Die Ogel Minen Verlies, Burg und Heiligtum des Morcalavin Lost Frame? - YiYa's Home

Verlies des Morcalavin

1 - Der Riesengrill
Folgen Sie einfach dem Weg, hinten dann links und hoch. Ein Fahrstuhl bringt Sie nach oben. Im großen Raum rechts, die Hebebühne hoch und oben den Schalter betätigen, wieder unten durch den jetzt offenen Gang. Achtung Feuerfallen. Sie befinden sich jetzt im Zellenbereich. Gehen Sie an den geschlossenen Zellen vorbei, über eine Art Riesengrill (1) zum Fahrstuhl. Dort betätigen Sie den Schalter. Der Käfig mit dem (schon toten) Gefangenen wird in die Lava herabgelassen. Springen Sie jetzt auf den Käfig, denn er bringt Sie eine Station höher. Dort aktivieren Sie die beiden Schalter, die die Zellen öffnen.

2 - Der Gefangene
Gehen Sie zu dem Gefangenen (2), den Sie befreien und Sie erhalten einen Schlüssel. Neben dem Gefangenen ist ein Schlitz in der Wand. Kriechen Sie hindurch. Sie erreichen einen Raum mit einer überdimensionierten Pfanne. Suchen Sie in diesem Raum einen Weg nach oben und Sie gelangen vor "Stampfsteinen". Hier müssen Sie unbeschadet (am besten rennen) vorbei. Durch die Tür und nach rechts. Der nächste Level wartet.

Wolkenburg und Heiligtum des Morcalavin

4 - Die große Knochensäge

3 - Vor der Wolkenburg
Einfach geradeaus und die Felswandschräge hoch. Sie stehen vor der Wolkenburg (3). Gehen Sie hinein und kämpfen Sie sich durch die Räume. Vorsicht, im Speisesaal, dort verselbstständigt sich ein Kronleuchter (5). Weiter bis zur Tür des Heiligtums. Benutzen Sie hier den vom Gefangenen erhaltenen Schlüssel. Links hoch und die nächste Tür rechts. Sie sehen eine Zwischensequenz und erfahren mehr über die 7 Bücher.
Zurück und weiter, doch Vorsicht, die Statuen entpuppen sich als lebendig. Weiter bis zu einer Art Bücherei. Der Eingang links bleibt erst noch verschlossen. Sie bewegen sich bei der Lösung dieses Levels zwischen dem Heiligtum und der Wolkenburg hin und her. Weiter durch die Tür ins Labor. Sie erreichen eine große Knochensäge (4).

5 - Der Kronleuchter
Weiter durch die linke Tür nach unten, wo Sie ein Schaltpult und einen Fahrstuhl finden. Aktivieren Sie den Schalter am Pult und gehen auf den Fahrstuhl. Oben angekommen erreichen Sie durch einen beherzten Sprung das Dach des Labors (8). Betätigen Sie den Schalter dort. Und Sie schließen das erste Buch des Todes. Wieder nach unten durch die Türe.

6 - Das Wasserrad
Sie erreichen einen Folterraum. Sie verlassen ihn durch die Türe scharf links und gehen den Weg bis zum Ende, wo Sie den Schalter betätigen, die Tür im ersten Folterraum wird geöffnet. Durch die Türe geradeaus zum Goldrüstungsschrein und dann links die Wendeltreppe hoch. Im oberen Raum laufen Sie direkt auf einen Schalter (schlecht zu sehen ) zu, der betätigt werden will. Dadurch verschiebt sich eine Liege und offenbart einen Bodenschalter, der das zweite Buch schließt. Sie können den Raum nun durch die Türe verlassen und runter ins Wasser springen oder die Wendeltreppe zurückgehen, Sie landen in der Nähe des Goldrüstungsschreines.

