Banditen 1.6 Söldnersitten   Im Dienste des Ring Lost Frame? - YiYa's Home

Nach Übernachtung im Lager Dexters und gerade in der Nähe von Onars Hof schien mir ein Besuch bei den Söldnern sinnvoll. Ein Besuch der sich als enorm lukrativ erweisen sollte. Ging aber erstmal zur Hütte Erols, um dort Stärke und 1Hand-Talent jeweils auf 30+ anzuheben.

 1.6.1 Zeit der Bewährung (10.Tag)
55 Erols Hütte
-Erol (HA)
Lehrt ST. Traf den schlagkräftigen Alten vor seiner Hütte an (nach Besorgung seiner 3 Alten Steintafeln). In seinem Sortiment: Elixier des Lebens (LP+20, 1.500), 'Amulett der Stärke' (ST+10, 1.000). An dem Baumstumpf südl. der Hütte eine Drachenwurzel.
 
-Buster (A) [100]
Lehrt Einhand. Eine Abreibung war genau die richte Weise, sich ihm als potentieller Kollege zu empfehlen. Erhielt damit seine Stimme und auch die Warnung vor dem weit stärkeren Sentenza. Ein Tipp, der schon 5GS wert war, zumal die Anlage später noch eine sehr gute Rendite erbrachte.
  Investierte bei Erol ein paar Lernpunkte um inkl. des Stärkeamulettes (aus der Diebesgilde) auf 30 zu kommen und weitere bei Buster, um inkl. des Rapier-Bonus (+8%) auf einen Fertigkeitswert für Einhandwaffen von 30% zu kommen.
56 Steinkreis Noch sollte man nicht an den Schaltern spielen.
57 Auf dem Weg
-Fester [100]
Hatte bei der Feldwache versagt und damit den Tod einiger Bauern verschuldet. Half ihm bei seiner 'Strafarbeit', der Säuberung der kleinen Feldräuberhöhle auf dem Feld, wonach er aber gar nicht daran dachte, seinen Teil der Vereinbarung einzuhalten - wenn auch begründet, Zeit für eine Tracht Prügel. In der Höhle 3 Feldräuber, einige Leichen und u. a. ein Elexier der Geschicklichkeit (GE+3)
 
-Sentenza [400]
Verlangte als Wegezoll nicht alles Gold, wie ich nach Busters Hinweis vermutete, sondern nur 50GS. Investierte und erhielt damit auch gleich seine Stimme - 'wegen einer klugen Entscheidung'.
58 Onars Hof

Der Nordflügel des Hauptgebäudes wird vom Großbauern Onar und seiner Familie bewohnt, der Südflügel von Lee und seinen Söldnern. Wobei 'seiner' nicht ganz richtig ist, den unter Führung Sylvios bildeten einige der Söldner eine zu Lee opponierende Fraktion auf dem Hof.
  Wohnhaus
-Lee
Zeigte sich erfreut mich zu sehen und hoffte, dass ich mich ihm anschließe. Für eine Audienz bei Lord Hagen wollte er dann schon sorgen. Doch war nach Brauch und Sitte für einen Anschluß an die Söldner mehr nötig, als seine Stimme. Erst galt es eine Mehrheit der Söldner von meiner Eignung zu überzeugen und dann die Einwilligung Onars einzuholen. Den sollte ich aber erst ansprechen, wenn ich mit Torlof klar gekommen bin.
  -Khaled (H) Handelt mit hochwertigen Waffen, darunter auch die besten Bögen.
  -Torlof (A) Lehrt ST/GE (nur gildenlos/Söldner). Ließ mir die Wahl zwischen zwei Bewährungsproben, mit denen ich mir seine Stimme und die aller namenloser Söldner verdienen sollte: Entweder die ausstehende Pacht bei Bauer Sekob eintreiben oder zwei Milizen von Bengars Hof vertreiben (jeweils 100EP). Entschied mich für das Milizproblem.
  (Küche)
-Thekla
Kocht einen stärkenden Eintopf (ST+1), den man 4-5mal erhalten kann. Als Söldner oder Magier das erste und zusätzliche mal nach Gildenbeitritt. Dazu muss aber ein evt. von ihr begonnenes Gespräch gleich wieder beendet werden und Bullco darf vorläufig noch keine Tracht Prügel bekommen!
    Entscheidet man sich für eine Miliz-Karriere, so kann man das Gespräch mit ihr führen. Man erfährt, dass Sylvio durch eine mag. Rüstung fast unbesiegbar sei, seine rechte Hand Bullco stark wie ein Bär und dass die beiden sie ständig schikanieren. Nach einer Tracht Prügel für Bullco gibt's dann den ersten Eintopf; nachdem man ihr ein Paket Küchenkräuter von Sagitta geholt hat den zweiten...
  -Jarvis Nach ihm stehen die Söldner der ehemaligen Strafkolonie hinter Lee und seinem Plan, durch Aushungern der Stadt die Paladine zu einer Begnadigung der Söldner und eine Überfahrt zum Festland zu zwingen. Die hinzugekommenen Söldner, unter Sylvio, wollen dahingegen die mangelnde Präsenz der Königstruppen zur Bereicherung an den Bauern und Händlern der Umgebung nutzen.
    Seine Stimme gab er mir, nachdem ich mich als loyal zu Lee erwiesen und mindestens drei von Sylvios Leuten eine Abreibung verpaßt hatte. In Frage kamen: Fester, Rod, Raoul, Bullco und Sentenza - Fester hatten wir schon, bleiben Rod und Raoul (je 'Opfer' 50EP, also 150-250EP). Anm.: Mit Bullco kann man sich erst nach einem Gespräch mit Thekla anlegen, als Söldner aber besser nicht. Sentenza ist so stark wie Bullco und in gleicher Weise zu schaffen - wenn man will (siehe 2.1.3).
 
