Banditengruppe aus dem Südosten abgenommen hatte.
5 Tischlerei
-Gritta
Rückte zwar pikiert aber schnell die 100GS Matteos raus, nachdem ich drohte anderenfalls ein paar ihrer Kleider zu Geld zu machen.
  -Thorben (HA)
Lehrt 'Schlösser knacken' (10 LnP) für 200GS und handelt mit Dietrichen. Arm dran: Lehrling Elvrich verschwunden (soll sich häufig im Hafenbordell herumgetrieben haben), zu arm für einen neuen Lehrling und mit einer verschwenderischen Nichte geschlagen, die ihn in die Schuld des Geldverleihers Lehmar trieb. Dass ich mit Gritta mal ein ernstes Wort rede war ihm nur recht. Seine Zustimmung zu einer Lehre am Ort erhielt ich mit dem Segen der Götter Adanos und Innos (kostenloser Segen Vatras und 50GS-Spende an Daron).
    Anm.: Statt von Daron kann man den Segen Innos auch umsonst von Isgaroth, auf dem Weg zum Kloster erhalten. Das hat aber keine wirklichen Vorteile. Ersatzweise für die 200GS zum Erlernen der Fertigkeit 'Schlösser knacken' kann man Thorben auch das Schuldenbuch Lehmars bringen. Das setzt aber die Fertigkeit 'Taschendiebstahl' voraus und darin früh 10 LnP zu investieren macht auch wenig Sinn.
6 Schmiede
-Harad
Zeigte Interesse an einem Nachfolger für Lehrling Brian. Doch nur an jemanden, der bei einem Ork-Angriff auch zu kämpfen versteht. Als Beweis dafür verlangte er eine Orkwaffe. Fand eine, völlig gefahrlos zu bekommen, bei der Kräutersuche für Constantino (200EP, siehe 1.3.1).
    Anm.: Notfalls (die Not gibt es nicht) ist Harads Zustimmung auch mit der Quest 'Banditenüberfälle' von Hakon zu erlangen.
  -Brian (H) Verkauft Rohstahl, leider nur sehr wenig.
7 Alchemist
-Constantino (HA)
Ihm war es egal, ob ich bei einem anderen Meister zur Lehre gehe oder nicht. Nur er selbst wollte keinen Lehrling mehr auf dem Gewissen haben, hatte sich sein letzter doch als Dilettant erwiesen und mit einem selbstgebrauten Trank vergiftet. Darauf beharrend, bei ihm anzumustern, verlangte er als Beweis meines Wissens um Kräuter 11 auf einer Liste angegebene unterschiedliche Exemplare.
Constantinos Kräuterliste
Heilpflanze Heilkraut Heilwurzel
Feuernessel Feuerkraut Feuerwurzel
Goblinbeere Drachenwurzel Kronstöckel
Feldknöterich Snapperkraut  
    Hatte das meiste bereits im Säckel und erfuhr von Zuris wo Constantino seine Pflanzen sammelt: Den Kronstöckel beim Steinkreis nördlich von Lobarts Hof (ist erst nach dem Gespräch mit Zuris dort), alle anderen Pflanzen vor der Stadtmauer links des Osttors (200EP).
    Lehrt Alchemie als Lehrmeister oder wenn man anderenorts einen Trank zu brauen erlernt hat. Als Lehrmeister gibt er einen Hinweis auf die Mana-steigernde Wirkung von Dunkelpilze (je 50=Mana+5) und kauft Pilze zu ihrem vollen Wert an (Dunkelpilze: 10GS, Buddlerfleisch: 30GS).
    In seiner Truhe LRRLR der von Cassia zu Aufnahme in der Diebesgilde verlangte Ring 'Schutz des Holzes'.
8 Tempelplatz
-Vatras (A)
Lehrt Magie (Mana), heilt kostenlos, kauft Alte Steintafeln an (je Tafel 30EP und Tränke). Gab ihm den Brief Cavarlons und richtete ihm aus, dass der auf dem Weg zum Treffpunkt sei. Damit und nach wahrhaftiger Auskunft über Drachen, Xardas und Vorleben war eine erste Voraussetzung erfüllt, dem 'Kreis des Wassers' beizutreten - eine Geheimorganisation der Wassermagier, ohne Option den Wassermagiern beizutreten und ohne Konflikt mit den Gilden-Laufgängen Miliz, Söldner und Feuermagier. Zweite Bedingung war eine 'grosse Tat' für das Land; sprich, die Ursache für das Verschwinden vieler Bürger in Khorinis herauszufinden.
