Die Diebesgilde Die Häuser - Haus Redoran Telvanni | Hlaalu  Haus Telvanni Lost Frame? - YiYa's Home

Aufnahme: Ratssitz der kriegerischen, der Ehre verschriebenen Redoran ist die Stadt Ald'ruhn. Im Wohndistrikt ist dort Neminda als Ratssprecherin und Rekrutiererin für das Haus tätig.
Besonderheit: Um Ehrverletzungen geht es in einigen Aufgaben des Hauses, bzw. darum, Verleumdungen/Verleumder aus der Welt zu schaffen (z. B. durch ein Duell). Ein ehrloser Angriff kann dabei leicht zu einem Ausschluß aus dem Haus führen. Um Angehöriger zu werden ist die Fürsprache von Athyn Sarethi nötig. Um Ratsherr zu werden eine eigene Festung und die Zustimmung aller Ratsmitglieder mit Ausnahme des Vorsitzenden Bolvyn Venim. Der kann Fremdländer nun partout nicht leiden, was in einem Arena-Duell in Vivec zu klären ist.
Vorsicht ist bei der Folge der Quest geboten. Es kann vorkommen, dass man eine Aufgabe zu früh erhält, was deren Lösung unmöglich oder zumindest unlogisch macht.
  Ränge ST+KO Skills
1 Vertreter Retainer 30 1x10
2 Verschworener Oathman " 1x20
3 Vertrauter Lawman " 1x30, 2x5
4 Angehöriger Kinsman " 1x40, 2x10
5 Hausvetter House Cousin 31 1x50, 2x15
6 Hausbruder House Brother 32 1x60, 2x20
7 Hausvater House Father 33 1x70, 2x25
8 Ratsherr Councilman 34 1x80, 2x30
9 Ratsvorsitzender Grandmaster 35 1x90, 2x35
Attribute:  Stärke (ST), Konstitution (KO)
Skills: Athletik, Speer, Langwaffe, Mittlere und Schwere Rüstung, Schmied

Ald'ruhn - Neminda (Redorian Ratshalle im Wohndistrikt)
An1 Drulen Falen, eine Farmerin des Hauses, benötigt Schutz für ihre Guarherde, die von feindseligen Schlammkrabben belästigt wird. Sprechen Sie mit Drulen (Farmhaus genau westlich von Ald'ruhn, aber fast an der Küste) berichtet sie von Angriffen auf ihre Tiere ein kleines Stück südwestlich der Hütte. Dort finden Sie bei einem toten Guar auch tatsächlich zwei Krabben, falls die nicht schon 'beiläufig' ihr Ende gefunden haben. Von Drulen erhalten Sie zur Belohnung ein paar Häckselblätter.
An2 Theldyn Virith im Redoran Außenposten von Ald Velothi (an der Küste nördlich von Gnisis) soll mit einem Heiltrank gg. Krankheit beglückt werden. Ein weiter Weg, bedenkt man das jeder Trank dieser Art akzeptiert wird.
An3 Mathis Dalobar, ein Händler des Hauses wird vermißt. Auf seiner Handelsroute hatte er Ald'ruhn passiert, ist aber weder in Maar Gan noch in Gnisis angekommen. In Maar Gan sorgt sich deswegen aber keiner, da der Händler häufiger wegen der Aschenstürme um ein paar Tage verspätet eintrifft. Im Gespräch über die Stürme erfahren Sie zudem, dass ein Mann in der Nähe der Rothan-Gruft (westlich der Stadt) gesehen wurde, scheinbar nach Schutz für sich und seine Guars suchend. Sie finden Mathis gleich hinter dem Eingang zur Gruft und müssen ihn nur noch zum Tempel in Maar Gan eskortieren.