-Sylvio  
-Bullco [400]
Hatten beide erstmal gar nichts zu sagen. Sylvio war dann aber wenig begeistert über die Niederlagen seiner 'Jungs' und Bodyguard Bullco hielt es nach einem Gespräch mit Thekla (s. o.) für nötig, sich mir in ganzer Größe zu zeigen und zu raten, bis zum nächsten Tag vom Hof zu verschwinden. Sparte mir eine passende Entgegnung noch auf.
  Auf dem Hof
-Rod (A) [200]

Lehrt Zweihand. Hielt mich aber zu schwach für eine Ausbildung oder zum Beitritt bei den Söldnern. Sogar für zu schwach, seinen 2Händer nur zu halten. Ließ mich auf eine Wette über 30GS mit ihm ein und überzeugte ihn vom Gegenteil (100EP, nötig ist ST30+). Dass ich ihm danach nicht gleich seine Waffe zurückgab verdroß ihn (verständlicherweise) womit auch er gleich und unbewaffnet seine Abreibung erhielt. Er nahm's nicht krumm, gab mir seine Stimme und war nach Rückgabe der Waffe auch zur Ausbildung bereit (siehe evt auch Bugs).

 
-Raoul [200]
Wie bei allen Söldnern, sein Hieb ist enorm und damit ist beim Kampf Verteidigung vorrangig!
  -Wolf (A) Lehrt Bogen. Gab mir in Erinnerung an alte Zeiten seine Stimme und beklagte hier ohne rechte Aufgabe zu sein. Ein Job auf einem der Höfe der Umgebung schien ihm eine Lösung. Dabei helfen konnte ich aber erst später (siehe 3.1.1)
  -Cord (A) Lehrt 1/2Händer ab 30+. Für seine Stimme (100EP) genügte eine Erfahrung von 30+ in einer der beiden Waffentalente (Boni durch angelegte Waffen zählen mit).
    Anm.: Hat man Lares auf Hilfe beim Beitritt zu den Söldnern angesprochen, so kann man Cord dazu bringen, für einen die Miliz- bzw. Pachtaufgabe Orlofs zu übernehmen (quatsch). Er verlangt dafür aber Auskunft über den Verbleib von Patrick - ein Gespräch mit Dexter.
 
-Cipher (H)  

Krauthändler. War bestohlen worden und verlangte nun für seine Stimme 10 Krautstengel (100EP). Wo die herkommen ist egal, doch sinnvollste Quelle ist Dar. Des Diebstahls verdächtigte Cipher den Bauern Bodo, der "ihn immer so komisch anschaute".

 
-Bodo  
-Dar [100]
Bodo versicherte glaubhaft, nichts mit dem gestohlenen Kraut Ciphers zu tun zu haben. Er versuchte einfach in Gegenwart Ciphers möglichst unschuldig und freundlich dreinzublicken, da der so grimmig schien. Weit verdächtiger war auch der hinter der Küche beständig paffende Dar. Der gestand dann auch, nach einem Hustenanfall und einer Tracht Prügel. Diesmal unprovoziert und außerhalb der 'Duellregeln', doch warum steht der Kerl auch abseits der anderen?. Das Krautpaket hatte er jedoch an jemanden in der Nähe des Lagerhauses von Khorinis verkauft. Genau dort hatte ich ja auch gefunden. Gab Cipher das Paket (300EP, 200GS, 10 Stengel).
    Anm.: Man kann Dar auch als Dieb bei Cipher anschwärzen (100EP), sogar unsinnigerweise vor dessen Geständnis. Cipher wird dann Dar erneut bzw. für einen niederschlagen und Dar sich über mangelnde Kameradschaft beklagen - wie ich finde zu recht.
  -Bennet (HA)

