Minental II - Minen 3.1 Das Auge Innos   Minental - Drachenjagd Lost Frame? - YiYa's Home

Hm, gerade etwas Frieden geschaffen dringt das Böse nach Khorinis vor. Drachensnapper haben sich im Südosten breitgemacht und 'Suchende' - Schwarzmagier in dunklen Kaputzenroben - auf den meisten Wegen.
Die Kerlchen hatten nicht viel zu sagen (außer "Hab ich dich" und "Du wirst die Macht des Meisters zu spüren bekommen") aber ihre Zauber waren durchaus lästig bis beachtlich. Meist verwendeten sie einen Feuerzauber (100 TP), im Gespräch auch einen Alptraum-bescherrenden 'Fluch der Besessenheit', der Regeneration im Schlaf verhinderte - bis im Kloster ein passendes Tränkchen erstanden war.
Werbung - Neu im Angebot
Constantino Schattenl.-horn, Goblinbeere, Kronstöckel
Zuris Elixier der Geistes (Mana+5, 1.500)
Abuyin Weissagung 250GS (600EP)
Gorax, Cronos je 2 Runenrohlinge
Lutero Ring der Macht, (St+4, GE+4), Flammenzunge
Lutero, Bosper Gürtel der Geschicklichkeit (GE+10, 1.000)
Salandril Elixier der Geschicklichkeit (GE+3, 800)
Bennet Minecrawlergürtel 250GS
Sagitta Drachenwurzel

 3.1.1 On the road again
46 Am Pass
-Suchender [300]
Noch im Pass, vor dem Tor, ein erster 'Suchender'. Unterhielt mich mit ihm  - soweit er den die Zähne auseinander brachte - und beschloß: 1. weitere Gespräche nur mit Pfeil und Bogen und 2. Wechsel der Rüstung, hin zu mehr Schutz vor Feuer- und Magieangriffen.
  Leichen Ritter Beide Torwachen ermordet, bei einer eine Teleportrune zum Pass in Khorinis. Ein Stück hinter Lester ein Suchender, ein weiterer und 2 Drachensnapper an der kleinen Brücke auf dem Weg zur Taverne.
  -Lester Überbrachte mir mir eine Teleportrune zum Turm Xardas und die Aufforderung, dort mal wieder vorbeizuschauen - dringend war das aber nicht.
60 Bengars Hof
-Bengar
Stand ganz allein auf seinem Hof, verlassen von Vorarbeiter Malak und all seinen Bauern. Denen waren die aus dem Minental kommenden Kreaturen zu gefährlich geworden und ohne Schutz wollten sie nicht länger auf dem Hof arbeiten. Ein Job für Wolf. Versteckt hatten sie sich in der Schlucht unter Dexters Lager. (Rückmeldung an Bengar 300+200EP, 400GS)
55 Erols Hütte
-Buster
Söldner: Sprach mich auf ein interessantes Geschäft an: Im Auftrag eines Stadtkaufmanns wollte er mir Schattenläufer-Hörner für je 350GS abkaufen. Gab ihm die bisher gesammelten 14 Hörner (4.200EP, 4..900GS). Anm.: Je 300EP pro Horn gibt es nur bei der ersten Ansprache und nur, wenn seit Kapitelbeginn kein weiterer Schattenläufer getötet wurde! Zuvor das Horn Constantinos zu kaufen ist möglich. Für Gold aber ohne EPs nimmt Buster Hörner bis zum Ende des 4. Kapitels an.
58 Onars Hof
-Hodges
Stand müßig vor der Schmiede herum. Erfuhr, dass Bennet bei einem gemeinsamen Einkauf in Khorinis gefaßt und des vermeidlichen Mordes an Paladin Lothar angeklagt wurde. Eine heikle Situation, da viele Söldner am liebsten Bennet mit Gewalt aus dem Gefängnis hohlen wollten.