An4 Eine Hlaalu namens Alvis Teri hat aus einer der Grabstätten des Hauses einen Gründerhelm gestohlen und damit nicht genug, er brüstet sich auch noch mit dieser Tat im 'Acht Teller' in Balmora. Überreden Sie ihn dazu, den Helm wieder abzugeben (Sym 75+) - aber bringen Sie keine Schande über das Haus, indem sie Alvis töten! (Ruf+1)
  Ein Mord führt zum Ausschluß aus Haus Redoran.
An5 Nochmals ist Hilfe für Drulene Falen nötig. Diesmal weil sich zweibeinige Schlammkrabben an ihrer Herde vergreifen - die Banditen Glaum und Gaban, die ihr Lager in der südlich liegenden Telvayn-Gruft aufgeschlagen haben. Auch für die Beseitigung dieser Gefahr gibt's von Drulen ein paar Häckselblätter. (Ruf+1)
An6 [Vertrauter] Nemindas letzte Aufgabe ist das Abwenden eines befürchteten Attentats auf den Ratsherrn Athyn Sarethi. Im Haus Sarethi des Wohndistrikts angekommen ist der auch schon im Gange. Zwei Wachleute Athyns liegen tot auf dem Boden, zwei Attentäter (wahrscheinlich kurz auf einen Imbiß unterwegs) tauchen gleich hinter Ihnen in Ihrem Rücken auf.
  Athyn muss als Ihr Fürsprecher für eine weitere Karriere im Haus Redoran und für Teile des Hauptquest überleben!

Ald Velothi - Theldyn Virith (Redoran Außenposten)
AV1 [AN2] Theldyn vergibt als freier Mitarbeiter des Hauses Aufgaben, sobald Nemindas Quests AN2 abgeschlossen wurde. Seine erste ist die Beseitigung eines 'ungewöhnlich starken Schlachterfischs', der den Hafen des Orts unsicher machte und den Fischern das Geschäft verdirbt. Stürzen Sie sich also ins Hafenbecken, über kurz oder lang wird sie die Alte Blauflosse angreifen und nach erfolgreicher Jagd überreicht Ihnen Theldyn im Auftrag der beglückten Fischer 10 Portionen Dreugh-Wachs zum Dank - keine Ahnung, wie sie da dran gekommen sind, konnten sie es doch nichtmal mit einem Schlachterfisch aufnehmen.
AV2 [AN4] Ein kranker Shalk ist in die Ashimanu-Eiermine auf der Straße nach Ald'ruhn eingedrungen und droht die Kwama und Minenarbeiter zu infizieren. Sie sollen das Tier töten und möglichst auch eine paar bösartige Kagouti, die sich in der Nähe der Mine herumtreiben. Die Eiermine liegt südöstlich von Gnisis. Sie finden den erkrankten Shalk im Nest der Königin und das 'bösartige Kagouti' an der Weggabelung südlich des Eingangs zur Mine (siehe AV3).
AV3 Eben noch beiläufig erhalten Sie nun den direkten Auftrag, sich um die Kagouti in der Nähe der Eiermine Ashimanu zu kümmern. Die Tiere haben mehrere reisende Händler angefallen und Sie sollen deren 'Nest ausheben'. Tatsächlich geht es aber nur um das Leittier, das einzelne Kagouti an der Weggabelung südlich des Eingangs zur Eiermine. Ist Ihnen das Tier bereits vor's Schwert gekommen, ist es gut und Ihnen bleibt ein erneuter Gang zur Mine erspart.
