Süden Freie Quests: Norden   Vivec Lost Frame? - YiYa's Home

      Vas      
          Dagon Fell  
Khuul Urshilaku       Vos
Ald Velothi            
Gnisis   Maar Gaan        
    Ald'ruhn        
Sonstige:
 
freie Quests (Süden)
» freie Quests (Norden)
freie Quests Vivec
freie Quests Tribunal
 

 

Anklicken zum Vergrössern
Anklicken zum Vergrössern

Khuul, Ald Velothi (Westspalte)

(19/24) Sason & Alexia: Östlich von Ald Velothi steht der Redguard Sason und jammert, seine Frau sei von Kultisten verschleppt, nach Westen seien sie verschwunden. Im nahe gelegenen Ashalmawia Schrein (19) finden Sie Malexa, so der Name seiner Frau. Aufgepasst, einer der Bewohner des Schreins, Gordol, trägt eine bis auf den Helm komplette Ebenerz-Rüstung am Leib. Führen Sie nun Malexa wieder ihrem Manne zu, er nimmt sie für 200 Draken zurück plus der Zusicherung, dem Haus Redoran wird eine Mitteilung von Ihrer Heldentat gemacht (HR+5, egal ob Mitglied oder nicht).

(10) Palansour-Höhle (Inwold): Ein Stück südlich von Ald Velothi an den Wassern des River Samsi treibt ein kleines Boot mit einem toten Schmuggler drinnen. Anbei, halb unter Wasser, ist der Eingang zur Schmugglerhöhle Palansour. Im Innern der Höhle stoßen Sie auf die Leichen einer Reihe Schmuggler, verantwortlich dafür scheinen ein Ogrim und einige Scamps. In einer hoch gelegenen Zelle (Schweben) entdecken Sie den Hexer Inwold, am Boden zerstört. Er ist für den Tod seiner ehemaligen Kumpel verantwortlich, ein Experiment, daß aus dem Ruder lief. Er bittet um einen Levitations-Trank (in der Höhle finden sich genug), um aus seinem Gefängnis zu entkommen. Er bietet Ihnen, da ihm nichts an Besitz verblieben, sein Hemd (Attractive Shirt) und seinen Hut (Remarkable Hat), Kleidungsstücke, welche die von ihm beschworenen Kreaturen ihn zu tragen zwangen. Sie können beides, nur jeweils eines oder keines der Kleidungsstücke nehmen. Lassen Sie Inwold seine Brocken - allen Ernstes, was wollen Sie damit? - gibt es zumindest einen Reputationspunkt.

(8) Din (Legionär): Nordwestlich von Gnisis stolpert Din durch die Landschaft, ein Redguard in der Rüstung der Legion. Ein Gespräch mit ihm ist etwas zäh, nach eigenen Angaben ist er ein wenig durcheinander. Na ja, irgendeine Art Slaughterfish scheint ihn gebissen zu haben... Sind Sie in der Lage einen Cure Disease Spruch auf ihn zu wirken, so hilft das. Wenn nicht, Din erwähnt eine Heilerin namens Mehra Drora im Tempel zu Gnisis. Sie können ihn dorthin geleiten, doch ist das nicht ganz unproblematisch, er dreht mitunter am Rad. Die 4 Draken, die er Ihnen nach seiner Heilung andient, sind der Mühe nicht wert, aber, haben Sie noch keine Freunde in der Imperialen Legion - Din ist tatsächlich Legionsmitglied - haben sie bei denen ein paar Steine mehr im Brett.

(14) Synette Jeline: Helfen Sie einem armen Mädchen. Südwestlich von Ald Velothi, unterhalb der Brücke zur Dwemer Ruine Arkngthunch-Sturdumz (diese Namen!) bittet Sie Synette, ihr ihren Ring, der in den nahegelegenen Teich gefallen ist, zurückzuholen. Das machen Sie selbstverständlich - sehr schlecht zu sehen, das Teil - geben Sie ihr den Ring, fallen sie und ihr fast unsichtbarer Partner Tavynu Tedran über Sie her. Na sowas! Der Ring ist nichts besonderes, dafür hat der Kollege Unsichtbar ein Amulet of Shadows (80% Chamäleon), das kann man nicht nur als Dieb gebrauchen.