  -Wolf War bereit sich um den Schutz von Bengars Hof zu kümmern, bei einem Freundschaftspreis für einen Söldnerkollegen von 300GS (300EP) - hm, an diese "Soldgeschichte" muss ich mich als ehemaliger ('Einzelkämpfer-') Paladin noch gewöhnen ;) Magier: 800GS
  -Lee Hatte eine Teleportrune zu Onars Hof für mich und meinte, es wäre gut, wenn sich jemand mit Verstand um die Bennet-Affäre kümmern würde.
    Söldner: Auf weitere Arbeit angesprochen berichtete er von einer noch eine offene Abrechnung mit dem Richter in Khorinis. Ich sollte mir dessen Vertrauen erschleichen und im Dienst des Richters nach Beweisen seiner Übeltaten suchen. Kaufte ihm eine Schwere Söldnerrüstung (80-80-5-10, 2.500GS) ab, erhielt aber schon bald eine weit bessere von Bennet.
  -Gorn Ist heil bei Lee angekommen (150EP)
  -Torlof Hat Kaputzenkerle am Banditenturm gesehen und meinte "Am besten wird sein, du siehst dich da mal um und legst sie um" (300EP). Erfuhr auch, dass Torlof früher zur See gefahren ist.
  (am Weg) Suchende vor und hinter der Taverne, vor und hinter der Treppe zu Akils Hof und vor der Stadt.
25 Taverne Nett, im Angebot Orlans eine Teleportrune zur Taverne - hey, das sieht nach dem Aufbau eines echten Hochgeschwindigkeit- Transportnetzes aus.
31 Akils Hof
-Akil
Hatte wieder Ärger mit Schafsdieben, die sich in der nahegelegenen Waldhöhle eingenistet hatten. Erledigte das Problem (400EP, 150GS) und konnte ihm sogar eins seiner Schafe wiederbringen (200EP, 150GS).
  -Ehnim Verplapperte sich und erzählte von der Schwarzbrennerei Vinos, im Norden des Waldes, für deren verrostete Winde er Vino Molratfett als Schmiermittel beschafft hatte - soweit noch relevant, für 70 statt 100GS oder auch bei Martin zu kriegen.
30 Banditen-Höhle
[3x300EP]
Zog mir spaßeshalber meine Banditenrüstung an und konnte mich so tatsächlich mit den Banditen unterhalten. Nur gesprächig waren sie nicht und Banditen-typisch intolerant bei erneutem Kleider-Wechsel. Kommunizierte dafür erfolgreich mit dem Schaf in der Höhle: "Komm mit!" - "mäh" und brachte es nach Hause, war lustig.

 3.1.2 Khorinis und die Befreiung Bennets
Marktplatz
-Canthar
Dem Kerl war es derweil durch Fürsprecher gelungen, aus dem Gefängnis frei und sogar an Sarahs-Marktstand zu kommen (fragt mich wo die Gute abgeblieben ist?). Zudem hatte er seine Drohung wahrgemacht und den anderen Händlern erzählt, dass ich ein Sträfling sei. Und was tat dieses undankbare Pack? Es verweigerte seinem besten Kunden den Handel, bis ich Canthar die geforderten 500 GS zahlte.
-Hanna Bezweifelte, dass mir die Sorgen anderer etwas bedeuten, was ich natürlich energisch bestritt. Erfuhr so von der 'Sehr alten Karte' die sie beim Entrümpeln versehentlich an Brahim verkauft hatte. Nach dem wohl eine Schatzkarte. Kaufte sie ihm ab, sah sie mir an (da waren wir doch schon) und gab sie Hanna (300EP, 200GS).
Tempelplatz
-Vatras
Meinte (falls verflucht) die Beklemmung entsteht, wenn man dem Blick der Suchenden zu lange ausgesetzt ist. Heilung sei nur im Kloster zu erwarten. Ein Erlaß meiner Sünden - man weis ja nie - erhielt ich mit einer 100GS-Spende an Adanos.
-Cavalorn (A) Berichtete ihm von seiner Hütte und gab ihm seinen dort gefundenen Lederbeutel, samt enthaltenen Erzbrocken (150+500EP, 100GS).
-Lares Sprach mit ihm über den inhaftierten Bennet, der nach dem Stadtschreier am Galgenplatz wegen Mordes an Paladin Lothar zum Tod durch den Strang verurteilt ist.