AV4 Von einem Überfall auf den Telvanni-Turm Shishi (inmitten der Foyada Bani-Dad, nordnordwestlich von Maar Gan), ist ein Trupp redoranischer Soldaten nicht zurückgekehrt. Sie sollen vom Anführer des Trupps, Brerama Selas, einen Bericht über den Stand der Dinge einholen. Brerama händigt Ihnen den Bericht auch ohne weiteres aus - der Angriff war erfolgreich, der Trupp hat den Turm erobert. Allerdings meint Temis Romavel Geräusche vernommen zu haben, die ihren Ursprung unterhalb des Turms haben. Dahin führt aber kein Weg, d. h. erst, wenn Sie den Schädel auf dem Tisch in seiner Nähe drehen. Damit öffnet sich eine geheime Bodenluke zu dem Vertech des Telvanni-Magiers Faves Andas. Setzen Sie dem Sieg des Trupps das i-Tüpfelchen auf und töten Faves steigt ihre Reputation bei Ablieferung des Berichts statt um 5 gleich um 10. (Ruf+1)
AV5 [Hausbruder] Der 'niederträchtige' Gordol und weitere Daedra-Anbeter aus dem gleich westlich des Dorfs liegenden Ashalmawia-Schrein plagen die Dorfbewohner. Sie sollen Gordol (Bereich 'versunkenes Gewölbe', trägt eine vollständige Ebenerzrüstung den Garaus bereiten und die Übergriffe der Kultisten beenden. Zur Belohnung gibt es diesmal von Theldyn und dem Hl. Veloth als Schutzheiligen des Dorfs einen verzauberten Ebenerz-Speer (LP-10 und GE-10 bei Treffer).
  Im Schrein finden Sie gefangen auch Malexa, die von den Kultisten verschleppt und für 'unheilige Rituale' ausersehen war. Führen Sie Malexa wieder ihrem Mann Sason östlich von Ald Velothi zu, erhalten Sie von dem Redorianer 200 Draken und eine Empfehlung an das Haus (Reputation+5).

Vivec - Faral Retheran (Redoran-Bezirk, Schatzkammer)
V1 Meril Hlaano, Sohn eines Hlaalu-Adeligen, soll seine Verleumdungen gegen das Haus Redoran zurückziehen. Er hält sich im 'Acht Teller' in Balmora auf und läßt sich überreden (Sym 75+). (Heiliger Schild)
  Eine gewaltsame 'Lösung' führt in diesem Falle nicht zum Rausschmiß, bringt Sie aber auch nicht weiter.
V2 Der verstorbene letzte Sproß der Familie Redas hat die Besitztümer seiner Familie dem Haus Redoran hinterlassen. Sie sollen 3 Gegenstände des Familienbesitztes aus der Redas-Gruft der Familie holen. Die Gruft liegt nur ein kleines Stück südlich von Molag Mar, leider aber hinter einer Bergkette, die westlich umgangen einen ziemlichen Umweg nötig macht. Aus dem Nachlaß finden Sie den Redas-Kelch und das Redas-Gewand der Taten (Feder 50, Tiere entdecken auf 25 Fuß) nicht weit vom Eingang der Gruft entfernt, die Redas-Streitaxt erst im letzten Raum.
V3 Ein Redorianer, der sich vor einem Duell drückt? Das beschämt und so sollen Sie Rothis Nethan in der 'Goldblume' des Redoran-Bezirks dazu überreden, die Forderung des Hlaalu Brethas Deras anzunehmen. Nun gilt Brethas aber als ziemlich guter Kämpfer und Rothis ist ein Gelehrter, ohne ein wenig Unterstützung durch 10 Standard-Lebenskrafttränke macht er es nicht. Beschaffen Sie ihm die Tränke (im Tempel der Wohninsel in ausreichender Stückzahl zu haben) geht's weiter in der Kampfgrube der Arena. Eine Chance hat Rothis dort schon. Doch bei dem Duell, dessen ich Zeuge wurde, fand er den Tod - Faral war zufrieden.
V4 [Hausbruder] Die Festung Falasmaryon wurde 'von einer Kreatur, die als Dagoth Tanis bekannt ist' übernommen. Den sollen Sie 'erschlagen', was einem anderen Abgesandten namens Irer Nervion vor Ihnen nicht gelangt. Falasmaryon liegt nordöstlich von Maar Gan in unwegsamem Gebiet. Eine Reihe von Kreaturen des 6. Hauses (Corprus-Gänger, Aschenguhle und 'Erleuchtete Schläfer') behausen die Festung; von Irer Nervion finden Sie noch die Leiche in einer exotischen Vulkanglas-Rüstung und seinen 'Nervionischen Ahnenring'. Übergeben Sie Faral den Ring bei Berichterstattung steigt ihre Reputation im Haus statt um 5 gleich um 10 und Sie erhalten im Austausch einen persönlichen Ahnenring des Hauses ('Ring der Vorfahren').
