Khorinis I 1.3 Besorgungen - Erster Ausflug   Khorinis II Lost Frame? - YiYa's Home

Entschied mich meinen ersten Ausflug allein zu unternehmen (ohne Begleitung Lares), ausgestattet mit vielen Pfeilen und einer Spruchrolle 'Goblin Skelett beschwören' von Zuris.
Ziel: die meisten Stadt-, insbesondere die Meisterquests abzuschließen und natürlich Erfahrung zu sammeln. 'Machbare' Gegner: Fleischwanzen (10EP) Riesenratten (30EP), Goblins, Blutfliegen (40EP), Molrats (50EP), Wölfe (60EP), Scavenger (70EP), Keiler (einzeln).
 

 1.3.1 On the road (4. Tag)
20 Osttor
-Mika (Miliz)
Sein Angebot der Kampfeshilfe für 10GS schien interessant, war aber nur in Verbindung mit den Söldnern auf Akils Hof zu nutzen (bereits nach der Information Sarahs darüber). Informiert man ihn nach Bezahlung über die Heimsuchung Akils, so stürmt er zu dessen Hof und mischt sich ins Getümmel. Für alle auf dem Weg oder dort von ihm besiegten Gegner gibt's jedoch keine Erfahrungspunkte.
    Links des Stadttores unter anderen Kräutern auch eine Drachenwurzel und eine Goblinbeere.
21 Banditen-Höhle
[2x100EP]
Hinter dem am Eingang dekorativ aufgehängtem Skelett Riesenratten, ein paar harmlose Fleischwanzen und eine leichte Orkaxt für den Schmied. Im hinteren Teil zwei nicht ganz so harmlose 'Herumtreiber'. Mit dem Jagdbogen aber nicht zu harmvoll, zumal irgendeine Laune der Natur vor den meisten Höhlen in der Umgebung eine Klettermöglichkeit geschaffen hat, die es Verfolgern schwer bis unmöglich macht, an einen heranzukommen. Bei einem der Banditen ein Degen.
  (am Weg) Den Weg am Kräutertal hoch gelangt man zum Leuchtturm, mit 3 L30 'Halunken' - definitiv nichts für den Anfang (siehe 1.7.3). Unweit der Wegkreuzung vor dem Leuchtturm, auf dem Weg zu Nicolas (1.Kreuz) eine Leichte Armbrust (60-40, 900). Am Ende des Pfades, auf dem Hügelrücken, eine Schatzleiche: 'Ring der astralen Kraft' (Mana+10), Schriftrollen: Kleiner Feuersturm, 2x Untote vernichten und nahebei ein Kronstöckel.
22 -Nicolas (A) Lehrt Bogen.
  (am Weg) Rechts aus dem Osttor heraus Wölfe, Ratten, Molrats, ein Goblin. In der Nähe des ersten Wegweisers, an einem Baumstumpf, ein Kronstöckel.
23 Ork-Höhle
Ork-Krieger [300]
Vorne Fleischwanzen und Schatzleiche (2M1, Spruchrollen). Im hinteren Teil haust jedoch ein Ork und wenn der auch eine Waffe hat, so wie sich Harad die wünscht, so befindet sich die doch in noch viel zu starken Händen. Überlies den Ork später Lares, bei unserem gemeinsamen Ausflug zur Ausgrabungsstätte der Wassermagier.
  (Teleporter) Beim Ork und seinem Wolf (komisch meist halten sich die Biester Warge) ein Teleporter-Stein, der einen Sprung zum Friedhof bei der Taverne ermöglicht und selbst Ziel des Teleporters in der Ausgrabungsstätte ist.
24 Karren-Reste
-Erol (A)
Lehrt ST nach Beschaffung seiner Steintafeln. Bei dem Karren Verschiedenes. Auch eine Pfanne (ich liebe Gebratenes) und ein netter Einhänder namens Wolfszahn (45-22, 550). Das Ganze gehörte einem alten doch wehrhaften Händler, der von Banditen überfallen worden war. Gegen meine Selbstbedienung hatte er nichts, doch wurmte ihn der Raub dreier Alter Steintafeln, die er Vatras versprochen hatte. Nahm sie auf dem Rückweg den L10-Banditen oberhalb des Tatorts (32) ab. Brachte sie ihm und erhielt neben 30GS (150EP) eine kostenlose Lektion in Stärke (ST+1) - nach Ansprache und ohne ihn zu seiner Hütte (nahe Onars Feldern) zu begleiten.
  Molrat-Höhle In der kleinen Höhle beim Karren 2 Molrats. Truhe: LRLLL 13GS, 3 Dietriche
25 Taverne
-Orlan (H)
Erkannte den Ring des Wasser und gewährte einem 'Bruder' kostenlose Unterkunft. Ein Degen in der Truhe des ersten Gastzimmers und eine Truhe, die ich zu meiner zentral liegenden persönlichen Ablage für Ausgedientes erkor.
  -Rukhar Führt Wett-Saufen bis zum Umfallen durch. Wie von Randolf auf Akils Hof vermutetet betrog er aber dabei, indem er dem Bier seines Gegners Wacholder zusetzte. Konnte den Schnaps in seiner Kiste beim Wirt gegen Wasser austauschen (z. B. aus dem hinteren Zimmer oben) während er in den Abendstunden vor der Taverne saß (drinnen kümmerte es keinen). Setzte dann den Maximalbetrag von 100GS auf Randolf und lieh dem 10GS für den Wettkampf. Zwei Tage später war dann der von Orlan nicht gern gesehene Wettkampf beendet und von Randolf gewonnen (3x50EP, 200GS, 12GS von Randolf).
  -Greg Hatte in der Stadt keinen Erfolg gehabt (womit auch immer) und brauchte nun Geld. Mehr als die 10 GS, die ich ihm anbieten konnte. Doch der Mann hatte vorgesorgt und praktisch auf der ganzen Welt Notgroschen vergraben. Half ihm dabei, den ersten in einer Höhle nahebei zu holen.
26 Goblin-Höhle Ging mit Greg zur Höhle, wo sich das Rauhbein als 'Ich-decke-den-Rücken-Typ' erwies. Wobei, das kannte ich ja schon. Neu war, dass er mir zudem eine Spitzhacke in die Hände drückte und erwartete, dass ich damit seinen Krams freibuddle - Hm, wäre der Kerl mir nicht irgendwie sympathisch und hätte er sich später nicht auch von einer anderen Seite gezeigt...
    Drinnen mehrere Gruppen von Goblins und schwarzen Goblins und unübersehbar, mit einem Bretterkreuz markiert, die Stelle, an der Greg einen Lederbeutel (25 GS) vergraben hatte. Mit der Spitzhacke freizulegen (einfach beim Kreuz Strg drücken) (50+100EP). In gleicherweise sollte ich Greg noch vier weitere 'Schätze' heben und ihn dann bei der Kreuzung in den Feldern Onars treffen (siehe 1.5)
    Anm.: Die Spitzhacke wird noch häufig benötigt, also behalten. Die bei einem der schwarzen Goblins gefundene 'Wertvolle Innos Statue' kann einem den kostenlosen Zugang zum Kloster verschaffen, wenn man Lares auf einen Beitritt zu den Feuermagiern anspricht und dann mit Vatras und Daron redet.
  (am Weg) In der Nähe des Höhleneingangs eine Goblinbeere. Eine Goblinbeere südöstl. der Taverne, bei zwei Leichen.

