Haus Telvanni Die Häuser: Haus Hlaalu Redoran | Telvanni  Kaiserlicher Kult Lost Frame? - YiYa's Home

Aufnahme: Ratssitz der dem Mehren von Hab und Gut verschriebenen Hlaalu ist die Stadt Balmora. Nileno Dorvayn im 'Haus des Rats' kümmert sich dort um Rekruten
Besonderheit: Um einen der höheren Ränge zu bekleiden, ist ein Fürsprecher im Rat (Crassius Curio) nötig. Um Ratsherr zu werden eine eigene Festung und die Zustimmung von zwei weiteren Ratsmitgliedern. Einen Anführer hat das Haus zur Zeit nicht, da der bisherige Großmeister Vedam Dren nun als Herzog für ganz Vvardenfell verantwortlich zeichnet.
Das Stichwort für Aufgabe der Hlaalu ist 'Geschäfte'. Wobei Ihr Anteil daran eher der einer Verbesserung von Marktchancen durch Marktbeeinflußung und Spionage ist. Skrupellosigkeit gilt dabei hausintern als Tugend.
Ränge Sch+GE Skills
1 Vertreter Retainer 30 1x10
2 Verschworener Oathman " 1x20
3 Vertrauter Lawman " 1x30, 2x5
4 Angehöriger Kinsman " 1x40, 2x10
5 Hausvetter House Cousin 31 1x50, 2x15
6 Hausbruder House Brother 32 1x60, 2x20
7 Hausvater House Father 33 1x70, 2x25
8 Ratsherr Councilman 34 1x80, 2x30
9 Großmeister Grandmaster 35 1x90, 2x35
Attribute:  Schnelligkeit (Sch), Geschicklichkeit (GE)
Skills: Wort, Feilschen, Schütze, Kurzwaffen, Leichte Rüstung, Sicherheit
Balmora - Nileno Dorvayn (Ratsgebäude )
Nileno ist Sprecherin des Hlaalu-Rats. Sie ist für das Rekrutieren neuer Mitglieder zuständig und kann Beförderungen bis zum Rang eines 'Vertrauten' aussprechen.
B1 Eine erste Gelegenheit 'Geschäfte' zu machen sieht Nileno in der Ähnlichkeit Ihrer Stimme zu der, des kürzlich verstorbenen Redoraniers Fehlsen Sethandus. Da sein Tod im Haus Redoran noch unbekannt ist und Fehlsen wegen einer Gesichtsverletzung praktisch immer einen gesichtsbedeckenden Voll-Helm trug, sollten Sie sich als er ausgeben und an geheime Informationen der Redoranier gelangen können. Sie erhalten von Nileno einen Gah-Julan-Helm und sollen damit getarnt ihre Kollegin Neminda in Ald'ruhn (Wohndistrikt, Ratshalle) mit der Losung 'Waise von Arnesia' ansprechen. Ein einfache Sache - wenn Sie zuvor den Helm aufsetzen. Neminda hält Sie für Fehlsen, gibt Ihnen die codierte Nachricht für den Stützpunkt in Molag Mar und Sie übergeben die Botschaft an Nileno. (500 Draken)
  Für PCs der Spezies Khajiit oder Argonier wird diese Quest übersprungen, die Betrugschancen wären allzu gering. Für weibliche PCs wird Fehlsen Sethandus zu Relmerea Sarams, sonst ändert sich nichts.
B2 Zum Vorteil der Hlaalu-Alchemisten sollen Sie der Alchemistin Aurane Frernis in Vivec (Fremdenviertel, untere Bodensektion) einige ihrer Trank-Rezepte stehlen. Sie finden dort gleich drei: Eine offen auf dem Tisch liegend, eine in einer versperrten Kiste (lv 45) am Fußende ihres Bettes und eine trägt Aurane bei sich. Es ist völlig ausreichend, eine davon an sich und zu Nileno zu bringen.