V5 [F2] Bevor Sie von Faral weitere Aufgaben erhalten müssen Sie erst eine Festung bauen und in der ersten Stufe erweitern. Genau das scheinen auch Jungmitglieder (upps, Konkurenten?) der Häuser Telvanni und Hlaalu getan zu haben, was Haus Redoran nicht akzeptieren kann.
  Tel Uvirith wurde auf dem Gebiet 'Uviriths Grab' von dem telvannischen Hexenmeister Reynel Uvirith errichtet, seinen Tod soll das Vordringen der Telvanni in Vvardenfell stoppen. Die Festung liegt westlich von Tel Fyr und nordwestlich vom Erabenimsum-Lager. (Ruf+1)
V6 Haus Rethan ist auf dem Odai-Plateau südwestlich von Balmora entstanden, gebaut vom Hlaalu Raynasa Rethan. Zeigen Sie auch den Hlaalu, dass ein Vordringen ihres Hauses nicht toleriert wird. (Ruf+1)

Ald'ruhn - Tuveso Beleth (Schmied in der Ratshalle des Wohndistrikts)
At1 Hält ihren Sohn Deval Beleth für zu jung, um allein auf die Pilgerreise zur Koal-Höhle zu gehen. Eskortieren Sie Deval aus der Schmiede bis zum Eingang der Höhle südlich von Gnisis. Mit Hilfe des Schlickschreiterdienst keine allzu weite Reise. (Stahl-Feuerschwert)
At2 Giras Indaram in der Kriegswappenträger-Festung in Molag Mar will seine Schulden in Höhe von 2.000 Draken für Rüstungsreparaturen nicht zahlen. Vor dem Rat möchte Tuveso die Sache aber nicht bringen, da Giras' Brüder zu den angesehensten Kriegern des Hauses gehören. Vielleicht können Sie ja etwas ausrichten? Giras läßt sich nicht überzeugen. Erst ein Gespräch mit seinem Bruder Tidros und dessen Anweisung an Giras 'als Ehrenmann zu zahlen' ändert seine Meinung. Zwar besteht er noch auf eine Tracht Prügel (waffenlos bewußtlos schlagen oder bis seine LP unter 75 sinken), rückt dann aber das Geld heraus. (Ruf+1, Vulkanglas-Frostschwert)

Ald'ruhn - Athyn Sarethi (Haus Sarethi im Wohndistrikt)
Aa1 [Angehöriger] Um selbst Ratsherr des Hauses oder 'Hortator' aller Häuser werden zu können, brauchen Sie die Zustimmung der amtierenden Ratsherren. Ihre erste Adresse dazu ist Athyn Sarethi, der als Fürsprecher am ehesten in Frage kommt - Sie haben ihm bereits das Leben gerettet und er gilt Fremdländern gegenüber als aufgeschlossen. Allerdings hat er erstmal ganz andere Sorgen. Sein Sohn Varvur Sarethi wird unter Mordverdacht, aber nicht rechtens, im Haus des Ratsvorsitzenden Bolvyn Venim gefangen gehalten und Sie sollen ihn da rausholen.
