Mechwarrior III - Photoalbum   Lost Frameset? YiYa's Home

Vorbemerkung: Die Bilder sollen die Atmosphäre des Spiels wiedergeben, sie entsprechen nur im Einzelfall direkt einem Bildausschnitt des Spiels! Zu einigen der Bilder können durch Anklicken größere abgerufen werden.

   
Tranquil - Startpunkt einer neuen
Parder-Offensive.
  Sprungschiff nach Ablegen der Landungsschiffe
mit ausgefahrenen Sonnensegel.
 
Ein paar Meter weiter und ich hätte mir die
Fischwelt Tranquils ansehen können.
  Upps, da ist der Claner hingefallen!
Zeit für eine Fussmassage.
 
Erstes Missionsziel - eine Sendeanlage.   Die Fahrzeuge des Mobilen Feldstützpunktes
am Rendevouz-Punkt - unverzichtbar.
 
Markthallen, eines der zu zerlegenden Gebäude.
Hier sind die Betonpfeiler der Schwachpunkt.
  Wer haut den da ab?
 
Alter Mechkriegerspruch: "Gib ihm ein Bein
und er nimmt gleich den ganzen Mech".
  Erstaunlich, was die Claner so alles
'Untertage' errichtet haben.
 
Hier geht's wieder an Licht.   Kakerlaken gleiche Pumas. Klein aber
durchaus gefährlich.
 
Und wieder runter. Rosten Mechs eigentlich?   Fein Ersatzteile und Mechs in der Fabrik
von der Stange.
 
Wo bleiben die Kameraden?
Mal wieder ein 'riesiges' Hindernis:(
  Wahnsinn des Krieges? Wache stehen
und sich aus der Ferne zerlegen lassen?
 
Heh, die vergeuden tatsächlich wertvolle Raketen.
Für Gebäude tut's ein Laser doch auch!
  Weiß bis heute nicht, was diese schwebende
und leuchtende Dose sollte - SF-Osterei?.
 
Schnee! Klasse!   Noch zwei Wache stehende 100Tonner, die
keinerlei Gegenwehr zeigen.
 
Irgendwie will das Schicksal immer, dass man
kurz vorm Ende wieder allein da steht.
  Und diesmal vor einem Lavasee mit leider
zerstörter Brücke. Bliebe noch der Felsgrat?
 
Nun gut, wirklich gleich im "Kreis der Gleichen"
waren unsere Lanzen wohl nicht.
  Die Arbeit ist getan, also ab nach Hause!


Print  Top Next Letzte Aktualisierung: 29 Juni, 2004