Kaserne
-Lord Andre
-Boltan
Erhielt von Andre die Erlaubnis Bennet im Kerker gleich nebenan zu besuchen. Von dem humorigen Boltan dort die Warnung, keinen Befreiungsversuch zu unternehmen."Sonst gibt's Söldnerhack", meint er.
-Bennet War ziemlich panisch. Unschuldig wohl, aber belastet bei Lord Hagen durch einen Zeugen, der den Mord an Lothar gesehen haben will.
-Peck Miliz: Hat eine neue Waffe: Rubinklinge (100-90, 7%, 1.200) (frisch den Söldnern abgenommen;)
Händlergasse
-Diego (A)
Stand vor Matteos Laden, in ungewohntem Bürgergewand. Ihm fehlte Geld, um ins Obere Viertel zu kommen und so bat er mich nach seinem am Taufbecken im Minental gefunden Geldbeutel zu suchen. Gab ihm den (600EP, immerhin 2.000GS drin) und kündigte dann wunschgemäß Gerbrandt das Kommen Diegos an (400EP). Der las sich Diegos Schreiben durch, verkrümelte sich ins Hafenviertel und überließ all sein Hab und Gut Diego - verblüffend. Nach Diego gehörte dem das Haus und Gerbrandt hatte ihn in die Strafkolonie gebracht - fern von feiner Lebensart und verdammt zu Fleischwanzeneintopf. Diego als Kunstliebhaber und Lebemann?  - verblüffend (300EP, 500GS).
Ratshaus
-Lord Hagen
War bestürzt über die Nachricht Garonds und die Situation im Minental. Gab mir eine Teleportrune zur Stadt und ein Ermächtigungsschreiben, mit dem ich mir das Auge Innos im Kloster abholen sollte. Erfuhr ferner, dass Cornelius, der Sekretär des abgesetzten Stadthalters, Bennet als Mörder Lothars belastete.
-Cornelius Redete mit ihm im Obergeschoß und erfuhr nach 3maliger Ansprache und der Drohung "den Söldnern zu sagen wo er wohnt" bzw. "im Kloster wisse man jemanden zu Reden zu bringen", dass er von den Suchenden gekauft wurde Bennet zu verleumden. Der Beweis dafür, ein Tagebuch (lesen), fand sich in seiner Tasche. Anm. Söldnern und Magiern gibt Cornelius das Buch nach Drohung auch freiwillig und macht sich dann aus dem Staube. Milizen will er 2.000 GS dafür abnehmen.
-Lord Hagen Akzeptierte das Tagebuch als Beweis der Unschuld Bennets (750EP) und ließ den Schmied umgehend frei. Mußte nichtmals selbst zur Kaserne, wo der Stadtschreier nun eine andere Litanei predigte.
  Miliz: Mit Klärung der Angelegenheit ist nun eine Aufnahme in den Orden der Paladine möglich. Von Hagen gibt es eine Ritterrüstung (100-100-50-25) und die Erlaubnis im Haus der Paladine eine Bettstatt zu nehmen.
Richterhaus
-Richter
Söldner: Mh, wie Lee sagt, sauber war der Kerl wirklich nicht. Doch bevor sich dafür ein Beweis fand war erstmal eine Vertrauensbasis zu schaffen, durch Raub des im Kloster aufbewahrten 'Heiligen Hammers'.
Oberes Viertel
-Fernando
Berichtete ihm von der mageren Erzausbeute ihm Minental (150EP, Ring der Lebendigkeit (MaxLP+40, 400) bzw. Runenrohling) und konfrontierte ihn dann mir den Beweisen seines Waffenverkaufs an die Banditen (100EP). Ignorierte seinen Bestechungsversuch und meldete Martin und Vatras den Abschluß der Nachforschungen (200+200EP).