  Ganz ohne Waffengewalt geht das nicht und ist deshalb auch ein wenig gefährlich - Bolvyn Venim darf bei dieser Aktion nicht zu Schaden kommen! Wird es auch nicht, wenn Sie nicht gerade mit dem Befreiten eine Wanderung durchs Haus und in Bolvyns Gemächer unternehmen. Sie finden Varvur im 'rechten Flügel' von Haus Venim (Wohndistrikt). Dort liegt auf einer Sitzbank eine Nachricht an die Wächterin Malsa Ules, mit dem Befehl, den 'Raum hinter dem Wandteppich für den besonderen Gast' rund um die Uhr zu bewachen - der Schlüssel zu der versteckten Zelle liegt netterweise gleich obenauf. Nehmen Sie beides an sich, befreien Sie Varvur und eskortieren Sie ihn auf kürzestem Wege zu seinem Vater. Ärger mit den Wachen (2-4) gibt es nur, solange Sie sich im Haus befinden und später nimmt überraschenderweise auch keiner in Haus Venim Anstoß an Ihrer Befreiungsaktion.
  Ob Mitglied des Hauses Redoran oder nicht, als Teil des Mainquests (Hortator aller Häuser) steht diese Befreiungsaktion für jeden Spieler an.
Aa2 Nach 1-2 Tagen Bedenkzeit bittet Athyn Sie, etwas über den Mord herauszufinden, der seinem Sohn zur Last gelegt wird. Varvur soll seinen Freund Bralen Carvaren umgebracht haben und selbst Athyn muss zugeben, dass einiges dafür spricht. Ein Gespräch mit Varvur im Haus Sartehi ergibt, dass Varvur seit einiger Zeit Albträume hatte, in denen er Bralen tötete - aber erst, seit er sich eine seltsame Aschenstatue ins Regal stellte. Nehmen Sie die Statue mit - Varvur ist froh sie loszuwerden - und reden Sie mit Athyn darüber. Der verweist Sie an Lloros Sarano im Tempel und nachdem Lloros die Statue untersucht hat ist der Mordverdacht beseitigt: Die Statue war verzaubert und ließ Varvur unter Zwang handeln. Athyn wird erfreut sein (Gesprächsoption: 'Bralen Carvaren'). (Ruf+1)
Aa3 Trotz der Spannungen zwischen Athyn und dem Bolvyn Venim stört sich Athyn an dem, was der Hlaalu Ondres Nerano über Bolvyn behauptet. Sie sollen nach Balmora reisen und Ondres dazu zu bewegen, seine Verleumdungen gegenüber Bolvyn zurückzuziehen - ohne durch einen Mord Schande über das Haus zu bringen! Sprechen Sie mit Ondres in dessen Haus ist der bereit, die Angelegenheit durch ein Duell (Faustkampf) an Ort und Stelle zu regeln. Das Duell endet, wenn Ondres bewußtlos zu Boden geht, seine LP auf unter 50 sinken oder wenn er dabei stirbt. Nicht akzeptabel ist für Athyn, wenn Sie Ondres angreifen.
Aa4 Daroder und Enjine sind Anführer einer Schmugglerbande in der Shurinbaal-Höhle (südwestlich von Gnaar Mok, an der Küste). Sie sollen das Tun der beiden beenden.
Aa5

Einst ein bedeutender Ratsherr des Hauses ist Arethan Mandas dem Wahn verfallen und zum Wegelagerer geworden. Ausgehend von der Milk-Höhle (genau westlich von Ald'ruhn, im Grenzgebirge zwischen dem Aschland und der Westspalte) überfallen er und seine Gefolgsleuten Reisende auf dem Weg nach Maar Gan. Arethan soll sterben, auch wenn Athyn eine andere Lösung lieber wäre. Die ist auch möglich: Von Arethans Vater Llerar Mandas im Großen Rat von Ebenherz erfahren Sie, dass sein Sohn an der Entführung von Arethans Tochter Delyna Mandas zerbrochen ist und das Delyna von Divayth Fyr in Tel Fyr gefangen gehalten wird.

  Nun ist Tel Fyr mit seinem Corprusarium und dem Magier Divayth Fyr eine wichtige Adresse der Hauptquest - sind sie in dessen Verlauf noch nicht bis zur Heilung einer Corprus-Infektion gekommen, gilt es vorsichtig zu sein! Sie brauchen aber auch nicht weit in den Turm hineinzugehen, Delyna befindet sich im unteren Bereich des Turms, hinter einer versperrten Tür (lv. 60). Ins Freie eskortiert erhalten Sie von ihr ein Amulett und mit dem läßt sich Arethan Mandas auch in friedlicher Weise von seinen Überfällen abbringen.
