Silverspring Der Sumpf von Darkmire und Andoria Kell Höhlen, Canyon und K´Chekrik Lost Frame? - YiYa's Home

Der Sumpf von Darkmire

1 - In den Sümpfen
Die Geschichte erzählt Ihnen nun, daß auch Sie von der Seuche befallen sind und Heilung finden müssen. Sie müssen durch die Darkmire Sümpfe nach Andoria. Dies ist "nur" ein Durchlauflevel. Passen Sie auf, daß sie nicht im Sumpf versinken!!! Springen Sie über Steine, Baumstümpfe und schwingen sich an Seilen über den Morast. Folgen Sie einfach Ihrer Nase.

2 - Die Tore zur Stadt
An einer Brücke können Sie in normalem Wasser auf dem Seegrund eine Silberrüstung finden. Sie gelangen dann zu den Toren der Stadt Andoria (2), nur um festzustellen, das der Weg blockiert ist. Weiter geht’s. Bei der zerstörten Brücke ein Sprung mit Anlauf oder den Stabsprung benutzen und an den zerstörten Gebäuden vorbei. Eine Treppe führt nach unten zum Turm des Heilers.

Der Turm des Heilers

3 - Kreissäge

Sie gelangen an eine verschlossene Tür, die Sie aber nur öffnen können, wenn Sie das "Schild des Kriegers" besitzen. Folgen Sie dem möglichen Weg. Sie erreichen eine Treppe, die nach unten führt und einen Fahrstuhl. Betreten Sie ihn und fahren nach unten. Dort finden Sie einen Schalter, der den Fahrstuhl mit einer Bodenplatte verriegelt. Nachdem die Riegel mit dem Fahrstuhl verbunden sind, wieder auf den Fahrstuhl, der jetzt die vorher unbewegbare Bodenplatte in die Höhe hebt und Ihnen so den Weg nach unten ermöglicht. Die Treppe hinunter und Vorsicht! Hier befindet sich eine riesige aber nicht gleich erkennbare Kreissäge (3).

Hinter der Kreissäge finden Sie eine Art Schrein mit Muschel-Ornamenten an den Wänden und einen Schalter, mit dem Sie den "Schild des Kriegers" erhalten. Kehren Sie zurück zur verschlossenen Tür und benutzen Sie den Schild mit der Statue - die Tür öffnet sich. Dort erhalten Sie auch einen Sturm-Bogen. Beim Betreten des Feldes öffnen sich die Wände. Springen Sie ins Wasser und tauchen unter die Brücke mit der verschlossenen Türe. Der dortige Schalter öffnet das Gatter!

4 - noch ein Schalter, bis sich die Waffen kreuzen
Jetzt wird es etwas schwieriger. Kämpfen Sie sich bis zum Ende einiger Räume durch, wo Sie zwei Schalter und ein Drehrad finden. Betätigen Sie erst die Schalter, dann das Drehrad. Wasser dringt ein. Lassen Sie sich einen Schritt vor dem Drehrad von dem aufsteigenden Wasser nach oben treiben und steigen Sie durch eine Deckenöffnung in ein Rohr. Durch die Röhre geht es weiter, bis zu einem Tor (4), das von zwei großen Statuen bewacht wird. Jeweils daneben finden Sie am Boden Fliesen, die durch Betreten einen Hebel in der Wand zugänglich machen. Nach Betätigung beider Hebel drehen sich die Statuen und kreuzen die Waffen, was zum Öffnen des Tores führt. Die letzte Hürde zum Heiler sind die Feuerwerfer, die Sie am Besten durch ducken und rollen bewältigen.

5 - Gespräch mit dem Heiler

Vom Heiler (5) erfahren Sie, daß drei Dinge zum Bereiten des Heiltranks nötigt sind:

  • Ein Splitter des Seekristalls
  • Ein paar Tropfen des Bluts der Erde
  • Ein Gefäß für das Blut der Erde

Die Stadt Andoria

6 - Auf dem Weg zur Brücke
Von hier müssen Sie die Gegenstände besorgen. Sie sind versteckt im Akademischen Viertel und in den Slums. Holen Sie sich die Kraft vom Schrein und tauchen. Durch die Tür und weiter. Drücken Sie den Knopf, aber Vorsicht, er öffnet den Boden hinter Ihnen. Im Wasser finden Sie den Knopf, der nun die richtige Tür öffnet. Jetzt folgen Sie dem möglichen Weg (6), u.a. an einer Brücke vorbei, bis Sie in eine Art Hof mit einem großen Springbrunnen gelangen. Von hier aus gelangen Sie in die unterschiedlichen Stadtviertel. Nehmen Sie die Türe links. Sie erreichen eine Säule mit Wassereingang. Tauchen Sie ein und schwimmen nach unten.

