Shoping 4. Caldera   Ald'Ruhn Lost Frame? - YiYa's Home

Eine Siedlung des Kaiservolks, die durch die Ebenerz-Mine im Südwesten des Orts (C) gute Aussichten auf Wohlstand hat. Das der Erz-Abbau der Caldera-Bergwerksgesellschaft unter Führung des Hauses Hlaalu zugesprochen wurde, verursachte im Haus Redoran keine Freude.
 
h1
h2
h3
h4
h5
Falanaamo
Irgola
Verick Gemain
Hodlismod
Haus Ghorak (Kriecher)
Schneider 300
Pfandleiher 500
Händler 1.100
Schmied 1.300
Hehler 5.000
t1

a9
Shenks Schaufel
Ri'Shajirr
Surane Leoriane (Klingen)

Schleichen-100, Akrobatik-57, Athletik-43
Mystik u. Wiederherstellung-54, Zerstörung-45
a1
a2
a3
a4
a5
a6
a7
a8
Bashuk gra-Bat
Elmussa Damori
Nedhelas
Odairan Ashummi-Ammus
Canodia Felannu
Valius Mevurcius
Dro'Shavir
Keel-Raniurs
HH Halle des Regenten
Llaros Uvayn (Zauber)
Anklicken zum Vergrössern


M Magiergilde
-Folms Mirel
(Verzaub. 1.050)
Filalleiter hier. Vergibt aber nur Aufgaben, wenn mit dem offiziellen "Master Index" Plugin gespielt wird. Damit läßt einen Folms nach den 10 Propylon Indices für die 10 Dunmer-Festungen auf Vardenfell suchen und setzt diese zu einem Master-Index zusammen - ein einzelner Index für alle Festungen und zudem mit der Möglichkeit, von jeder Festung aus nach Caldera zurückzuteleportieren. Die Fundorte der Propylon Indices sind aber auch unabhängig von dem Plugin interessant.
h1 -Falanaamo (KK-) Der Schneider führte das gesuchte Hemd und gab mir gleich noch eine maßgeschneiderte Hose () Obendrein.
h2 -Irgola Verkauft für 500 Draken den Hlormaren Propylon Index auf seinem Fensterbrett.
h3 Händler 1.100
-Verick Gemain
Hat ein paar interessante Dinge im Angebot. Leistete mir einen Kaisl. Drachenschuppenpanzer, ein Amulett der Rückkehr und ein 'Umhang des Veloth'.
h5 Haus Gorak
-Kriecher
Erstaunlich. In dem Ork-Haus voller herumliegender Flaschen ein Skamp, der sich als Hehler verdingt - mit einem Kapital von 5.000 Draken und kaum Abschlägen auf den Handelswert angekaufter Waren!
  -Duma gro-Lag

(SQ-A2) Nach den Worten des Daedra Boethiah: 'Mit rauen Händen stets am Stein; so formt er Felsen, nicht Gebein; in Caldera ein Künstler lebt, die Chance zum Meisterwerk ihm gebt'.

  Der orkische Bildhauer (in einer Kiste bei ihm eine Ork-Rüstung) fand sich bereit, den Schrein wieder aufzubauen, wenn ich ihm 2.000 Draken für Material und ein Buch bringe, das den Schrein so beschreibt, wie er einst war. Jobasha Buch 'Boethias Glanz' aus Vivec war genau das richtige. Ein paar Wochen brauchte er dann noch für seine Arbeit am Khartag-Punkt, südwestlich der Andasreth-Festung, aber mit der Statue, die er aus dem riesigen Fels gehauen hatte war Boethiah zufrieden (Langschwert Goldbrand).
hh H. d. Regenten
-Odral Helvis
(HR-Ar3) In seiner Truhe, im zweiten Stock, fanden sich die von Garisa Llethri gewünschten Beweise für die Korruption in Caldera.
    (HH) Erledigte als Spion von Crassius Curio in Vivec ein paar Geschäfte für ihn, bis Odral im Gefängnis landete.
  -Cunius Pelelius (KK-Ea6) Hatte erstmal nichts zu sagen, bis ich ihm nach einem Gespräch mit Olumba gro-Bolgar im Obergeschoß und einem Sklaven in der Caldera-Mine mit seiner Unterschlagung von Ebenerz konfrontierte. Anstelle der Draken für die Witwen- und Waisenstiftung des Kaiserlichen Kults gab er mir dann 3 Stücke rohes Ebenerz, die nach Verkauf die nötige Summe für Iulus Truptor in Ebenherz einbrachten. (Das geheime Caldera-Hauptbuch erfüllt den gleichen Zweck)
a2 -Elmussa Damori (HH-C2) Gab zu (Sym 80+) das Bergbauabkommen im Auftrag der Diebesgilde gestohlen zu haben und händigte mir den Schlüssel zu der Truhe mit dem Abkommen aus. Gab es Odral, doch belog (70+) ihn über die Diebin, wozu auch 'Onkel Crassius' geraten hatte.
a3 Geisterhaus
-Nedhelas