    Zu einer zweiten Aufgabe und dem 'Erz-Amulett des suchenden Irrlichts' führte die Frage nach dem Tätigkeitsfeld des Rings. Ich soll mich mit Martin im Hafen in Verbindung setzen und herausfinden, wer in der Stadt Waffen an die Banditen verkauft.
    Erhielt seinen Segen (für Thorben) und bei Gesprächsende noch das Bruchstück eines Ornament-Rings, das ich zu Lares im Hafen bringen sollte. Die von ihm gesuchten "Alten Steintafeln" (nicht magisch) gab ich ihm erst nach meiner Rückkehr aus Jharkendar. Erhielt dann zwar keine Tränke dafür aber pro Tafel eine Manasteigerung um 1 (690EP, Mana+23).
9 Marktplatz
-Canthar (H)
Drohte mich als Ex-Sträfling auffliegen zu lassen, wenn ich ihm nicht den vor der Stadt abgeschlagenen Gefallen erweise: Der Händlerin Sarah während eines Gechäfts einen Zettel unterschieben (nachdem sie die aufständischen Bauern mit Waffen versorgt) und sie dann bei Lord Andre anzeigen. Das ganze, damit er ihren Marktstand kommt. Zeigte statt dessen Canthar bei Andre an (100EP, 100GS), was ihn bis zu meiner Rückkehr aus dem Minental hinter Gitter brachte. Zum Dank gab's von Sarah einen Piratensäbel (andersrum von Canthar eine Schiffsaxt).
  -Zuris (H) Handelt mit Tränken und Schriftrollen und wußte, wo Constantino seine Kräuter sammelt.
  -Daron Feuermagier. Sein Segen Innos (für Thorben) setzte eine 50GS Spende voraus, wobei solche 50GS Spenden bis zu einem Betrag von insgesamt 1.000GS bei ihm möglich waren und wenn sie auch wenige Male nichts bewirken, so war die Gunst Innos insgesamt wahrlich ein Segen. Tja, Geld müsste man haben.
  -Baltram (H) Handelt mit Nahrungsmitteln. Erkannte Lares Aquamarien-Ring und versprach sich um eine Ablösung für Lares zu kümmern. Arbeit hatte er, nachdem ihm durch Nagur ein Bote 'abhanden' kam und weitere, nach dem Gespräch mit Skip am Piratenstand.
  -Sarah (H) Handelt mit Waffen. Berichtete von Söldnern, die den Bauern Akil bedrängen (siehe 1.3).
  -Hakon (H) Ist vor der Stadt von Banditen überfallen worden, die nach Pablo von der Miliz bis zum Wald nordwestl. von Akils Hof verfolgt wurden. Bot ihm an, mich für 100GS um die Gauner zu kümmern und fand sie nebst einem 'lesbaren Fisch' in einem noch halbwegs ungefährlichen Teil des Monsterwalds (siehe 1.3)
    Bzgl. der Vermißten berichtetet er von Joe, der angeblich einen Weg in die Stadttürme mit den Waffen der Miliz kannte. Fand den später im Turm bei Constantino, nachdem ich Peck den Schlüssel aus der Tasche geklaut hatte.
  -Jora (H)
-Rengaru
Jora verdächtigte Rengaru (am Markt- oder Galgenplatz) ihm 50GS gestohlen zu haben. Sprach den darauf an und folgte dem Flüchtenden bis zu einem Baum westl. der Kaserne. Dort gestellt gab mir Rengaru das Geld, mit der Bitte, ihn nicht der Miliz auszuliefern. Tat ihm den Gefallen und sagte Jora bei der Geldrückgabe, der Dieb wäre entkommen. So zu verfahren brachte mir nach Aufnahme in die Diebesgilde eine Lektion in Geschicklichkeit ein (GE+1).
  -Greg Hielt sich nur kurz in der Stadt auf. Traf ihn das nächste Mal bei Orlans Taverne ausserhalb der Stadt.
10 Herberge
-Hanna
Besitzerin der Herberge 'Zum Schlafenden Geldsack', in der jeder auf Kosten der Paladine ein Bett findet. Den östl. Teil des Hauses bewohnt Zuris.