B3 Die Geschäftsinteressen Nilenos machen auch vor denen anderer Mitgliedern des Hauses keinen Halt und so schickt sie Sie aus, die Kwama-Königin der Eiermine Inanius zu töten, die östlich von Suran, hinter dem Bergrücken liegend, einem Rivalen Wohlstand beschert. Es gibt drei Möglichkeiten diese Sache zu regeln:
 
1.) Sie folgen Nilenos Anweisung. In der Mine halten sich nur Kwama (darunter 2-3 Kwama-Krieger) auf; das Nest der Königin ist durch einen überfluteten Gang zu erreichen. (500 Draken, HH+5, Ruf+1)
2.) Sie wenden Sie sich statt dessen an den Besitzer der Mine Serjo Avon Oran (Haus Oran in Suran) der Sie dafür bezahlt, dass Sie den Auftrag nicht ausführen (1.000 Draken, HH+5, Ruf+1).
3.) Sie versprechen Serjo die Königin in Ruhe zu lassen, töten sie aber dann trotzdem - was Nileno als im Geiste des Hauses stehend imponiert (beide Belohnungen).
B4 Das Geschäft mit Guarhäuten läuft schlecht, da immer mehr Alchemisten die hiesigen Häute des Hauses Redoran statt der importierten des Haus Hlaalu verkaufen. Sie sollen Rolasa Oren in Vivec (Fremdenviertel, Stand auf der oberen Bodensektion) davon überzeugen (Sym 80+), nur noch Häute aus dem Haus Hlaalu zu kaufen. (1.000 Draken)
B5 Die reiche Kleiderhändlerin Bivale Teneran in Ald'ruhn (Wohndistrikt) hält dort für das Haus Hlaalu 'die Augen offen'. Sie sollen ihr neue Direktiven bringen. (500 Draken und von Bivale ein wertvolles Hemd und eine extravagante Hose)
B6 In seinem Haus, nahe des Ratsgebäudes, wurde der Hlaalu Ralen Hlaalo ermordet. Sie sollen seinen Mörder aufspüren und zur Rechenschaft ziehen. An der Tatstelle kann die Bedienstete Uryne Nirith den Mörder beschreiben: Ein Dunmer mit rotem Haarkamm, Knochenrüstung und Dwemer-Kriegshammer. Eine Beschreibung die wie weitere Gespräche im Ort ergeben nur auf zwei Personen in Balmora zutrifft: Neunzehn (Haus) oder Thanelen Velas in der Ratstaverne. Letztere ist der, der zu Rechenschaft zu ziehen ist - wenn er den noch lebt. (1.000 Draken, HH+10, Ruf+1)
  Diese Quest kann auch von Nichtmitgliedern des Hauses ausgeführt werden (bei gleicher Belohnung).
  Wurde Thanelen Velas bereits getötet (z. B. im Rahmen der 'Blutbad-Mission') gilt die Aufgabe ohne Nachforschungen als gelöst. Es bleibt dann allerdings bei der Steigerung des Ansehens im Haus.
B7 Die Ost-Kaiserliche Händlergilde will im kommenden Vertragsjahr ihr Ebenerz vom Haus Redoran kaufen, wenn Haus Hlaalu nicht seine Preise herabsetzt. Zwei Möglichkeiten sieht Nileno dies zu umgehen: Entweder Canctunian Ponius im Haus der Händlergilde in Ebenherz umstimmen oder den Betrieb der redoranischen Ebenerzmine Sudanit (südöstlich der Buckfalter-Festung) durch den Tod des Minenvorsteher Darns Tedalen stören. Am liebsten wäre es ihr aber, wenn gleich beides geschähe und dafür verspricht sie Ihnen auch eine besondere Gratifikation. Canctunian läßt sich überreden (Sym 75+). Darns reagiert auf Spott aggressiv, ohne das es die anderen in der Mine kümmert.