  Athyns Zustimmung für eine Mitgliedschaft im Rat haben Sie, fehlt noch die der anderen Ratsherren (Athyns empfiehlt, sich erst an Brara Moravyn und Hlaren Ramoran zu wenden) und evt. der Bau einer Festung.

Ald'ruhn - Lloros Sarano (Tempel)
Bug: Aufgaben von Lloros sollten Sie regulär erst erhalten, nachem Sie ihn im Quest AA1 mit einer Aschenstatue im Gepäck angesprochen haben. Derer gibt es aber viele und sollten Sie zufällig eine mit sich führen, startet seine Questfolge auch ohne rechte Grundlage. Unbefriedigend, da dann für AL1 Gesprächsoptionen fehlen und ebenso für den darauf basierenden Athyn Quest AA3. Sprechen Sie ihn am einfachsten nicht vor dem Quest AA1 auf Aufgaben an.
Al1 Nachdem neben der Aschenstatue die Varvur Sarethis zu einem Mord trieb noch weitere in der Stadt auftauchten, sollen Sie die Herkunft der Statuen klären. Von Varvur Sarethi (Skar, Haus Sarethi) erfahren Sie, dass Varvur seine Statue von Galtis Guvron bei einem Spiel im 'Die Ratte und der Topf' gewonnen hat. Darauf angesprochen greift Guvron an, doch eine Notiz in seinen Taschen weist darauf hin, dass er die Statuen im Auftrag von Hanarai Assutlanipal verteilte. Informieren Sie Lloros, der Sie ausgerüstet mit ein paar Tränken zu Hanarais Haus schickt, nahe dem Tempel. Im Haus finden Sie Hanarai ebensowenig gesprächig vor wie zuvor Guvron, dafür aber einen Schrein des 6. Hauses in ihrem Keller.
Al2 Von seiner Pilgerreise zum Schrein in der Koal-Höhle (südlich von Gnisis) hätte Fedris Tharen eigentlich schon längst zurückgekehrt sein müssen, ist er aber nicht. Sie finden ihn ein paar Schritte nordöstlich des Höhleneingangs, durch Krankheit geschwächt. Spendieren Sie ihm einen Heiltrank oder wirken Sie einen entsprechenden Zauber auf ihn. Ist beides nicht möglich, so genügt auch die Benachricht Lloros über Fedris Aufenthaltsort. (4x Heiltrank gg. Krankheit)
Al3 Der nächste Pilger ist weg. Diesmal Beden Giladren, verschollen auf seiner Reise nach Maar Gan. Dort erfahren Sie nur, dass ein Aschländer aus einem Camp südwestlich des Orts Lösegeld für einen Adeligen des Hauses Redoran eingefordert hatte. Da der Name des Adeligen aber unbekannt war maß man der Sache keien Bedeutung zu. Er soll sich aber ähnlich wie 'Beden Giladren' angehört haben. Sprechen Sie im Mila-Nipal-Lager mit Beden, er hat sich als Adeliger ausgegeben um nicht als 'wertlos' zu gelten und aus Angst getötet zu werden. Zum Discountpreis von 5 statt 5.000 Draken können Sie ihn darauf von Banat Shimmabadas freikaufen.
Al4 Diesmal werden 4 Kriegswappenträger des Hauses vermißt. Lloros bittet Sie in der Andasreth Festung (nördlich von Gnaar Mok, in Küstennähe) nach den Vieren zu sehen und für den Fall das sie nicht mehr leben ihre Schilde mitzubringen. Sie finden die vier in einem verschlossenen Raum der Festung und sie sind tot. Dummerweise hatte ich aber einem von Ihnen bereits bei einem früheren Besuch der Festung ein Schild abgenommen und irgendwo verkauft - Llores braucht aber alle vier Schilde. Fand es zum Glück nach einigem Suchen bei einem Händler in Balmora.

