Osthafen 1.1 Kuldahar Tal der Schatten Lost Frame? - YiYa's Home

Das Dorf Kuldahar, unter der riesigen, von einem Druidenzirkel gezogenen Eiche, kann sicherlich als einzigartig in den Ebenen gelten. In dem Bestreben nach einem Gleichgewicht zwischen Natur und Mensch leben die Einwohner hier im Wärmekreis der Eiche und ihre Gebäude verschmelzen mit dem Wurzelwerk des Baumes, so dass manches kaum als Wohnstätte zu erkennen ist.
Doch zur Zeit geschehen seltsame Dinge: Bewohner des Dorfes sind verschwunden, unübliche viele und unbekannte Monster tauchen in den Bergen auf und der Wärmekreis der Eiche scheint stetig zu schrumpfen?
 

Ort/Personen   Anmerkungen EP
1 -Nate Der Junge erwartete eigentlich eine ganze Armee und verwies uns an den Dorfdruiden.  
2 Orricks Turm
Orrick verkauft Zaubersprüche und andere magische Utensilien. Bat uns für seine aktuellen Experimente nach einem Buch der alten Elfenmagier zu schauen, das sich mit "Mythalen" befasst (in der abgetrennten Hand vom Bibliothekar bekommen). 24.000
3 Gerths Laden
Handelt mit Schmuck und Gebrauchsgütern. Bot uns als Hobby-Historiker einen guten Preis für Schlüssel, Bücher und Schriftstücke zur Geschichte Faeruns an.  
4 Arundels Haus
Der Erzdruid beschrieb die Situation im Dorf und bat uns, im Tal der Schatten nach Gründen für die Geschehnisse der letzten Zeit su suchen. 10.350
5 -Dorfbewohner Berichtete von einem sagenumwobenen Schwert, das einem Banditenführer namens Kresselack gehörte und nun im Tal der Schatten sei. Gab uns freundlicherweise einen Granat (150 GM), damit wir bessere Schwerter beim Schmied kaufen können - hatte wohl von den Preisen des Schmieds keine Ahnung.  
6 -Mirek Rannte vor zwei Yetis (420 EP, Pelze ca. 50 GM) davon, die ihm aus dem Tal der Schatten folgten. Bat uns nach einem Familienerbstück zu schauen, das sein getöteter Bruder Silas bei ihrm gemeinsamen Besuch des Familiengrabs bei sich getragen hatte (Schleuder+1). 2.400
9 "Wurzelkeller"
-Whitcomb (Wirt)
-Amelia
Auf die Frage nach einer Rastmöglichkeit verwies und das Barmädchen Amelia auf die Raststätte "Abendschatten", die nach einem Testament des verschwundenen ehemaligen Besitzers Eidan auf einen Halbling namens Aldwin übergegangen ist. Verwunderlich ist dabei, dass Eidan gar nicht schreiben konnte?  
  -Lysan Ein weiters Barmädchen, von dem der Wirt meint, das ihre Augen voller Kälte wären?  
10 "Abendschatten"
-Aldwin
Fanden in einem verschlossenen Nachtschrank des 1. Stocks des Rasthofs einen Ring, nach dessen Inschrift der ursprüngliche Besitzer mangels sonstiger Erben den Hof im Todesfall den Dorfbewohnern überlassen wollte. Damit konfrontiert gab der Wucherer Aldwin dann auch zu, das Testament selbst geschrieben zu haben, nachdem er Eidan angeblich tot aufgefunden hat. Hab ihn dazu überredet, den anderen im Dorf die Wahrheit zu beichten, womit auch seine Preise akzeptabel wurden. 3.225
11 Schmiede
-Conlan
Handelt mit Waffen und Yeti-Pelzen. Für die Rettung seines vermissten Sohns aus dem Drachenauge gab er uns später seinen Kriegshammer+1/+4 gg. Eisengolems.  
12 Tempel der
blutenden Rose
-Calliana
Dem Tempel des Ilmaters, Gott der Schmerzen, steht z. Z. stellvertretend die Ehrwürdige Schwester Calliana vor, die aber hofft, von einem hier kürzlich rastenen Pilger namens Poquelin abgelöst zu werden.  
13 Flugboot
-Oswald
Der Forscher ist vor Jahren mit seinem Flugboot an einem der umliegenden Berge "gestrandet" und handelt nun als Dorf-Alchemist mit Tränken verschiedenster Art. Sein Flammenöl hat uns später in dem Kampf gegen Trolle gute Dienste geleistet.  

Print  Top Prev Next Letzte Aktualisierung: 29.06.2004