  Erledigen Sie nur eine der beiden Aufgaben besteht Ihre Belohnung aus 1.000 Draken (HH+10, Ruf+1). Erledigen Sie beides, erhalten Sie neben den 1.000 Draken noch mehrere wertvolle Glasrüstungsteile: Stiefel, Harnisch und Beinschienen. (HH+15, Ruf+2)

Vivec - Edryno Arethi (Hlaalu-Wohninsel, Bodensektion)
Die Quests VE1 bis VE3 sind auch für Nichtmitglieder des Hauses spielbar.
Ve1 Ihr erster Auftrag ist ein Test auf Vertrauenswürdigkeit: Sie sollen einen versiegelten und eh codierten Bericht zu Baren Alen im Gewölbe des Schatzhauses bringen (gleiche Ebene der Wohninsel). 50 Draken als Belohnung gibt's auch nur, wenn der Bericht nicht geöffnet wurde.
Ve2 Murudius Flaeus mit Haus in Hla Oad hat stattliche 800 Draken Spielschulden bei einem Adeligen des Hauses. Sie sollen ihm verdeutlichen, das Spielschulden Ehrenschulden sind und das ehrlose Menschen schnell den Tod finden. Besonders einsichtig ist Murudius aber nicht. Erst mit einem Sympathiewert von 90+ gibt er Ihnen Hinweis und Schlüssel für seine, unter dem Haus von Fadila Bavel gut versteckte Truhe. Die Truhe (lv 50) ist inmitten des Pfahlständerwerk der Hütte schwer auszumachen, enthält aber fast 1.000 Draken, von denen Edryno 400 nimmt.
Ve3 Banditen auf der Straße zwischen Vivec und Pelagiad machen eine Eskorte für einen Händler des Hauses nötig (ob da evt. der 'berühmte' Straßenräuber Nels Lendo mit gemeint war?). Sie treffen den Händler Tarvyn Faren am Ortseingang von Vivec, in der Nähe des Schickschreiter-Ports. Die Reise bis in die Taverne 'Zur Mitte' Pelagiads verläuft ohne Besonderheit. (500 Draken)
Ve4 Diesmal keine Geschäft sondern Pflicht, wie Edryno meint. Ein Trupp des Hauses ist zur Eroberung des Telvanni-Turms Odiriniran ausgeschickt worden und Sie sollen sich dort über den Stand der Dinge informieren. Der Turm liegt östlich von Molag Mar, an der Westküste der südöstlichsten Halbinsel Vvardenfells, auf der sich auch der Azura-Schrein befindet. Sie finden den Hlaalu-Trupp im Eingangsbereich vor - recht gelassen, auch wenn wenn nach der Anführerin Remasa Othril der Turm noch längst nicht erobert und ihre Schwester Vedelea in Gefangenschaft geraten ist. Sie sollen Vedelea befreien, was wiederum den Tod des Turmbesitzers und Totenbeschwörers Milyn Faram nötig macht. Auf dem Weg zum Turm versperren Ihnen mehrere Skelettkrieger und -fürsten den Weg. Bei der Leiche der Talmsa Falas findet sich die 'Stahlklinge des Himmels', ein Dolch zwar von geringem Wert, aber mit einer 50er Levitations-Verzauberung für 30s. (1.000 Draken, HH+10, Ruf+1)
  Wurde Milyn Faram bereits zuvor getötet, entfällt die Reise und die Belohnung reduziert sich auf 500 Draken (HH+5). Das gleiche gilt, wenn Vedelea nicht befreit wurde.
Ve5 Als nächstes geht es um preisgekrönte Arena-Ratten, die Ratsherr Yngling Halbtroll im Keller seines Haus auf der Plaza der Hl. Olms Wohninsel züchtet und zu denen einer seiner Rivalen drei pestkranke Tiere gesellt hat. Sie sollen die kranken Ratten töten, doch die anderen verschonen. Ein Schlüssel zu Ynglings Keller gibt Edryno Ihnen mit und den Hinweis, dass wohl nur die pestkranken Tiere angreifen werden. Dem ist auch so, so dass Sie die erstaunlich starken kranken Tiere von den anderen weglocken und töten können. (1.000 Draken, HH+10) Kommt eine der preisgekrönten Jagdratten bei der Aktion um, gibt's nur eine symbolische Belohnung von einem Draken (HH+5).