Festungsbau - Galsa Gindu im Ratssitz von Ald'ruhn (Bal Isra)
F1 [Angehöriger] Galsa führt Bauprojekte des Hauses aus. Für den von Ihnen erwartetet Neubau einer Redoran-Festung in der 'Bal Isra' ('Haus Indarys', zwischen Ald'ruhn und Maar Gan gelegen) benötigt sie 5.000 Draken und eine Baugenehmigung von HerzogVedam Dren im Großen Rat von Ebenherz. Besorgen Sie ihr beides und sie setzt darauf alles Nötige in Gang. Ein paar Tage später (Journaleintrag) sollen Sie sich dann von dem Stand der Arbeiten überzeugen und mit dem Baumeister dort sprechen. Bugdul gro-Kharbush bestätigt, das alles in Ordnung ist und nachdem Sie Galsa darüber informiert haben ist wieder ein paar Tage später die erste Bauphase (Haus und Wachturm) abgeschlossen.
F2 Was fehlt, ist Personal. Sprechen Sie Percius Mercius in der Kämpfergilde auf Kämpfer an, die evt. eine Garnison in der Festung errichten würde. Er kann die in Ihrem Auftrag anheuern, verlangt aber dafür einen persönlichen Gefallen: Die Befreiung seiner Freundin Frelene Acques aus dem Hlaalu-Gefängnis in Vivec. Eine ziemlich einfache Sache. Das Gefängnis ist über die Schatzkammer der Bodensektion auf der Hlaalu-Wohninsel erreichbar. Nur eine Wache und gleich zwei offen herumliegende Zellenschlüssel im Raum. Zudem überläßt Ihnen Frelene die Wahl, entweder mit ihr zu fliehen oder ihr nur den Schlüssel zu geben, damit sie in einem unbeaufsichtigten Moment alleine fliehen kann. Entschied mich dazu, sie hinauszubegleiten. Das brachte mir zwar einen Kampf mit dem Ordinator vor den Zellen ein aber auch dessen schöne Indoril-Rüstung (auch wenn deren Tragen in Vivec nicht ganz unproblematisch ist). Frelene verabschiedete sich gleich vor dem Gefängnis, weitere Problem gibt es nicht.
F3 [Ratsherr] Galsa meint, die Festung müsse wachsen, nicht an Größe sondern an Siedlern. Ein Gespräch im Haus Indarys mit Hetman Guls weist auf, woran es noch fehlt: an heiratswilligen Damen. Mindestens zwei müssen her, doch wer? In Ald'ruhn läßt sich Fathusa Girethi im 'Ald Skar' überreden und auch Aryni Orethi ('Viele haben sie gefragt, aber sie hat alle abgelehnt'). In Suran meint Helviane Desele das evt. einige ihrer älteren Tänzerinnen interessiert sein könnten und verspricht diese zu schicken. Auch einige von Savile Imayns Sklavinnen in Tel Aruhn mögen evt. ein neues Leben in Freiheit Begrüßen?

Ald'ruhn - Ratsherrenquests
Athyns Quest AA5 (Milk-Quest) muss abgeschlossen sein.

Nachdem die Zustimmung Athyn Sarethis für eine Beförderung zum Ratsherrn vorliegt, gilt es noch die der anderen amtierenden Ratsmitglieder einzuholen. Die des Ratsvorsitzenden Bolvyn Venim ausgenommen, da die werden Sie in keinem Fall bekommen. Ratsmitglieder sind (abgesehen von Athyn Sarethis und Bolvyn Venim):

  • Brara Moravyn (Skar, Redorian Ratshalle, Moravyn Quartiere)
  • Hlaren Ramoran (Skar, Haus Ramoran, Privatquartiere)
  • Garisa Llethri (Redorian Ratshalle im Wohndistrikt)
  • Miner Arobar Llethri (Skar, Haus Lethri)
Ar1 Brara Moravyn hat nur einen Wunsch: Sie möchte dass Sie ihren Familiensitz Haus Moravyn im Nordwesten von Ald'ruhn von den Corprus-Monstern befreien, die das Haus besetzt und ihren Mann getötet haben.
