Lambda Core 13: Xen / Gonarch's Lair Interloper Lost Frame? - YiYa's Home

Die Welt oder besser die Welten der Aliens erweisen sich als befremdlich bis bizarr. Das Leben scheint sich hier auf einer Vielzahl kleiner, in der Leere kreisender Plattformen abzuspielen, die teils über Sprünge, teils über Transmitter erreichbar sind. Dank der geringen Schwerkraft und des Sprungmoduls lassen sich aber unglaublich grosse Entfernungen in einem Sprung zurücklegen.
Ab und zu stösst man auf die Überreste der zuvor durch das Dimensionstor gegangenen Erkunder, so dass mit deren Ausrüstung die eigene ergänzt werden kann.

Map

 
1 Über die drei stationären Plattformen zu den rotierenden über dem Zentralmassiv springen. Dann über die rotierenden Plattformen in Etappen zu der Oberfläche des Massivs und zu einem der Ausleger (2).
3 Beim Teich des Lebens (med. Versorgung) liegt ein nur geduckt begehbarer Gang, an dessen Ende (etwas erhöht) man nach Zerschlagen eines Netzes in einen größeren Raum gelang.
4 Die drei einer Diamantfassung ähnlichen Schalter betätigen und den Käfig mit den drei Scheiben einschlagen.
5 Über den Transmitter in der Mitte des Raumes geht es nach Gonarch's Lair.
6 Austrittspunkt des Transmitter - nicht aufhalten.
7 "Big Mama" wartet vor einem Netz, das den Höhleneingang absperrt. Mit gezielten Schüssen auf den Bauchsack des Monsters (Panzerfaust) veranlasst man dieses zur Flucht, wobei es das Netz zerreißt. Nachsetzen, da sich die Lebenskräfte des Monsters sonst regenerieren.
8 In dem, mit einem durchlässigen Netz abgedeckten Abgrund sind drei Felsnasen erkennbar, über die man zu einem Lebensteich , zu Munition und Energie kommt.
9 Über das Trampolin gelangt man zurück zur Oberfläche.
10 Ist "Big Mama" nochmals in die Flucht geschlagen worden, geht es über die östliche Höhle zu einer ersten Grube und von dort zu einer zweiten, in der die Flucht des Monsters endet.
11 Mit dem Ableben von "Big Mama" wird ein Schacht frei, an dessen Ende sich der Transmitter zum nächsten Level befindet. Auf mittlerer Höhe des Schachtes liegt ein Lebensteich.

Print  Top Next Letzte Aktualisierung: 29.06.2004