Ve6 Die seßhaften Aschländer des Zainab-Lagers (Markierung) drohen zu unliebsamen Konkurrenten im Ebenerz-Handel zu werden. Sie sollen sie dazu bringen, ihre Verkäufe nur über das Haus Hlaalu abzuwickeln. Im Lager ist Gulakhan Ashibaal für den Handel zuständig. Bestätigten Sie ihm, dass 'Die Zainab stark genug sind, um Ebenerz zu verkaufen' und er wird einsehen, das die Preis fallen, wenn mehrere Anbieter Ebenerz verkaufen (1.000 Draken, Ruf+1)
Ve7 Ein Handelsschiff der Hlaalu, die Prelude, ist schon seit langer Zeit überfällig. Vermutlich an einer Insel östlich von Bal Fell zerschellt. Auf der zweiten Insel genau östlich von Bal Fell finden Sie das Schiff und in einer Truhe des Unterdecks (Schlüssel bei der Leiche des Kapitäns) das Daedra-Wakizashi Edrynos. (500 Draken, Ruf+1)
Ve8 Diebe sind drei Nächte hintereinander in den Laden Ralen Tilvurs auf der Plaza des Fremdenviertels eingebrochen. In dieser Nacht sollen Sie dem ein Ende machen. Lange zu warten brauchen Sie aber nicht. Kaum haben Sie Ralen angesprochen taucht in ihrem Rücken der Dieb Drarel Andus auf. (1.000 Draken, Ruf+1)

Vivec - Crassius Curio (Hlaalu-Wohninsel, Plaza, Haus Curio)
Vc1 [Vertrauter] Um von den unteren Rängen zum Angehörigen des Hauses befördert zu werden, ist die Fürsprache eines Ratsmitglieds unumgänglich. Die als Fremdländer zu erhalten ist dabei meist schwierig. Nicht so bei Crassius, der gerne zu Ihrem 'Gönner' wird. Sie sogar mit einer gewissen Ungeduld erwartet, sobald Sie den Rang eines Vertrauten innehaben. Aber... der Mann hat so seine Eigenarten, ohne ihm zu zeigen, "was Sie zu bieten haben" ist kein Weiterkommen. D. h. an Kleidung und Schmuck muss alles abgelegt werden, bis auf die Unterwäsche. Sein Wohlwollen ist Ihnen damit sicher. Ebenso Kosenamen, wie 'Zuckerschneckchen', 'Schätzchen' oder 'Dickerchen'. (Rang+1)
  Geschäfte hat er vorerst noch nicht für Sie. Nur den Auftrag, sich an Odral Helvi in Caldera zu wenden und ihn über dessen Geschäfte auf dem Laufenden zu halten.
Vc2 Ist Odral des Schmuggels von Ebenerz überführt, geht's weiter mit dem Gauner Velfred der Bandit, der 'so unanständig ist Ebenerz zu schmuggeln ohne dem Haus Hlaalu den nötigen Respekt zu erweisen'. Sie sollen ihn zu mehr Respekt veranlassen oder töten. In Hla Oad erfahren Sie, dass Velfred sein Schiff Grytewake normalerweise an einer Anlegestelle südwestlich des Dorfes festmacht. Überzeugen Sie ihn. (1.000 Draken)
Vc3 [Bruder, F1] Die Redoranier haben ohne Genehmigung des Herzogs eine neue Festung (Haus Indarys) in der Bal Isra nordwestlich von Ald'ruhn gebaut. Sie sollen dem Hausherrn Banden Indarys 'eine Lehre erteilen'. Kein starker Gegner und sein Personal ist zwar nicht begeistert, hält sich aber heraus.