-Fernando [200]
-Bromor [400]
Magier: Auf die Frage "Wie es ihm gehe" zeigte sich Fernando zeitweilig in Gestalt eines Suchenden und griff an. Schlug ihn nieder und nahm mir seinen Besitz, darunter einen Almanach der Besessenen, dessen Lesen einem unweigerlich mit dem Fluch der Besessenheit belegt. War trotzdem interessant, da sich in dem Buch die Namen von drei weiteren Besessenen fanden: Bromor, Malak und Vino. Das gleiche Spiel mit Bromor im Bordell, macht 2 Almanache (je 400EP).
-Lutero Gab ihm die Krallen des Rudelführers (150EP, Ring der Unbezwingbarkeit (3-3-2-2 ) bzw. Runenrohling).
-Salandril Elixier der Geschicklichkeit (GE+3, 800) - erst nach Gespräch mit Lord Hagen.
Onars Hof
-Bennet
Söldner: War derweil wieder bei der Arbeit und schenkte mir als Lohn seiner Befreiung den Prototyp einer neuen Rüstung: Leichte Dachenjägerrüstung (100-100-50-25), ein schönes Stück! Nach ihm sind einige Söldner zur Drachenjagd ins Minental aufgebrochen. Sollte es mir dort gelingen, an Drachenschuppen zu kommen, so soll ich sie an ihn verkaufen.
  Magier: kargerer Lohn: Amulett der Lebenskraft (MaxLP+40, 400)
-Thekla, Lee
Hatte für die Befreiung Bennets einen weiteren stärkenden Eintopf (ST+1) und auch Lee bedankte sich (150EP).
Nähe Dexter
-Malak [200]
Je ein Suchender unten und oben am Weg zu Dexters Turm, unten auch 2 Drachensnapper. In der Schlucht unter dem Turm Bengars Vorarbeiter. Bevor ich den aber über den von mir gesponserten Hof-Sicherheitsdienst informierte (400+300EP), schaufelte ich erstmal den Rückweg zum Hof frei. Drachensnapper und Suchende wären sonst evt. zum Verhängnis für die Bauern geworden (wenn man sich selbst in der Nähe befindet).
  Magier: Schlug ihn nieder und nahm mir seinen Almanach. Malak ging darauf zum Hof.
Untoten Mine
[8x300, 5x200EP]
Eh in der Nähe, eine Gelegenheit sich die hintere der beiden Minen (54) anzuschauen. Beschwor an der Tür ein Golem, der die 2 Skelette und 2 Zombies dahinter für einen kurzen Moment ablenkte und kam so rein. Truhe LLRRL. Hinter der nächsten Tür 3 Skelette (die 'knacken' derweil so schön, wenn sie ein Pfeil trifft) und gleich dahinter, links im Seitengang, ein Skelettmagier (nebst zwei weiteren Skeletten) der schnell mit einem Eisblockzauber bei der Hand ist! Truhe RLLRRL. Im Gang mit den Skeletten Steintafel Leben 3. In dem rechts davon 3 Zombies Truhe LRRLRLRL
  Anm.: Das Problem mit der nicht zu öffnenden Tür existiert, wenn man sich mit gezückter Waffe nähert und damit die Leutchen auf der andern Seite aufschreckt.

 3.1.3 Kloster (Söldner)
vor dem Kloster
-Jorgen
Ein Kapitän, dessen Walfänger 'Magdalena' von Piraten versenkt wurde. Nun arbeitslos und ohne Hoffnung in Khorinis ein neues Schiff zu bekommen.
-Milten War nun Türsteher. Zeigte ihm das Ermächtigungsschreiben Lord Hagens und erhielt den Schlüssel zur Klosterpforte.
Kirche
-Pyrokar
In dem imposanten Gebäude der 3köpfige Hohe Rat der Feuermagier - weise, arrogant und schweratmig. Erfuhr, dass Ex-Türsteher Pedro dem Bösen anheimgefallen sei, das Auge Innos geklaut und sich damit aus den Staub gemacht hat. Wie Jorgen sah, mit einem beherzten Sprung in den Flußlauf am Kloster und in nordöstlicher Richtung verschwindend. Soll Pedro nun Nachsetzen und ihm das Amulett wieder abnehmen.