Gnisis (Westspalte)

(1) Hentus Yansurnummu: In der Nähe des Schlickschreiter-Ports steht Hentus im Wasser und traut sich nicht hinaus da der Schelm Hainab Lasansi ihm während seines Bades die Hosen gestohlen worden. Da Sie ein mitfühlender Mensch sind, besorgen Sie ihm seine Beinkleider wieder. Der Übeltäter läuft durchs Städtchen, sprechen Sie ihn an, er gibt Ihnen die Hosen (wenn ihr Sympathiewert hoch genug ist, ansonsten steigern) und meint, es sei ein blöder Scherz gewesen. War wohl so. Sie können auch töten... aber wegen einer Hose.

(31) Lucan Ostorius: Beim Dushariran Schrein steht mitten auf der Landstraße Lucan Ostorius und bittet Sie um einen Gefallen. Sie sollen eine Lieferung Waffen für ihn nach Ald'ruhn ins 'Die Ratte und der Topf' bringen. Der Empfänger Yak gro-Skandar wartet schon ungeduldig darauf, bei Lieferung gibt es 100 Draken. - Jetzt weiß ich endlich, was das Yak so treibt.:) Achten Sie darauf, den Auftrag möglichst zügig zu erledigen, also nicht erst nach Gnisis in die Disco. Auch wenn Sie glauben sollten, die Waffen behalte ich einfach, Vorsicht. In jeden der beiden Fälle wird Ihnen Lucan auflauern und Sie angreifen.


Anklicken zum Vergrössern
Anklicken zum Vergrössern

Urshilaku Camp (Aschenland)

Kurapli: Die Händlerin bittet Sie den vom Stamm Ausgestoßenen Zallay Subaddamael zu suchen und zu richten, er hat ihren Mann auf dem Gewissen. Beginnen sollen Sie mit Ihrer Suche in Dagon Fel. Sie will Sie mit dem magischen Speer ihres Mannes belohnen ('Airan-Ahhes Speer der Geister', TPmax 5-13, 30s: Speer+10, Ausdauer+10). Die Bewohner Dagon Fels weisen Ihnen den Weg, Sie treffen Zallay Subaddamael in seinem Zelt im Aharasaplit Camp, im Süden auf der Insel südwestlich von Dagon Fel. Dieser Quest steht Ihnen erst offen, wenn Sie vom Urshilaku Camp als der Nerevarine anerkannt sind.

Maar Gan

(22) Fonus Rathryon (Pilger): Fonus Rathryon hat sich westlich von Maar Gan auf seiner Pilgerreise zum Coal Cave Schrein mächtig verlaufen. Die Höhle zum Schrein liegt an der Küste -südlich Gnisis, westlich Berandas. Sie müssen sich mit dem Knaben beeilen, lassen sie sich zuviel Zeit, haut der einfach ab und Sie müssen auf 150 Draken verzichten.

Aldruhn (Aschenland)

(25/26) Falanu & Derel Indaren: Einige wenige Schritte westlich der Schlickschreiter Haltestelle in Ald'ruhn sucht Falanu nach ihrem Mann Derel. Sie sind nach einer Attacke von mehreren Höllenhunden getrennt worden. Mindestens drei der Tierchen laufen noch in der Nähe herum, sollten aber wirklich kein Problem darstellen. Ihr Mann versteckt sich ein kleines Stück westlich. Es ist auch möglich, zuerst auf den Mann zu treffen, wie bei fast allen anderen Quests ist auch dann eine Lösung möglich, Sie haben dann nur einen Eintrag in dem eh sehr unübersichtlichem Tagebuch weniger. Führen Sie Mann und Frau zusammen, so erhalten Sie in Ermanglung anderen Habseligkeiten 'ein liebes Erinnerungsstück' der beiden, das Buch 'Ein Tanz im Feuer, Band 2' (Blocken+1).

(28) Viatrix Petilia: Verlassen Sie Ald'ruhn in südwestlicher Richtung läuft Ihnen Viatrix über den Weg. Sie ist Pilgerin und möchte innerhalb von zwei Tagen zum Geisterpforten.Schrein und verspricht Ihnen dafür ein 'Tip'. Von der Zeit her ist das kein Problem. Sie müssen zur Geisterpforte und finden den Schrein nach Durchqueren der Tore nur ein kleines Stück weiter in Nordöstlicher Richtung (R4-26). Aber achten Sie darauf, Ihre Begleiterin nicht in den andauernden Aschestürmen oder bei Kämpfen zu verlieren - die hält nichts aus! Der 'Tip' beträgt 100 Draken, erwarten Sie kein Dankeschön.