Lehrt Schmieden. Ein wahrlich 'wunderbarer' Schmied, hatte er doch nach jedem Schlag an seinem Amboß wieder zwei glühende Stahlstäbe als 'Zubehör zum Schmieden' im Angebot und ebenso auch neue Pfeile und Bolzen! Schmiedete bei ihm 60 Edle Schwerter, die ich bei Harad für 15.000GS los wurde (als Lehrling Harads!).
  -Hodges (H) Mehr An- als Verkäufer.
  -Elena (H) Tochter Onars. Handelt mit Nahrungsmitteln.

 1.6.2 Umgebung (11.Tag)
60 Bengars Hof
-Bengar
Führt einen reinen 'Männerhof'. Hatte Banditen mit einem Karren voller Waffen gesehen (50EP) und beklagte das Verschwinden des ängstlichen Pardos (50EP). Hielt Onar für einen 'gierigen Sack' und war wenig begeistert, einen Anfänger zum Schutz vor den Milizen erhalten zu haben.
 
-Rumbold
-Rick
[100]
[100]
Die Milizen warteten höflicherweise in der Nähe Bengars bis ich dem meine Hilfe zugesagt hatte. Ein langes Hin-und-Her gab's nicht und meine Prophezeiung, dass dies ggf. ihr letzter Besuch des Hofs wäre, erfüllte sich in der Scheune. In dem Wirrwarr an Kisten und Fässern hatten dort auch beide zusammen keine Chance gegen einen Bogenschützen. Informierte Bengar (100EP) und Torlof, womit einer Aufnahme bei den Söldnern nichts mehr im Wege stand.
61 -Pepe

Schafhirte und -verkäufer. Hatte mehrere Tiere durch ein Wolfsrudel verloren und traute sich nicht, dies den Söldnern zu melden. Erlegte die 4 Jungen Wölfe im verlassenen Lager nahebei (250EP) und erfuhr, dass man bei ihm für 100GS ein Schaf kaufen kann (für die Aufnahme im Kloster). Ferner, dass es eigentlich Bullcos Aufgabe gewesen sei über die Schafe zu wachen. Das Pepe Bullco eine Abreibung wünschte ist nachvollziehbar und deckt sich auch mit Theklas Interessen.

62 verlass. Lager Milch, Brot, Weidenbogen, Spitzhacke!
63 Goblin Höhle Eingang in einem Hügel vor der Felswand. Ein paar Goblins, schwarze und ein ziemlich wehrhafter Goblin-Krieger (evt. Feuerball). In der hinteren Kammer eine Stabkeule (70-70, 105), Steintafel Armbrust 2. Truhe links RLRRLR, rechts LRRLL. Truhe vordere Kammer LRRLLL.
64 Skelette
[4x150, 1x300EP]
Eine 2er Gruppe 'Niederer Skelette' und eine 3er Gruppe mit einem 'Skelett'. Bei keinem der Untoten richtet der Bogen (vom Fels aus gut einsetzbar) viel Schaden an, doch sind Pfeile eindeutig billiger als Feuerbälle. Nahebei Steintafel ST 2.
    An der Felswand eine Goblinbeere, unter einem dreieckigen Felsüberhang und ziemlich schlecht zu erkennen.
65 Krypta
[3x300]
Ja! Jedes gute Spiel braucht einen Programmierer-Friedhof ;) Die Hinweise auf den Grabsteinen warnen zwar vor Gefahr und dem Erscheinen des Skorpionkönigs, aber mal gucken sollte schon drin sein. Zwei Schalter in der Krypta ließen einen der Särge beiseite schwingen und gaben damit den Zugang über mehrere Treppen-Etagen zu drei untenliegende Grabkammern frei. In jeder der Kammern wachte wie festgefroren ein Skelett, scherte sich aber nicht um mein Eindringen bzw. meine Schatzsuche. Fand bei einer Leiche eine Warnung über den hier ruhenden Schattenfürsten Inubis, zwei Steintafeln (Magie 2, Magie 3), Schwarzes Erz und in einem der Leichenregale ein Kronstöckel. Zwei Blitzschläge und zwei Feuerbälle später gab es keine Skelettwächter mehr, dafür hatte ich die Schlüssel der drei Truhen in der Tasche.
  [11x300EP]
[12x150EP]
[1x400EP]
Mit den Schlüsseln, einem Geschwindigkeitstrank, dem Schwarzen Erz und einer Spruchrolle 'Feuerregen' ließ sich darauf ein höchst magisches und höchst einträgliches Experiment durchführen: Nahm den Trank und öffnete 'rasend' schnell hintereinanderweg all drei Truhen, wodurch pro Kammer je 4 Niedere Skelette, 2 Skelette und im Gang ein Skelettmagier (wendet Eisblock an) erschien. Nahm nach Öffnen der dritten Truhe eine Position im toten Winkel zum Gang ein, schluckte das Schwarze Erz (dehnt die Zeit für eine kurze Weile), wartete auf das Erscheinen der Skelette in der Kammer und lief dann mit aktiviertem Feuerregen zurück in die Nachbarräume. Ergebnis: Alle Untoten tot und ebenso Schattenlord Inubis in Begleitung zweier weiteren Skelettmagier. Beim Lord 500GS, Zweihänder (105-105, 1.050), 2H3, 2M2. In den Truhen ca. 300GS, 5H2, 4M2, Pfeile.
66 Sekobs Hof
-Bronko [200]
Auf dem Weg zu Sekobs Hof ein Landarbeiter, mit Ambition zum Wegelagerer. Verlangte 5GS Wegezoll und bekam eins auf die Nase.
  -Till Arroganter Sohn Sekobs. Bat mich nach der Bronko-Episode, den wieder an die Arbeit zu bringen und bot dafür 50GS nach Hochhandeln. Ein Verspotten des niedergeschlagenen niedergeschlagenen Bronko reichte, gleich rannte er wieder an die Arbeit (50EP)
    Anm.: Till läßt sich auch auf mehr als 50GS ein. Hat die aber nicht und zahlt dann gar nichts.
  -Balthasar