  Immerhin hatte Pyrokar eine Teleportrune zum Kloster für mich und auch, gegen "ein Zeichen der Ehrerbietung diesem Kloster gegenüber" - sprich für 300GS, zwei Heiltränke gegen den von den Suchenden hervorgerufenen Fluch der Besessenheit. Gleich mehrere, auf Vorrat verkaufen wollte er nicht.
-Ulthar Warnt mich vor dem Beten an den teils entweihten Innos-Wegschreinen. Um deren Reinigung soll sich aber zum Glück ein Paladin kümmern.
-Serpentes Verlangte, dass ich Salandril zum Kloster schaffe, auf das dort ein Urteil über ihn gesprochen werde. Weswegen wollte er aber einer Söldnerseele nicht anvertrauen.
-Parlan Ortskundig und verantwortlich für Novizen. Ein echter 'Killer', wenn man bedenkt wieviel tote Novizen ich kurze Zeit später fand.
-Babo
-Igaraz
Kehrte den Gang vor dem Südflügel. Ein ziemlich nervöses Hemd, voller Angst vor den Strafarbeiten der Magier und vor dem Novizen Igaraz, der Babo mit privaten Dokumenten zu erpressen suchte. Igaraz gab das auch unumwunden zu, wollte Babo zum Anbau von Sumpfkraut zwingen. Statt dessen das Belastungsmaterial für 300GS an mich zu verkaufen wäre ihm aber auch recht gewesen. Stahl seinen Truhenschlüssel, holte mir schleichend die Dokumente aus dem Schlafraum rechts neben Marduk und gab sie Babo. Hätte ihm nach Lesen der Notizen zwar eine höhere Belohnung als nur einen Heilzauber für 'nackte Tatsachen' abverlangen können, aber man muss ja nun nicht jeden Cent mitnehmen (300EP).
-Opolos Der Schafhirte war begierig auf Informationen aus der 'Außenwelt'. Erzählte ihm von den Suchenden, den Drachen und Pedros Diebstahl (je 150EP).
-Marduk Ausbilder der Paladine vor dem Innoschrein - kein Zutritt, wie auch nicht zu den Schlafkammern.
Bibliothek Direkt vor der Bibliothek ein Schlüssel dazu (aber erst nach einem Gespräch mit Parlan).
-Karras (H) Handelt mit Spruchrollen. Meinte aber, dass die Wiederbeschaffung des Auge Innos Vorrang hat (Rückmeldung 150EP).
Keller
-Neoras (AH)
Lehrt Alchemie (nur Magier). Bot sich an, für 10GS Tränke zu brauen, wenn ich ihm die nötigen Kräuter dazu liefere (nur Extrakt Heilung oder Mana, Trank der Geschwindigkeit).
-Garwig Bewachte nebst einem an die Wand genagelten Schild den den Heiligen Hammer Innos. Betete an der Innosstatue, schickte Garwig mit einem Zauber schlafen und nahm mir den Hammer für den Richter.
-Gorax (H) Schatzmeister des Klosters (mit Schlüssel zur Kellerschatzkammer in der Tasche), handelt mit Tränken und Spruchrollen. Verlangte im Auftrag des Hard-Liners Serpentes einen gar nicht Innos-gefälligen Dienst für das Kloster: den Tod Pedros (600EP im vorhinein) - nach dem Motto "dieses Gespräch hat niemals stattgefunden - äh, welches Gespräch?".

 3.1.3.2 Kloster (Magier)
vor dem Kloster
-Jorgen
Ein Kapitän, dessen Walfänger 'Magdalena' von Piraten versenkt wurde. Nun arbeitslos und ohne Hoffnung in Khorinis ein neues Schiff zu bekommen.
-Milten War nun anstelle Pedros Türsteher.
-Pyrokar Hatte eine Teleportrune zum Kloster für mich und auch 2 Heiltränke gegen den von den Suchenden hervorgerufenen Fluch der Besessenheit. Gab ihm den bei Fernando gefundenen Almanach der Besessenen (150EP) und soll nun nach weiteren Besessenen und deren Almanache suchen, einen davon aber Karras zu Forschungszwecken geben. Erhielt dazu einen mag Brief von ihm, auf dem die ihm Almanach aufgeführten Opfer ohne Fluchgefahr nachzulesen sind. Der Brief aktualisierte sich (halt magisch) wenn weitere Opfer dem Fluch erlegen waren.