11 Kaserne
-Lord Andre
Kommandant der Stadtmiliz. Bot an, mich auf 'schnellem Weg' in die Miliz aufnehmen, wenn ich die Drahtzieher der Diebesgilde finde und töte (auch mögl. nach Beitritt zur Diebesgilde). Für die Anzeige kleinerer Handlanger und Ruhestörer hat er einen Preis ausgesetzt (je 100GS, 100EP).
    Anm.: Zeigt man Rengaru, Nagur oder Halvor an, so ist ein friedlicher Weg in die Diebesgilde nicht mehr möglich.
  -Wulfgar (A) Lehrt Ein-/Zweihand, (nicht Söldner). Ein Frühaufsteher, der morgens von 5 bis 7 Uhr allein auf dem Kasernenhof trainiert und mir in dieser Zeitspanne einmalig etwas kostenloses Kampftraining ermöglichte (Einhand+2). Turmschlüssel.
  Küche Vorsicht: Betritt man die neben dem Schlafsaal gelegene Küche, wird man bei Verlassen unweigerlich gestellt und niedergeschlagen. Um ohne diese Schmach an die unverschlossene Truhe dort (Schlüssel zum Stadtturm beim Schmied, Schwerer Goldteller mit 'Gravur Onar und Maria') heranzukommen bedarf es der Fertigkeit Schleichen.
  -Mortis (A) Ausbilder ST (nur Miliz) und Schmied
  -Ruga (A) Ausbilder GE und Armbrust (nur Miliz, Magier).
12 Galgenplatz
-Abujin
Arbeitet als Seher und ich muss sagen, seine Wahrsagungen (eine pro Kapitel) waren ihr Geld wert. Die erste kostete 25GS (200EP). Interessierte sich auch für neue Tabakmischungen auf der Basis von Apfeltabak. Für diesbezgl. Experimente (Alchemie-Grundwissen nötig) schenkte er mir 2 Portionen Apfeltabak. Eine Mischung mit Honig fand er vorzüglich. Eine Mischung mit Dunkelpilz oder Sumpfkraut wurde ich beim Gärtner im Oberen Viertel bzw. bei Dar auf Onars Hof los (EPs kapitelabhängig 50-250, je später je mehr)
  -Rangar (Miliz) Dem Milizionär reichte das hier ausgeschenkte Freibier nicht (?) und so erhielt ich für zwei Glas Bier von ihm ein paar milizinterne Informationen zur Ork-Gefahr und zur Beruhigung Garvells.
  -Ulf (Novize) Bote zwischen Kloster und Stadt. Konnte mir die Bedingen zur Aufnahme bei den Feuermagiern nennen (Schaf und 1.000GS), war aber nicht zu einer Führung zum Kloster zu bewegen.
  -Bartok (A) Lehrt Bogen und Schleichen. War als Ex-Lehrling Bospers für 50GS bereit, mir bei der Wolfsjagd vor dem Südtor zu helfen (sah aber nicht sehr widerstandsfähig aus und EPs gibt's dafür auch nicht - nur drei zusätzliche Wölfe).
13 Taverne
-Coragon (H)
Der Wirt der 'Fröhlichen Mastsau' hat Schulden, der Freibierausschank ruiniert sein Geschäft und zudem wurde auch noch sein Silber gestohlen. Brachte ihm später das Silber aus der Diebesgilde und das Schuldenbuch Lehmars (siehe 1.4.3). Lohn: jeweils ein Krug Spezialbier (MaxLP+3, Mana+1).
  -Valentino Hält sich tagsüber auf dem Tempelplatz und nachts bis 4 Uhr in der Kneipe auf.

 1.2.2 Hafengebiet - gesetzlos
14 Nähe Kneipe
-Moe [100]

Ein Raufbold. Kommt man ihm zu Nahe, fordert er 50GS und es kommt unweigerlich zum Kampf, mit Verlust allen Goldes und ggf. der verwendeten Waffe. Darauf vorbereitet könnte man zwar die Tracht Prügel hinnehmen, um in die Kneipe zu gelangen. Doch hat das auch noch Zeit bis nach weiterer Ausbildung bei Lares.