(KK-Ea2) Erhielt auf der Straße von ihm den Schlüssel zu seinem Haus (lv 30) und die Information, dass er er nach dem Willen seines Hauswirts die Finger von der Falltür darin lassen sollte. Die führte dann auch zu der Ursache des Spuks, einem Ahnengrab im Keller.

b9 -Surane Leoriane Ausbilder der Klingen. Meinte, ich solle Llaros Uvayn in der Halle des Regenten aufsuchen und den Zauber zum Entdecken von Verzauberung erlernen. Dieser Zauber zeigt an, wo sich magische Gegenstände befinden, entweder bei Feinden oder an verborgenen Orten.

1
11
-A. Wellenbrecher
Shushishi-Höhle
War von der Bande des Khajiit Dro'Zhirr beraubt worden, wobei sie insbesondere der Verlust zweier Familienerbstücke schmerzte. Für die beiden Schmuckstücke war sie sogar bereit, über Marktwert zu bezahlen (300 statt 100 Draken). Erkundigungen im Dorf ergaben, das Dro'Zhirr östlich der Stadt und jenseits der Bergkette leben soll. Fand ihn in der Shushishi-Höhle (14) und sogar zu einem Arrangement bereit (auch wenn sonst alle in der Höhle angriffen). Für das Versprechen, ihm die Hälfte der Belohnung Aetas zukommen zu lassen gab er mir deren Ring und Amulett mit.
2 -Bugrol Hatte sich an der Weggabelung hinter ein paar Steinen verborgen, offenbar auf der Flucht vor den Stadtwachen. Tat ihm den Gefallen und überbrachte seiner Freundin Bashuk gra-Bat (b1) eine Notiz und von der 'cleveren' Orkdame (Typus 'Finder') wieder eine Nachricht zurück an Bugrol (seines Zeichens 'Verstecker'). Lohn der Mühe: ein Diamant, den der Ork für ein wertloses Glitzersteinchen hielt.
3
4
-Hlomar Weinschl.
-Sosia Caristiana
Ein fast nackter Barbar in der Nähe des Wegkreuzes nach Ald'ruhn, der angeblich von der Frau die er eskortierte während des Schlafs verzaubert und beraubt wurde. Willigte ein, mit ihm nach der 'Hexe' und seiner gestohlenen magischen Axt Wolkenspalter zu suchen.
  Hlomars 'Hexe' präsentierte eine andere Version des Geschehens: Demnach wurde der Barbar 'allzu freundlich', worauf sie ihn in Schlaf versetzte und seine Sachen stahl. Das sie Hlormars Axt aber erst in drei Tagen in der Magiergilde von Caldera zurückzugeben wollte, fand der nicht akzeptabel, was mir in dieser unseligen Angelegenheit die Entscheidung abnötigte, wem sollte ich trauen? Entschied mich für Hlormar und gab ihm nach dem Kampf mit Sosia auch seine Axt zurück (Schaden: 36/27/4 +1-25 durch Blitz, 1.630 Draken). Was mir eine lehrreiche Lektion in Sachen Kampftechnik einbrachte (ST+2).
5 -Pemenie Erfuhr erst später, dass die Händlerin für überzogene Versprechen bekannt ist. Für meine Begleitung nach Gnaar Mok bot sie mir, wenn auch ungern, ihre schimmernden Siebenmeilenstiefel, die sie mir in der Nähe des Fischerdorfs angekommen auch aushändigte (Schnelligkeit zum Preis völliger Blindheit, aber bei teilweiser Resistenz gegen Magie doch zu gebrauchen).
6 Kudanat  
7 Ashanammu (KG-B3) Ein feindl. Telvanni-Agent vor der Höhle, die anderen drei drinnen.
C Caldera Mine  
8 Indalen-Gruft Skamps, Dremora, Flammen- und Eis-Atronach, nichts Lohnendes
9 Ramimilk Skamps (levelabhängig) vor dem Eingang des Daedra-Schreins, drei Nord und ein Magier mit gutem Vorat an mag. Utensilien im Gebäude. Keine einfachen Gegner, aber der Zauberstab des Magiers war die Mühe wert. Zum einen ist ein solcher Stab eh nötig, um in der Magiergilde in den Rang eines Zauberers aufzusteigen. Zum anderen ermöglicht er ein ziemlich langes (wenn auch langsames) Schweben (10.000 Draken, 120s Levitation 1).
    Den Zermonial-Dolch aus Vulkanglas (4.000 Draken) auf dem Opferaltar oder mehr als einen der Smaragde von dort zu nehmen, erwies sich wie in allen Schreinen als nicht ungefährlich, da in beiden Fällen ein Daedra-Fürst Einspruch erhob.
10 Abaelun-Mine  

Print  Top Letzte Aktualisierung:  1 Mai, 2003