  Zu den Besessenen muß wohl auch Ex-Türsteher Pedro zählen, der das Auge Innos geklaut und sich damit aus den Staub gemacht hatte. Wie Jorgen sah, mit einem beherzten Sprung in den Flußlauf am Kloster und in nordöstlicher Richtung verschwindend. Soll Pedro nun Nachsetzen und ihm das Amulett wieder abnehmen.
-Ulthar Warnt mich vor dem Beten an den entweihten Innos-Wegschreinen. Um deren Reinigung soll sich aber zum Glück ein Paladin kümmern.
-Serpentes Jemand in der Stadt soll gefälschte Anteile an einer Erzmine an die Händler der Umgebung verkauft und damit in Zeiten allgemeiner Verunsicherung (Orks, Benzinpreise,...) die Saat weiteren Mißmuts gelegt haben. Sollte nun den Händlern die Anteile abkaufen, insgesamt 13: In der Stadt bei Matteo, Bosper, Hakon, Canthar, Zuris, Salandril. Außerhalb bei Orlan (Taverne), Rosi (Sekobs Hof) und Elena (Onars Hof). Bei Ansprache der Händler auf die Minenanteile je 150EP, bei Ablieferung an Serpentes insgesamt 975EP, 2.600GS und ein Amulett der Geisteskraft (RK Magie+10, 700). Unterschrieben waren die Schürfrechtsabtretungen für 'Reichskleinparzellen' vom 'königlichen Prospektor Salandril', der dafür verhauen und zum Kloster geschickt gehört (400EP).
-Parlan Ließ mich in den 3. Kreis der Magie einweisen (5 LnP). Für weitere Kreise verwies er mich an Karras, für Manasteigerungen an Pyrokar.
-Babo Braucht ein aufmunterndes Wort von einem Vorgesetzten, sowas wie: "Du darfst den Glauben nicht verlieren" - Erstaunlich was einem teils so von den Lippen kommt (150EP).
-Karras Benötigte zur Untersuchung der Suchenden etwas mit denen in Verbindung stehendes. Ein Almanach war das Richtige (500EP).
-Hyglas Sah eine Sternen-Konstellation, die von üblen Zeiten kündet: Ochse in Opposition zum Krieger... Um Näheres herauszufinden brauchte er ein 'Buch der Gestirne' (300EP).

 3.1.4 Augen-Jagd
  -Jorgen
-Landstreicher
Da Jorgen Pedro von der Klosterbrücke springen und den Fluß in nordöstl. Richtung fortschwimmen sah - rein ins kühle Naß und hinterher. Am rechten Ufer, kurz vor der Schattenläuferhöhle, ein harmloser Landstreicher. Der konnte bestätigten, dass ein Novize hier vorbei und weiter in Richtung zur Höhle des Schwarzen Trolls gelaufen ist.
  (am Weg) An der Brücke ein Suchender. Scavenger, Lurker und mehrere tote Novizen auf dem Weg. Im Pyramidental ein paar Snapper. Übernachtete dort, nach einer Stippvisite bei Cronos (hatte neue Spruchrollen und Tränke) und Saturas in Jharkendar. Berichtete Stauras von den angekommenen Vermißten (500EP).
73 -Grimbald
[2x300EP]
Hat ebenfalls Pedro gesehen (150EP), in Begleitung von zwei nahe stehenden und nicht harmlosen Landstreichern.
76 Skellet-Höhle
[3x300, 2x400EP]
Ach ja, da wollte ich ja auch noch rein schauen. 2 Skelette vorne und 2 Schattenkrieger mit nicht rostigen Zweihändern (105-105) hinten - jetzt nicht viel schwerer als die Skelette. Schwert Drachenschneide (190-160, 2.900).