Vc4 Wie Crassius meint, wäre es gut, die Unterstützung eines weiteren Ratsmitglieds zu gewinnen, was aber nur von Dram Bero auf der Hl. Olms-Wohninsel (Plaza, Spukhaus) zu erwarten sei. Dram ist auch willig, möchte sich aber erst von Ihrer Stärke überzeugen. Sie sollen dazu in der Arena gegen seinen Kriegsfürsten Garding den Wagemutigen antreten, das Leben Gardings im Falle eines Siegs aber nach Möglichkeit verschonen. Verabreden Sie sich mit Garding im Nebenzimmer zu einem Treffen in der Grube des Arena-Bezirks. Der Nord bevorzugt den Faustkampf und gibt auf, wenn er bewußtlos geschlagen wurde oder seine Lebenskraft auf 1/3 gefallen ist.
Vc5 [Vater, F2] Auch die dreisten Telvanni haben ohne Genehmigung eine neue Festung gebaut. Tel Uvirith, in der Gegend, die als 'Uviriths Grab' bekannt ist. Das gleiche Spiel wie zuvor, wobei diesmal Reynel Uvirith ihr Ziel ist.

Festungsbau - Dondos Driler
Da der Festungsbau (nötig, um in die höheren Ränge aufzusteigen) eine ganze Menge Zeit in Anspruch nimmt, empfiehlt es sich, damit gleich nach der Beförderung zum 'Angehörigen' zu beginnen.
F1 [Angehöriger] Dondos übernimmt alles Nötige um aufstrebenden Hlaalu eine eigene Festung zu bauen. Er braucht allerdings dazu eine Baugenehmigung von Herzog Vedam Dren (Ebenherz, Saal des großen Rates) und die Besitzurkunde für ein Baugrundstück von Baren Alen (Vivec, Hlaalu-Gewölbe). Der Herzog gibt seine Einwilligung ohne weiteres. Von Baren wird das Gut Rethan auf dem Odai-Plateau südwestlich von Balmora für 5.000 Draken angeboten, als normales Handelsgut - d. h. der Preis läßt sich je nach Sympathie und Feilschfertigkeit noch drücken. Beides an Dondos überbracht läßt der die Bauarbeiten beginnen.
  Die Arbeiten dauern mindestens 2 x 5 Tage. Nach Ablauf der ersten 5 Tage sollen Sie beim Vorarbeiter Durbul gro-Rush vor Ort (Markierung) über den Fortschritt der Arbeiten erkundigen und Dondos berichten. Weitere 5 Tage später ist Ihre Festung in der ersten Bauphase fertig.
F2 Für einen Ratsherrn ist zumindest noch eine Ausbaustufe der Festung nötig, sprich die Festung soll auch geschäftlichen Nutzen bekommen. Eine Gelegenheit dazu bietet die verlassene Shurdan-Raplay-Eiermine, die auf dem Grundstück der Festung liegt, auf der gegenüberliegenden Flußseite. Allerdings gibt es zwei Probleme:
  1.) Die Kwama-Königin dort hat die Pest und muss erst mit einem Zauber oder einer Spruchrolle geheilt werden.
  2.) Es werden Arbeiter zum Betrieb der Mine benötigt.
  Falls nötig können Sie Spruchrollen zur Heilung von Pest bei Hetman Abelmawia in Gnisis oder Pierlette Rostorad in Sadrith Mora kaufen. Minenarbeiter finden Sie, wie Dondos sagt, in Gnisis oder Tel Aruhn. In Gnsis ist Ilasour Tansumiran (Höhle nördlich vom Tempel) interessiert. In Tel Aruhn läßt sich der Sklave und ehemalige Bergarbeiter Llaals Ores für 200 Draken von der Sklavenhändler Savile Imayn freikaufen. Nach einem Gespräch sind beide bereit, selbstständig zur Mine aufzubrechen (Ilasour nur, wenn man ihn als ersten anspricht). Berichten Sie Dondos und 5 Tage später ist der erste Ausbau erfolgt.