7 - Die versteckte Bücherei
Weiter, wenn Sie ins Wasser gesprungen sind, geht’s nach links. Sie kommen in den Heizungsraum des Labors, Sie müssen den Schalter hinter den Flammen betätigen, die aber nicht lebend zu erreichen sind. Sie müssen also das Feuer ausschalten. Benutzen Sie den Aufzug und Sie gelangen zu einem Wasserrad (6), dort die Holztreppe hoch und den Schalter bewegen. Das Rad kommt zum Stillstand und die Flammen gehen aus. Zurück und den Schalter hinter der Feuerstelle drücken. Sie schließen ein weiteres Buch und öffnen zugleich eine Türe. Zurück in den ersten Laborraum (Knochensäge), wo sich die geöffnete Türe befindet.

8 - Das Dach des Labors
Sie erreichen einen neuen Teil der Wolkenburg, finden einen seltenen Reflektionsschrein und gelangen auf den Balkon der Burg, wo Sie eine kleine Zwischensequenz erwartet. Folgen Sie einfach dem möglichen Weg und Sie erreichen das Wohnviertel der Wolkenburg. Geradeaus und links durch einen langen Gang, der gut verteidigt wird. Sie gelangen in den Speisesaal (9), den Sie durch die rechte Tür verlassen, geradeaus auf die Kisten zu und wieder links und nochmals links auf einen Fahrstuhl, der Sie zur Küche bringt. Dort ist zwischen Kisten versteckt ein Schalter, der eine Tür öffnet und im Speisesaal am Kamin einen Schalter zugänglich macht. Drücken Sie ihn und ein weiteres Buch schließt sich. Zurück zu dem Gang, wo der Boden eingebrochen ist. Springen Sie runter und folgen dem weg über eine Treppe nach oben.

9 - Tischmanieren mit Mutanten
Auf der andere Seite der Halle finden Sie einen Schlüssel, zurück zu den Loch, in das Sie gesprungen sind und zur anderen Seite. Dort die Tür mit dem Schlüssel öffnen., Weiter an einem vornehmen Speisesaal vorbei, die Treppen hoch. Sie erreichen ein Schlafgemach. Betreten Sie das Bett und ein geheimer Fahrstuhl bringt Sie in eine Bibliothek (7). Hier gibt es einige Extras. Zurück und im Gang links auf den Steinfahrstuhl. Die Treppe rauf und mit dem Schalter ein weiteres Buch schließen. Gehen Sie die Treppe wieder runter, Auf halber Höhe befindet sich eine weitere (leider schlecht sichtbare) Türe. Sie betreten einen Raum mit hohen Bücherregalen. Genau über dem Lichtschrein befindet sich ein Schalter, der eine Türe , versteckt hinter einem Regal, öffnet. Sie erreichen über Katakomben einen Raum mit einem Hängefahrstuhl. Benutzen Sie ihn und betätigen den auf dem Mauervorsprung befindlichen Schalter. Damit entziehen Sie dem vorletzten Buch die Macht. Nun müssen Sie zurück in den Raum mit der grünen Barriere (9), die nun verschwunden ist. Nehmen Sie in diesem Raum alle Schreine an sich, die zwei erscheinenden Hebel umlegen und ein Teleporter zum Finale erscheint.

10 - Der finale Finalist
Der Endboss (10) ist ganz schön schwer. Machen Sie es wie folgt: Sie müssen ihn erst aus seinen runden Kraftfeld locken. Dazu müssen Sie ihn einmal besiegen. Bis zu diesem Punkt ist es nicht so schwer.

9 - Geht´s hier zum Finale?
Von Vorteil ist, daß sich die Schreine wieder aufladen. Einmal besiegt, ist er sehr stark und seine Attacken sind tödlich. Benutzen Sie das Buch der Macht und greifen ihn an, bis er fast keine Energie mehr hat. Kurz vor seinem Tod müssen Sie sich in die Nähe des Energiefeldes begeben. Geben Sie ihm den Gnadenschuß. Jetzt ist Eile geboten. Während er zusammenbricht, ist das Energiefeld auch deaktiviert. Aktivieren Sie Ihr Buch der Macht und nähern sich dem falschen Buch innerhalb des Energiefeldes. Sollten Sie es nicht zeitig schaffen, regeneriert sich Ihr Gegner und Sie müssen es erneut versuchen.
Sollten Sie es jedoch schaffen, lehnen Sie sich zurück und genießen den Nachspann. Glückwunsch! Sie haben es geschafft.


Print  Top