77 Gr. Steinkreis
[7x300EP]
Auf dem Altar das geschändete, halb zerdepperte und seiner Kraft beraubte 'Auge Innos'. 3 Suchende am Ende ihrer Arbeit und 4 verteilt, im größeren Abstand um den Steinkreis herum. Läßt man ihn, erzählt einer der Suchenden von der Zerstörung des Amuletts (500EP)
29 Kloster
-Pyrokar
Berichtete ihm vom Auge und seiner Entweihung (150EP) und wurde an Vatras verwiesen. Der wußte Rat (150EP): 1. Ein geschickter Schmuck-Schmied muß die Fassung des Amuletts reparieren. 2. Drei Repräsentanten der Gottheiten Innos, Adanos und Beliar müssen am Sonenwendekreis das Ritual der Suchenden umkehren - sprich: Pyrokar, Vatras und Xardas. 3. Dazu werden noch drei Sumpfkräuter gebraucht (ggf bei Sagitta zu bekommen), wahrscheinlich klappt das ganze nur im Rausch. Er selbst machte sich darauf schon mal auf den Weg.
    Informierte gleich darauf Pyrokar von Vatras geplanten Ritual (150EP). Der aber aber gar nicht daran dachte, sich mit dem Erzfeind Xardas an einen Opferstein zu stellen. Jedenfalls nicht, bevor er einen Vertrauensbeweis von Xardas erhalten hat - Auge hin, Auge her.
 
-Salandril [200]
Brauchte erst eine Tracht Prügel, bevor er sich auf den Weg zum Kloster machte (hätte dabei fast vergessen, dass ich die Klaue Beliars als Waffe trug). Rückmeldung Serpentes (400EP, 400GS).
  -Richter Söldner: War mit dem Diebstahl des Heiligen Hammers von meiner Loyalität überzeugt (300EP, 300GS) Sollte nun für ihn den Anführer Morgahard einiger aus dem Gefängnis Entflohner finden und töten. Sie sollen sich in Richtung Xardas Turm von dannen gemacht haben (woher weis der von dem Turm?)
1 Xardas Turm
-Xardas
Berichtete auch ihm (4x150EP) und konnte ihn gerade noch auf seinem Weg zum Steinkreis stoppen, um die Probleme mit Pyrokar zur Sprache zu bringen. "Der alte Zausel macht auch nur Ärger" meinte er und gab mir einen Schlüssel zu einer Truhe in Sekobs Haus, in der Sekob einige Dinge für Xardas aufbewahrte - Diebesgut aus der Zeit, als der einst geachteter Feuermagier Xardas sich vom Orden ab- und der schwarzen Magie zuwandte. Ein altes Buch soll Pyrokar zur Zusammenarbeit bewegen.
  (Weg zur Stadt) 2 Warge beim Goblinlager. Ein Suchender und zwei vor dem Stadttor.
3 Banditenhöhle Söldner: In der Höhle auf dem Weg nach Khorinis einen Flüchtling getroffen. Nach ihm haben sich die Entflohenen geteilt und einige sind zu Orlans Taverne aufgebrochen. Erfuhr in der Taverne, dass Anführer Morgahard sich bei den Söldner versteckt (2x150EP).
5 Lobarts Hof
-Maleth
Söldner: War auf Söldner nicht gut zu sprechen. Fand inmitten des Steinkreises hinter dem Hof (nebst einem Schattenläufer) Maleths im Suff verlorenen Gehstock, brachte ihm den (400EP) und erfuhr von den Banditen, die sich in der Höhle (12) am Ende der Schlucht beim Paladinschiff niedergelassen hatten. Traf in der Schlucht auf 2 Banditen. Auf 3 weitere und deren Anführer in der Höhle [2x100, 3x300, 500EP].
  -Hilda Magier: War an schwarzem Fieber erkrankt und benötigte einen speziellen Heiltrank von Vatras (300EP, 50GS).