F3 [Vater] Als nächstes gilt es eine Wache für die Festung zu finden und sie vor Banditen zu schützen. Dondos empfieht, sich in der Kaiserlichen Legion oder der Kriegergilde Balmoras umzuhören. Doch die Legion braucht aber alle ihre Soldaten selbst, so dass nur ein Geschäft mit Flaenia Amiulusus in der Kriegergilde überbleibt. Für 1.000 Draken vermittelt sie Ihnen den Nord-Krieger Fjorgeir, mit dem Sie sich vor Ihrer Festung treffen sollen. Fjorgeir ist sicher, dass die Banditen von der Höhle Zainsipilu südöstlich der Eiermine operieren, unter Führung eines Maros Gimayn. Er läßt Ihnen die Wahl, ob er an der Festung Wache halten oder Ihnen dorthin folgen soll - es macht für das Spiel keinen Unterschied und wenn er auch durchaus kampfstark ist, werden Sie vermutlich mit den Banditen auch alleine fertig. Berichten Sie Dondos vom Ableben des Anführers und wieder 5 Tage später hat Ihre Festung den letztmöglichen Ausbaugrad erreicht.

Caldera - Odral Helvi (Halle des Regenten)
C1 [Angehöriger] Versiegelte Befehle sind Tenisi Lladri im Gewölbe der Hlaalu-Wohninsel zu überbringen. Doch schon verdächtig, wie Odral betont: 'Eine trivale Angelegenheit' - 'Auf gar keinen Fall einen anderen als den Gehilfen damit belästigen'. Bringen sie die Befehle also zu Crassius Curio (500 Draken), der sie in bearbeiteter Form für Sie an Tenisi weiterleitet.
C2 Das Caldera-Bergbauabkommen wurde aus den Kontoren in Caldera gestohlen. Zwei erst kürzlich Zugezogene sind der Tat verdächtig: Der Pfandleiher Irgola und die zurückgezogen lebende Elmussa Damori. Bei Elmussa werden sie fündig. Sie gibt zu (Sym 80+), dass sie das Dokument im Auftrag der Diebesgilde gestohlen hat und händigt Ihnen den Schlüssel zu der Truhe unter dem Fenster mit dem Abkommen aus - bittet Sie aber, sie nicht zu verraten, was für einen Dieb auch zum Ausschluß aus der Gilde führen kann. Nun, Odral ist ganz sicher kein Beispiel für Tugendhaftigkeit und er läßt sich belügen (70+) (500 Draken, HH+10, Ruf+1). Dazu rät übrigens auch 'Onkel Crassius', informiert man ihn zuvor über die Diebin (500 Draken).