- Akademische Viertel
Wir wählen zuerst das Akademische Viertel, da Sie dort eine starke Waffe erhalten. Tauchen Sie auf. Sie gelangen in einen Raum, der scheinbar keinen möglichen Ausgang besitzt. Springen Sie in den Pool und tauchen Sie. Sie erreichen einen großen, mit Wasser gefüllten Raum. Schwimmen Sie bis zu einem Vorsprung, von dem aus Sie auf die Säulen gelangen (Hier unterscheidet sich der Levelaufbau. Im leichten Schwierigkeitsgrad sind die Säulen mit Brücken verbunden) Springen Sie von Säule zu Säule auf die andere Seite. Zerstören dort die bröckelige Wand und ein Durchgang wird frei. Weiter in einen Raum mit einem kleinen Pool. Springen Sie rein und betätigen dort den Schalter. Ab in den nächsten Raum und den Bodenschalter betätigen. Eine Tür öffnet sich. Gleiches im folgenden Raum.

7 - Der Seekristall
Sie erreichen einen großen Raum. Hinter verschlossenem Steingemäuer befindet sich der Phönixbogen! Der Schalter befindet sich gegenüber der Eingangstür auf der anderen Seite. Betätigen Sie ihn und der Bogen ist zugänglich. Machen Sie sich jedoch auf einen Großangriff nach Betätigen des Schalter gefaßt. Nach Aufnahme des Bogens öffnet sich eine Tür. Springen Sie ins Wasser und folgen dem Weg bis zum Seekristall. Im Raum vor dem Seekristall (dort befindet sich in der Mitte eine Art Regal) befindet sich hinten im Brunnen ein Geheimraum. Tauchen Sie dort ein und besorgen sich die Goodies. Klettern Sie zum Seekristall (7) hoch und holen sich den Splitter.

8 - Blut der Erde
Weiter geht’s. Zurück zu der Säule, die Sie ins Akademische Viertel gebracht hat. Schwimmen Sie zur Stadt zurück. Schwimmen Sie in der Wassersäule ganz nach oben. Vom Rand springen Sie auf die Plattform und durch die Tür. Weiter bis Sie zu einem Pool gelangen. Schwimmen Sie durch. Sie gelangen in einen großen Raum, in dessen Mitte sich eine Statue befindet. Klettern Sie über ein paar Kisten auf einen Vorsprung. Dort befindet sich ein Schalter. Betätigen Sie ihn und an einer Steinsäule wird ein Öffnung sichtbar. Dort erhalten Sie das Behältnis für das Blut der Erde. Drücken Sie noch den Schalter, der ihnen den Weg zu den Slums öffnet.

- Slums von Andoria

9 - Die Slums
Nehmen Sie die Macht vom Schrein, die Sie länger unter Wasser atmen läßt. Schwimmen Sie durch den Tunnel. Es gibt zwei Ausgänge. Einer vor den Ruinen, einer in den Ruinen (etwas leichter). Gehen Sie zu dem Raum, wo ein Seil nach oben führt. Klettern Sie hoch. Dort bekommen Sie den Feuerwandzauber. Weiter geht’s unten lang durch den offenen Gang (9). Achtung, einmal hier durch gibt’s kein zurück mehr. Sehen Sie zu, daß Sie genug Mana und Health haben.

10 - Der zweite Endgegner
Der zweite Endboss (10) naht. Wenden Sie bei dieser Riesenechse den Feuerwandzauber und den Phönixbogen an und verstecken sich bei seinen Angriffen hinter den Steinen. War beim ersten Endboss vor und zurück die Strategie, ist es hier rechts, links, schiessen. Mit etwas Übung ist er gar nicht so schwer.

11 - Labor des Heilers
Nachdem Sie ihn erledigt haben, öffnet sich hinten eine Tür. Dort bricht das Dach zusammen. Gehen sie weiter bis zum Wasser und schwimmen bis zum Pool mit dem Blut der Erde (8). Schwimmen Sie hinein und benutzen dort das Gefäß, bis die Meldung erscheint, das Sie im Besitz des Blutes sind. Weiter geht’s und Sie müssen zum Turm des Heilers zurückkehren. Dort angelangt müssen Sie in seinem Labor (11) die Gegenstände in die dafür vorgesehene Apparatur stellen und Sie erhalten den Heiltrank.

12 - Tor zu den Kell-Höhlen
Den Trank geben Sie dem Heiler und Sie erhalten eine schlechte Nachricht (nachdem ER den Trank zu sich genommen hat!) Sie müssen zur Priesterin in K´Chekrik. Der Heiler öffnet ein Tor (12) und Sie müssen hindurch.
 


Print  Top