 
-Vino [200]
Magier: Erfuhr von Lobart, dass Vino von 4 Suchenden zum Steinkreis verschleppt worden war. Kümmerte mich erst um die Dreiergruppe vor dem Steinkreis, dann um den Suchenden bei Vino. Der mischte sich auf meiner Seite in den Kampf ein, kam aber nicht zu Schaden. Erst als er sich im Gespräch als Besessener entpuppte und das übliche Almanach-Wegnehmen-Ritual seine Lauf nahm. Konnte ihn immerhin nach der Tracht Prügel dazu überreden im Kloster nach Heilung nachzufragen (400+400EP). Informierte auch Lobart (150EP).
66 Sekobs Hof
-Sekob
War mit den Seinen von 4 Suchenden aus dem Haus vertrieben worden. Offenbar suchten die hier gradmal nicht mich, was aber keinen Unterschied machte. In der Truhe am Herd das Buch 'Die Hallen von Irdorath' (nicht zu lesen) und eine Rune 'Goblinskelett beschwören' (nur für Magier). Truhe in der Schlafkammer RLLRRRL. Informierte Sekob, dass er wieder ins Haus konnte (400EP, 250GS) und brachte Pyrokar das von Xardas 'sichergestellte' Buch. Wutentbrannt machte danach auch er sich auf die Reise zum Steinkreis.
43 Sagitta Auf dem Weg zu ihr 3 Zombies, 2 Skelette. In der Nähe ihrer Höhle ein Schattenläufer und 2 Drachensnapper. Sumpfkraut von ihr für das Treffen der Magier brauchte ich zwar nicht, Heilung und Drachenwurzel schon eher.
58 Onars Hof
-Bennet
Schaffte es, das Auge Innos bis Mitternacht zu reparieren (750EP).
  -Morgahard
-Lee
Söldner: Sprach mit Morgahard (bei Cord, 500EP) und erfuhr, dass der Richter die Entflohenen zum Bestehlen des Stadthalter verleitet hatte. Einen schriftlichen Auftrag als Beweis dafür hatte er auch. Für Lee ein hinreichender Beweis (300EP,500GS) und für mich später der Zugang zum Paladinschiff.
77 Sonnenwende-Kr.
-Vatras
-Xardas
-Pyrokar
Übergab Vatras das reparierte Amulett, den die Drei mit einem farbenprächtigen Ritual seine Kraft zurückgaben. Diese liegt zum einen im Schutz (10-10-30-20), doch primär darin, die Drachen zu einem wahrhaftigen Gespräch zu zwingen.Wobei sich nach Pyrokar (150EP) die Kraft des Auges bei jedem Gespräch verbraucht, so dass das Amulett danach an einem Alchemietisch mit der Kraft eines Drachenherzens wieder aufgeladen werden muß ('Herzen nehmen' braucht dafür nicht erlernt zu werden). Erfuhr von Xardas noch, dass die Drachen wohl von einer 'irdischen Macht' kontrolliert werden(?).
    Magier: Wurde von Pyrokar nach Abschluß des Rituals auch in den Hohen Rat der Feuermagier berufen und erhielt eine passende Robe (100-100-50-50).
29 Kloster
-Karras (H)
Magier: Nach seinen Forschungen handelt es sich bei den Suchenden um Menschen, die lange Zeit Diener eines Erzdämons waren und selbst zur Hälfte zu Dämonen wurden. Aha, also um die Brüder des Sumpfs bzw die Bruderschaft des Schläfers (300EP). Den untersuchten Almanach brauchte er nicht länger, dafür aber 'Gestein aus gesegneter Erde' zur Anfertigung eines Schutzamuletts gegen den Fluch der Suchenden. Solches Gestein soll bei der Errichtung der Wegschreine verwendet worden sein und tatsächlich fand ich ein paar Brocken beim Wegschrein an Lobarts Hof (oder Schrein bei 75). Brachte es ihm, doch wird es mit dem Schutzamulett wohl noch was dauern.
  Jharkendar Stattete noch Cronos einen Besuch ab, ließ mich von Saturas im 4. Kreis einführen und lernte bei Nefarius die Zauber für die Runen Unwetter (5 LnP) und Blitzschlag (je 5 LnP). Die Klaue Beliars änderte ich später zu 'Zombie erschaffen'.

Print  Top Letzte Aktualisierung: 29.06.2004