Die Hafenstadt Khorinis Lost Frameset? YiYa's Home

Zu Zeiten des floriernden Erzhandels und in einem fruchtbaren Umland liegend war Khorinis ein aufblühendes Gemeinwesen. Jetzt, nach Fall der Barriere um die Strafkolonie und der Überflutung der großen Erzmine, verkehren kaum noch Schiffe zwischen der Stadt und dem Festland.
Von den drei Stadtteilen ist das Obere den Grosskaufleuten und Honoratioren der Stadt vorbehalten. Das mittlere den Handwerkern und Bürgern. Das Hafenviertel gilt als gesetzloser Slum.

1 Kaufmanns-Gasse (Lothar), Rupert (H), Regis
2 Warenlager
3 Matteos Allerlei Matteo (H)
4 Bognerei Bosper (H)
5 Tischlerei Thorben (HA), Gritta
6 Schmiede Harad, Brian (H)
7 Alchemist Constantino (HA)
8 Tempelplatz Vatras (A)
9 Marktplatz Zuris (H) Hakon (H) Sarah (H) Baltram (H) Jora (H) Daron, Rengaru, Canthar (H)
10 Herberge Hanna
11 Kaserne Lord Andre, Wulfgar (A), Mortis (A), Ruga (A)
12 Galgenplatz Abujin, Rangar, Ulf, Bartok (A)
13 Taverne , Coragon (H), Valentino
14 Kai Lares (A), Jack
15 Proviantlager Martin (H)
16 Strand Farim
17 Rote Laterne Borka, Bromor, Nadja
18 Geldverleiher Meldor, Lehmar
19 Schmied Carl (HA)
20 Alchemist Ignaz (HA)
21 Suppenküche Edda
22 Fischstube Halvor (H)
23 Hafenkneipe Moe, Kardif, Nagur
24 Kartenschreiber Brahim
25 Bootshaus Garvell
26 Lagerhaus (Wache)
27 Alrik (A)
28 Alwins Haus Alwin, Fellan
40 Platz Gerbrandt, Fernando
41 Gerbrandts/Diegos Haus
42 Valentinos Haus
43 Haus d. Paladine Girion (A), Cedric (A)
44 Richterhaus Richter
45 Rathaus Garond, Albrecht, Ingmar, Cornelius
46 Salandrils Tränke Salandril
47 Bürgerhaus
48 Luteros Haus
49 Platz Lutero
50 Fernandos Haus


Print  Top Letzte Aktualisierung: 29.06.2004