C3 Als Verantwortlicher für die Region der Ascadia-Inseln hat Odral in einigen der Besitzurkunden für Ländereien dort schwerwiegende Fehler entdeckt. Er bittet Sie, korrigierte Urkunden zu den Hlaalu-Archiven in Vivec zu bringen und sie mit den falschen auszutauschen. Natürlich interessiert sich 'Onkel Crassius' für die 'fehlerhaften Dokumente'. Er nimmt sie an sich, gibt Ihnen ein Amulett der Beherrschung (30s: Kreaturen/Humanoide bis Stufe 10 beherrschen) und Ihnen bleibt nur, die Original-Urkunde unbeobachtet aus dem Kästchen mit Besitzurkunden im Archiv zu stehlen und zu Odral zu bringen. (6 Schriftrollen)
C4 Pacht und Steuern sollen von zwei der Bauern auf den Ländereien eingetrieben werden. Je 50 Draken von Manat Varnan-Adda und Llovyn Andus (östlich bzw. westlich der Dren-Plantage). Sind sie nicht willig, so... Crassius meint, die Bauer könnten niemals das Geld aufbringen und Odral ging es nur darum, sie loszuwerden. Er gibt Ihnen 500 Draken, von denen Sie das verlangte Geld aus eigener Tasche bezahlen sollen. Tatsächlich besitzen die Bauern nichts. Nur Llovyn vermag in Naturalien zu bezahlen, mit seinem Guar Corky, den Sie bei Drulene Falen verkaufen könnten. Drulene hat auch Interesse an Corky aber um für 200 Draken den weiten Weg zu ihrer Hütte (westlich von Ald'ruhn, aber fast an der Meeresküste) zu machen, bedarf es schon einer Menge Enthusiasmus. Am einfachsten, sie geben Odral einfach gleich die 100 Draken. (100 Draken, Ruf+1)
C5 Odrals letzter Auftrag ist eine Ebenerzlieferung zu einem Freund. 5 Stücke rohes Ebenerz, die zu Drinar Varyon in Ald'ruhn gebracht werden sollen und für Crassius der letzte nötige Beweis für die betrügerischen Machenschaften Odrals. Er bittet Sie, das Ebenerz an Segunivus Mantedius in die Buckfalter-Garnision südlich von Ald'ruhn zu übergeben und der nimmt darauf auch plangemäss Odral und Drinar fest. Belohnung: 'Gräßlicher Ring des Eisregens', 'Ring des Labyrinths' (10s: 10-40% Chamäleon) (HH+10)

Vivec - Ilmeni Dren (Hl. Delyn-Wohninsel, Außenring Süd 1)
3 Quests mit Auswirkung auf Ihr Ansehen im Haus hat auch die hochwohlgeborene Hlaalu Ilmeni Dren (Tochter des Herzogs) für Sie. Allerdings haben die wenig mit üblichen Geschäften der Hlaalu zu tun und die letzten beiden sind allgemeine Quests der Anti-Sklaverei-Bewegung 'Zwillingsfackel'. Die erhalten Sie erst, wenn Sie deren Losung in Erfahrung gebracht haben - Buchhändler Jobasha im Fremdenviertel Vivecs, wenn Sie mindestens 15 Sklaven befreit haben: Auf die Frage"Habt Ihr die Zwillingsfackel gesehen?" sollen Sie antworten "Sie leuchtet den Weg in die Freiheit.".
Vi1 [Angehöriger] Sprechen sie Ilmeni auf 'Geschäfte' an, meint die: 'Geschäfte? Wie könnt Ihr von Geschäften reden, wenn die Leute nicht lesen?' Aha! Sie sollen die beiden Bücher 'Das ABC für Barbaren' und 'Die Annuade, nacherzählt' beschaffen und zu Vala Catraso in der Magiergilde Ald'ruhns bringen. Die Bücher finden sich in jedem Bücherladen (z. B. dem in Ald'ruhn). Sinn der Quest ist aber wohl, Sie zu Jobasha zu führen.