    Kämpfe sind übrigens im Hafen keine Seltenheit und werden von der Miliz nicht verfolgt. Man sollte es aber bei einem K.O. belassen, d. h. da Bögen töten sollte der letzte Hieb nach Wechsel zu einer Nahkampf-Waffe erfolgen.
  -Fenia (H) Handelt mit Nahrungsmitteln. Hat den Dieb von Bospers Bogen ins Hafenbecken springen sehen.
  -Lares (A) Lehrt ST/GE. Spricht einen an, wenn man auf unkonventionelle Weise in die Stadt gekommen ist (500EP wenn geschwommen oder hinter den Südtor-Wachen vorbei). Ein Mann mit zwei Herren, was das Gespräch mit ihm etwas kompliziert machte. Zum einen ist er Söldner unter der Führung Lees, der nun für den Großbauern Onar arbeitet. Zum anderen Mitglied des 'Rings des Wassers'. So führte die Frage 'Was machst du im Hafen' auch zu zwei ganz verschiedenen Antworten und sein Angebot einer Begleitung (mit EPs auf eigenem Konto) gilt einmal für den Weg zur Hofgrenze Onars (nahe der Taverne) und einmal bis zur Ausgrabungsstätte der Wassermagier. Für beide Wege ist jedoch erst bei Baltram eine Ablösung für Lares zu organisieren.
    Als Starthilfe übernahm er für mich die Begleichung von 200 bei Lehmar geliehen Goldstücken und bot mir ferner seine Hilfe zur schnelleren Aufnahme bei einer der drei Gilden an (für eilige, primär an der Mission-CD interessierte Spieler):
   
Miliz Nachts (Mitternachts) auf Martins Waren aufpassen und ihm Rangar als Proviant-Dieb melden (300+100EP)
Feuermagier Für Darion 'Wertvolle Innos-Statuette' beschaffen und zum Kloster bringen (300EP)
Söldner Cord übernimmt die Probe für eine Nachfrage nach Patrick im Lager Dexters (300+100EP).
    Anm.: Die Begleitung Lares ist insgesamt für drei Wege möglich. Wobei es aber zu Problemen beim dritten und wichtigsten Weg (in den Wald) kommen kann, wenn man die Begleitung zu Onars Hof in Anspruch nimmt. Die ist aber eh völlig unnötig.
15 Proviantlager
-Martin (H)
Proviantmeister der Miliz. Mit einer Ärger-Entschädigung für 'mal wieder abhanden gekommenes' auch zum Handel bereit. Sprach ihn auf den von Vatras erwähnten Waffenhändler der Banditen an, den Martin unter den Kaufleuten der Oberstadt vermutete. Soll ihm nun eindeutige Beweise dafür beschaffen (siehe 1.5)
    Anm.: Martin verkauft Paladin-Spruchrollen, die aber im Vergleich mit anderen deutlich teuerer sind.
16 -Farim Der Fischer hat sein Lager am Strand, unweit der Position Martins. Er berichtete von dem verschwundenen William, der sich mit Schmugglern an einem Strand nördlich des Hafens getroffen haben soll, und von den Milizen, die ihm von seinem Fang kaum genug zum Leben ließen. Sprach mit Martin darüber und fand bei ihm ein offenes Ohr für die Nöte des Fischers. Der hatte zum Lohn einen seltsamen blauen Stein (Aquamarin). Gefunden auf einer Insel vor Khorinis - interessant.
17 Rote Laterne
-Borka
-Bromor
-Nadja
Borka sprach mich als Werber für das Bordell im Besitz Bromors an. Dessen Mädchen waren alle volljährig (so sagt er) aber nicht mehr vollzählig: Lucia ist ihm abhanden gekommen ist und mit ihr eine goldene Schale (fand die Schale in einem Banditenlager). Investierte 50GS, um mit Nadja auf eins der Zimmer zu gehen (unglaublich, was die in ihrem engen Kleid für eine Zeit brauchte) und sie ungestört über Lucia auszuhören. Sie meinte, Lucia sei ein Miststück und mit Elvrich zu einem der Gehöfte durchgebrannt. Verließ die "leidenschaftlichste Blüte der Götter" dann mit etwas wehmütigen Gedanken an meine Erlebnisse in der Burg der Erzbarone.
  -Jack (A) Seemann und Leuchturmwärter (tagsüber am Kai). Wurde von 3 Banditen (ziemlich starken) aus seinem Leuchtturm verjagt. Kaufte mir später eine Spruchrolle 'Verwandlung Feuerwaran' und verhalf ihm zu seinem Heim.