Ar2 Hlaren Ramoran möchte, dass Sie die Steuergelder aus Gnisis von Hetman Abelmawia abholen, gerade mal 60 Draken. Vielleicht ist der Botengang aber auch nur ein Test der Vertrauenswürdigkeit?
Ar3 Auch sein nächstes Begehren ist seltsam: Er möchte, dass Sie sich in Vivec nach seiner Jugendliebe Nalvilie Saren umhören. Die ist dort wohlbekannt, steht aber den Andeutungen nach im schlechten Ruf. Jedenfalls arbeitet Nalvilie als Schneiderin auf der Wohninsel Hl. Olms (Kanal Süd 1) und denkt nicht daran, zu dem Miesepeter Hlaren zurückzukehren. Doch warum auch in die Ferne schweifen, wenn das Glück doch so nahe? Ein Gespräch mit Nalvyna Sarinith, der Leibwächterin Hlarens, macht deutlich, dass die sich in den Herren verguckt hat und wenn Sie Hlaren darauf aufmerksam machen vergißt der seine Jugendliebe, was Ihnen sogar die Reise nach Vivec erspart.
Ar4 Garisa Llethri ist auf der Suche nach Beweisen für Veruntreuungen in der Caldera-Mine. Deren Besitz ist zwischen den Häusern Hlaalu und Redoran strittig. Sie schickt Sie nach Caldera wo Sie in der Halle des Regenten, im Schrank Odral Helvis die gesuchten Korruptionsbeweise finden.
Ar5 Als nächstes sollen Sie für Garisa die Caldera-Mine stillegen oder wenigstens für einige Zeit die Arbeit dort zum Erliegen bringen. Unblutig ist dies möglich indem Sie Dahleena, die Sprecherin der Sklaven dort aus ihrer Hütte in der Mine befreien. (Stiefel 'aus dem Blut des Roten Berges' = Ebenerzstiefel)
Ar6 Miner Arobar will seine Zustimmung nicht geben. Ein Gespräch mit Ihrem Patron Athyn Sarethis weist auf einen Grund dafür hin, irgendwie scheinen die Telvanni auf ihn Einfluß zu besitzen. Eine Reise nach Sadrith Mora und Umfragen dort ergibt, dass Miners Tochter Nartise von Meister Neloth im Turm Tel Naga gefangen gesetzt wurde. Sie finden Nartise in einem 'Käfig' des Eingangsbereichs des Turms. Sobald Sie ihre Zelle öffnen werden Sie angegriffen. Haben Sie Nartise sicher aus dem Turm gebracht und bis zum Hafen von Sadrith Mora eskortiert ist Ihnen die Zustimmung Miner Arobar sicher. Er hat sogar noch ein paar Geschenke für Sie (Arobars Amulett, Redorianischer Meisterhelm) und Athyn Sarethi befördert Sie zum Ratsherrn.
Ar7 [Ratsherr] So richtig geliebt wird der amtierende Ratsvorsitzende Bolvyn Venim ja nicht und so hat jetzt nun auch keiner im Rat etwas dagegen, wenn Sie Bolvyn absetzten. Reden sie mit ihm in Haus Venim. Er mag keine Fremdländer und fordert Sie auf ein Duell auf Leben und Tod in der Arena Vivecs. Danach (er ist kein leichter Gegner) sind Sie neuer Ratsvorsitzender - damit auch Kriegsherr (Hortator) des Hauses Redoran für die Mainquest.
   

Print  Top Letzte Aktualisierung:  1 Mai, 2003