Schafhirte Sekobs. Würde seine Tiere lieber zu den fetten Gründen des Weidenplateaus bei Bengars Hof führen. Doch verlangte Bengar dafür 'Zoll', wohl wissend das Sekob den nicht zahlen würde. Sprach nach Rückmeldung an Torlof über das Vertreiben der Miliz mit Bengar darüber und da konnte Bengar dann auch nicht länger meinem Charme widerstehen. Zur Freude Balthasars (50+50+100EP, 10 Schafsfelle).

  -Rosi (H) Scheint mit einem Stinkstiefel von Mann verheiratet. Handelt mit Nahrung, Munition und Bögen - u.a. Ulmenbogen (50-50, 500), Knochenbogen (125-120, 1.300)
  -Sekob Im Moment nur in Verbindung mit dem Pacht-Quest relevant (siehe 2.1.3)

 1.6.3 Khorinis
  (am Weg) Kaufte Erol auf dem Rückweg nach Khorinis das Elixier des Lebens ab. Plünderte die Zombiehöhle bei der Taverne und informierte Randolf auf Akils Hof über das von mir mit Rukhar vereinbarte Wettsaufen in der Taverne. Säuberte dabei die Gegend auch von einigen Feldräubern und Keilern.
  -Vatras Berichtete ihm über den Stand der Ermittlungen in Sachen Vermißte - über Elvrich, Lucia und Dexter (400EP). Las erst dann die Befehle Ravens und konnte damit auch den Aufenthaltsort der Sklaven nennen (400EP).
  -Bromor Was aus Lucia geworden ist war ihm völlig egal, ihn interessierte nur seine Schale (200EP).
  -Martin Hätte ihm nun die gewünschten Beweise für die Fernandos Verkauf von Waffen an die Banditen liefern können, wartete damit aber noch bis zu meiner Rückkehr aus dem Minental (und der Erfüllung von Fernandos Quest).
    Was ich von Martin wollte war der Meisterdegen (120-GE60,+10%, 2.400) den er anfangs im Angebot hatte. Dummerweise hatte er den aber nun selbst umgegürtet, so half nur ein Tauschgeschäft: Erstand bei Jora eine Folteraxt, verkaufte sie Martin und konnte ihm dann (nach Abspeichern und Neuladen) 'meinen' Degen abkaufen.
    Anm.: Zum Tausch ist eine Waffe geeignet, die einerseits mehr Schaden als der Meisterdegen verursacht (120TP) und andererseits von Martin bei einer Stärke von 125 auch geführt werden kann. Ein Folteraxt (125-125) findet man auch beim Schwarzen Troll (siehe 1.7.2).
  -Hakon Auch er hatte ein wichtiges Ausrüstungsstück, interessanter als ich erst vermutete - Harnischamulett (RK Waffen +10 , 800)
     


Print  Top Letzte Aktualisierung: 29.06.2004