 1.3.2 Banditen (5. Tag)
27 verlass. Lager
-Dragomir (A)
Lehrt Armbrust ab GE30+ und für 150GS. Hatte nur eine kleine Armbrust. Die Große beim Großen Steinkreis im Norden verloren, auf der Flucht vor Untoten. Brachte sie ihm später (150EP, 150GS). Gegen ein Plündern des Lagers und der Truhe vor ihm hatte er nichts (u.a. 3 Wolfsfelle)
28 Schrein
-Isgaroth (H)
Handelt mit Tränken, Spruchrollen. Erhielt von ihm einen Segen Innos, erstaunlicherweise sogar umsonst. Alte Steintafel auf dem Boden des Schreins.
  (am Weg) Etwas nördl. und unweit des Klosters eine Steintafel Bogen 1 bei 3 Scavengern. An der Treppe zu Akils Hof links haltend, am Ende einer Felsgalerie längs des darunter liegenden Weges, eine 'Schatzleiche': Tränke, Ring der Eisenhaut (RK Waffen+3), Ring der Kraft (ST+3), Kurzschwert der Miliz.
30 Banditen-Höhle
[2x30, 1x100EP]
Zurück und links am Fels entlang 3 Banditen, für die ich ein Goblin-Skelett bemühte - zwar waren die beiden 'Kleinen' kein Problem, doch was diese Bogenschützen so anzurichten vermögen ist schon beachtlich. In der offenen Truhe ein Fisch, in dem eine Nachricht des Fischhändlers Halvor eingenäht war. Offenbar ist er der Hehler der Bande (Fisch 'benutzen' dann 'stinkenden Zettel' lesen).
31 Akils Hof
-Akil
-Randolf
Wurde gerade von zwei Söldnern der fiesen Sorte heimgesucht, die nach Ansprache Randolfs und zweimaliger Ansprache eines der Beiden angriffen, jedoch keine Chance gegen die Bauern hatten. Half, so gut es ging, und verzichtete auf eine Belohnung (50+150EP). Sprach anschließend noch mal mit Randolf und erfuhr von seinem vergeblichen Versuchen Rukhar in der Taverne beim Wettsaufen zu schlagen (s.o.).
    Anm.: Holt man für 10GS die Unterstützung Mikas, so hilft der den Bauern (50+50EP)
  -Ehnim
-Egill
Die Brüder waren beide 'große' Feldräuber-Jäger, jeder größer als der andere. Nach einem kurzen hin-und-her mit mir als 'Vermittler' fielen die beiden dann übereinander her und ich hatte den Ruf eines Störenfrieds inne (2x50EP).
    Anm.: Normalerweise tun sich die beiden nichts, Ehnim überlebt und gibt einem im 3. Kapitel einen Hinweis auf Vinos Schnapsbrennerei. Hat sich aber Egill die Waffe eines der Söldner an Land gezogen, so endet der Streit evt. auch tödlich.
    Bei den Schafen unter einem Baum eine Goblinbeere.
32 Banditen-Lager
[5x100]
Die Banditen, die Erol um seine Steintafeln erleichterten. Konnte die meisten gefahrlos mit dem Bogen ausschalten, von einem Felsgrat vor der Steinbrücke aus. Für den im Lager verbliebenen Bogenschützen waren 2 Feuerbälle nötig. Truhe: RLLRRRL 20GS, Mun.
    Bei den Waffen im Lager eine Goblinbeere.


Print  Top Letzte Aktualisierung: 29.06.2004