Icewind Dale - Photoalbum   Lost Frameset? YiYa's Home

Vorbemerkung: Die Bilder sollen die Atmosphäre des Spiels wiedergeben, sie entsprechen nur im Einzelfall direkt einem Bildausschnitt des Spiels! Zu einigen der Bilder können durch Anklicken größere abgerufen werden.

big
     
Noch ist es recht gemütlich in dem
Fischerdorf Osthafen.
  Nur ein hungriger Wolf, der sich an den
Knochenkopfforellen zu schaffen macht.
 
Die erwartetet Karawane hat es
allerdings nicht geschafft.
  Und auch von Hrothgars Rettungstrupp
bleiben nur die verwegensten übrig;)
 
Der Oger hat Kopfschmerzen.   Dabei ist die Landschaft recht
ansprechend.
 
Arondel, Erzdruide in Kuldahar, lässt
nach der Wurzel des Bösen suchen.
  Der Geist des Banditenführers, der nur
den Tod fürchtete, ist schuldlos.
 
Ein Schritt zurück und den Gang blockiert.   Doch das Herzsteinjuwel scheint
entwendet.
 
Unwillkommen, beim Mittagessen der
Schlangenmenschen.
  Foltergerät
 
Eine doppelt schlagfertige Frau.   Bei der sich Abstand und ein bunter
Strauss magischer Blumen empfiehlt.
 
Eingang zur Elfenfestung
"Abgetrennte Hand"
  Nicht tot, nicht lebend, diskutieren die
Politiker noch nach hunderten von Jahren.
 
Der Weg zum "Finger"
der Magier ist zerbröselt.
  Doch da gibt's ja noch die Brücke,
im Turm der Krieger.
 
Larells Gerät, das den Elfen
Sieg und Niederlage brachte.
  Ein Zwerg ist das nicht!
 
Die hatten wohl trotzdem mehr Köpfchen.   Eingang zu dem Aquanautischen
Museum im Wyrmzahntal.
 
Gegen die Frostriesen ist sogar so
ein Feuerelementar klein.
  Und wieder Lebendfutter
der zweibeinigen Art.
 
Eindeutig eine Dunkelelfin!
Aber nicht unsympathisch.
  Ha! Hätten auf den Knien bleiben sollen,
die Feuerriesen der "Maid Illmadia".
 
Sie war Nr. 4 von den 6,
die da ihr Süppchen kochen.
  Fahrstuhl zum Verlies und dem Lager
der Tiefengnome.
 
Das Arboretum der Hand ist wieder
mit Leben gefüllt.
  Und mit dem Fall des Idols und Perdiems
noch fehlendem Abzeichen der Weg frei.
 
Scheint ein Freund der Tiere zu sein,
der "Ehrwürdige Bruder Poquelin".
  Mit Menschen hatte er jedenfalls so
seine Probleme.


Print  Top Letzte Aktualisierung: 12 Juni, 2002