18 Geldverleiher
-Meldor
-Lehmar
Meldor ist Werber und Schuldeneintreiber für Lehmar, bei dem man sich für einen Tag bis zu 200GS bei 20% Tageszins leihen kann. In Lehmars Truhe einer der von Cassia gesuchten Blutkelche, der einzige ausserhalb der Oberstadt. In seinen Taschen ein Schuldenbuch, das für Thorben, Coragon und Hanna Bedeutung hatte.
19 -Carl (HA) Lehrt ST für 50GS oder umsonst, nach Beschaffung einer Innos-Statue für Edda.
20 Alchemist
-Ignaz (HA)
Lehrt Alchemie nach 'Experiment'. Suchte jemanden zum Test seiner neu entwickelten Spruchrolle 'Vergessen', mit der man eine Zielperson nach einem Diebstahl oder einer Tracht Prügel die Tat vergessen lässt - doch nur, wenn diese sich auch gehörig darüber aufgeregt hat. So musste es jemand ausserhalb des Hafenbezirks sein, wo sich keiner gross über eine Tracjt Prügel entrüstet. Ideal erschien mir der überhebliche Valentino, der sich nach Auskunft Coragons erst früh am Morgen auf den Weg von der Taverne zu seinem Haus in der Oberstadt macht (siehe 1.4.2).
    Anm.: Spricht man Ignaz nach Questerteilung erneut an, so ist er auch gleich zum Handel bereit. Seine Verwandlungs-Spruchrollen gehören zu dem Interessantesten, was Khoronis zu bieten hat!
21 Suppenküche
-Edda
Eine nette Frau. Verwandelt Fische in Fischsuppe (1/Tag) und liess mich in ihrer Hütte schlafen, obwohl ihr Diebe eine Innos Statue geraubt hatten. Gab ihr später die auf der Schatzinsel gefundene (100EP).
22 -Halvor (H) Wie sich herausstellte ein Hehler der Banditen und der örtl. Diebesgilde.
23 Hafenkneipe
-Kardif
Wirt des 'Einbeinigen Klabauter'. Lieferte für je 6GS ein paar nützliche Informationen. Verwies mich insbesondere, auf 'spezielle Arbeit' angesprochen, an Nagur.
  -Nagur (Dieb) Hatte den Boten ermordet, der für Baltram Waren von Alkils Hof holen sollte. Handelte mit ihm Halbe/Halbe aus und liess mich auf seinen Plan ein, mich bei Baltram als Bote zu verdingen um dann ihm statt dem Händler das Warenpaket zu bringen.
24 -Brahim Verkauft Karten - gelegentlich (nach Kapitelwechsel) auch Neue. Truhe LLRRLR Landkarte Khorinis.
25 Bootshaus
-Garvell
Hat Angst vor einem Ork-Angriff auf die Stadt und würde gern mit neuem Schiff abhauen. Doch Vorarbeiter Monty ist weg und der Rest wenig produktiv. Konnte ihn mit den Informationen von Rangar am Galgenplatz ein wenig beruhigen (2x50EP). So richtig aber erst, als ich ihm den von Lord Hagen genannten Grund für das Hiersein der Paladine mitteilte.
26 Lagerhaus
-Wache [200]
Verlangt nicht zweimal, dass man das Lagerhaus verläßt (siehe 1.4.1)
27 -Alrik (A) Lehrt Einhänder nach Wettkampf (siehe 1.4.1).
28 Alwins Haus
-Alwin
-Fellan [30]
Fühlte sich und seine Schafe durch das endlose Gehämmer seines Nachbarn gestört und bot 25GS, wenn ich Fellan dazu bringe mit dem Hämmern aufzuhören. Der versuchte seine morsche Hütte vor dem Regen abzudichten und war für kein vernünftiges Wort zugänglich. Selbst angebotenes Geld oder die Androhung einer Tracht Prügel kümmerten ihn nicht. Da hätte der Drohung schon die Tat folgen müssen und eine nochmalige Aufforderung aufzuhören (50EP) - nicht mein Ding.
  Kanalisation Diebesgilde, verschlossen (siehe 1.4.3)


Print  Top Letzte Aktualisierung: 29.06.2004