Vi2 Unter dem Stichwort 'Sklaverei' bittet Ilmeni Sie um Hilfe für die Anti-Sklaverei-Bewegung. Näheres soll Ihnen Galyn Arvel im Hafen von Ald Velothi mitteilen. Deren Problem: Sie möchte den entlaufenen Sklaven J'Saddha per Schiff in Sicherheit bringen, doch drei Sklavenjäger auf der Suche nach J'Saddha machen es dem unmöglich, von seinem Versteck am Ashalmawia-Schreins (direkt östlich des Orts, außen, bei den beiden Türmen im Südwesten) zum Schiff zu kommen. Erzählen Sie einfach den drei Sklavenjäger (Anes Hlaren, Garyn Girith und Sadal Doren) das J'Saddha die Stadt verlassen hat (Sym 60+). Die drei ziehen ab und Sie können J'Saddha ungefährdet zum Schiff bringen. (Ruf+1)
Vi3 Ihre letzte Aufgabe ist kniffliger. Sie sollen den Sklaven 'Der Seine Füße versteckt' von der Dren Plantage holen und zu Sterdecans Hof nordwestlich von Suran bringen. Mit seinen Informationen hoffte sie an Material zu gelangen, mit dem sie den Anführer der Camonna Tong, Orvas Dren, unter Druck setzen kann (das gleiche Material, das Sie auch evt. für den letzten Quest des Hauses brauchen). Der 'Fußverstecker' hält sich im Südwesten des eingezäunten Bereichs der Plantage auf und es wird kaum möglich sein, ihn ungesehen von den Wachen aus der Plantage zuführen. Seien Sie also auf einen Kampf gefaßt. Sein 'kleines Geheimnis' teilt Ihnen der Sklave bei Erreichen von Sterdecans Hof mit. Das Material selbst brauchen Sie nicht zu besorgen. (Ruf+1)

Ebenherz - Herzog Vedam Dren (Saal des großen Rats)
E1 [Vater] Bevor der Herzog sein Amt erbte, war er selbst Großmeister des Hauses Hlaalu. Eine Position die jetzt frei ist, auch wenn Vedam sich nachwievor um die Belange des Hauses und seine Geschäfte kümmert. Zur Verbesserung der Geschäftslage hält er es für nötig, Einfluß auf die Ordinatoren zu bekommen, deren Anführer Berel Sala ihm allzu eifrig erscheint. Sie sollen deshalb versuchen, über den Erzkanoniker Saryoni des Tempels den Feuereifer der Ordinatoren Einhalt zu gebieten. Ein Schlüssel zu Saryonis Gemächern im Hohen Tempel von Vivec gib er Ihnen mit.
  Saryoni ist allerdings mit seinen Ordinatoren ganz zufrieden. Erst wenn man ihn auf 'unruhige Zeiten' anspricht gibt er zu, dass die Ordinatoren in einem versagten - wenn Sie es statt dessen hinkriegen? Es geht um das Gewand des Hl. Roris, das die Ordinatoren nicht aus Assemanu, einer Basis des 6. Hauses zu holen vermochten. Assemannu liegt auf einer Mini-Insel nordwestlich von Ebenherz. Das Gewand findet sich auf einen Felssteg im Schrein der Höhle, über dem Glockenspiel gelegen und nur per Levitation zu erreichen. Per Levitation gelangt man auch am einfachsten zum Schrein, auf geradem Weg vom Eingang aus zu einer allerdings versperrten Tür (lv 75). Bringen Sie Saryoni das Gewand und die Sache mit den Ordinatoren ist geritzt. (1.000 Draken, Ansehen im Haus +10, Ruf+1)
E2 Ihre letzte Aufgabe vor der Ernennung zum Großmeister des Hauses hat familiären Charakter. Sie sollen Einfluß auf die Camonna Tong gewinnen, die von Vedams Bruder Orvas Dren (Dren-Plantage, Herrenhaus) geleitet wird und dies möglichst, ohne den Bruder zu töten. Viel Sympathien werden sie vermutlich bei der Camonna Tong als einheimischen Bund aus unzähligen Verbrecherbanden nicht genießen, haben doch wohl schon einige der ihren Bekanntschaft durch Ihre Hand ihr Ende gefunden. Gelingt es Ihnen trotzdem die Sympathie Orvas zu gewinnen (Sym 80+) läßt der sich einfach von den Vorteilen eines gemeinsamen Handelns überzeugen. Anderenfalls können Sie ihn auch mit belastenden aber von Ranes und Navil Ienith gut bewachten Dokumenten aus dem Keller des Hauses unter Druck setzen (hinter zwei verschlossenen und mit Fallen gesicherten Türen, in einer kleinen Kiste, die auf einem Bücherregal steht) oder ihn töten. (Großmeister des Hauses, Ruf+1)

Print  Top Letzte Aktualisierung:  5 Mai, 2003