(A) Händler-Quest: Ienas Sarandas hat sein Erbe mit Wetten auf Guarrennen durchgebracht. Um seine Schulden zu zahlen, mußte schon das Familiensilber dran Glauben. Er lebte aber wohl trotzdem weiter auf großem Fuß, und so sind jetzt einige Schulden bei diversen Händlern in der Stadt aufgelaufen. Diese Händler bitten Sie, ihnen möglichst diskret entweder Ihre Ware wiederzubeschaffen, oder aber die ausstehenden Zahlungen einzufordern. Bei den Händlern (und ihren Waren) handelt es sich um

  • Bevene Releth Kleidung (Firejade Amulet) versprochener Lohn 25 Draken
  • Bivale Teneran Kleidung (Brocade Shirt, Silk Pants) versprochener Lohn 50 Draken
  • Daynes Redothril Pfandleiher (Ebony Ring, Glass Ring) versprochener Lohn 50 Draken
  • Llether Vari Enchanter (Designer Shoes) versprochener Lohn 50 Draken
  • Tiras Sadus Händler (Racer Suede Belt) versprochener Lohn 25 Draken

Sprechen Sie mit Ienas Sarandas in seinem Haus in Ald'ruhn, sagt er Ihnen, er sei zahlungsunfähig. Ist Ihr Sympathiewert hoch genug, könne Sie davon überzeugen, seinen bisherigen Lebenswandel zu überdenken. Er gibt Ihnen alle Waren mit der Bitte, sie den Kaufleuten zurückzugeben, will seinen restlichen Besitz veräußern und dem Tempel beitreten - dort treffen Sie ihn dann später wieder. Sie können diesen Quest auch gewaltsam lösen, Sie erhalten Ihren Lohn, aber Ihre Disposition geht in den Keller.

(A) Hassour Zainsubani (Ald Skar): Hassour ist einer Ihrer Informanten im Hauptquest (MQ-B4). Bei dieser oder einer späteren Gelegenheit bittet er Sie, wenn es Ihnen auf Ihren Reisen möglich ist, Ausschau nach seinem Sohn Hannat Zainsubani zu halten. Der hat sich wohl lange nicht mehr bei seinem alten Herrn blicken lassen, nachdem er aufbrach, um nach Erzvorkommen in den Mamaea-Höhlen zu suchen. Mamaea, ein gutes Stück nordwestlich von Ald'ruhn, ist ein weitläufiges System - Sanctum of the Awakening, Sanctum of Black Hope, Shrine of Pitted Dreams - eine der größeren Basen des Sechsten Hauses. Sie sehen Hannat als Gefangenen im Sanctum of Black Hope. Am sinnvollsten ist es, wenn Sie die ganze Räumlichkeit 'säubern', bevor Sie Hannat an die frische Luft zurückbringen, er stirbt leicht in den unvermeidlichen Kämpfen. Einmal draußen, bedankt und verabschiedet er sich. Der Vater ist glücklich und gibt Ihnen 5 Stücke Rohes Ebenerz zum Dank, dann macht er Ihnen noch zwei persönliche Geschenke, sein Kurzschwert und seinen Ring. Nebenbei, Sie sollten sich ruhig die Mühe machen, Mamaea genauer zu untersuchen, es gibt da einige interessante und wertvolle Sachen zu finden...

Anklicken zum Vergrössern(10) Hisin Deep-Raed (Nord): Ein Stück westlich von Ald'ruhn, man wagt kaum seinen Augen zu trauen, steht - mal wieder - ein nackte Barbar. Wieder bildete er die Eskorte einer Hexe, eine große und freundliche... bis hier. Sie wirkte einen Zauber und er steht fest im Boden verwurzelt. Besorgen/Geben Sie dem armen Mann einen Heiltrank gegen gewöhnliche Krankheit und er bedankt sich mit einem Familienerbstück, den Helm 'Eiskappe' (W30 gg. Kälte).

(9) Rasha (Argonier): Er muß eine Ladung Kleidung an Bivale Teneran in Ald'ruhn liefern, bittet aus Zeitnot Sie, das für ihn zu erledigen. Da es sich dabei um hochwertige Klamotten handelt, sollen Sie bei Zenithar schwören, diese auch an der richtigen Adresse abzuliefern. Ich habe dabei wieder eine faule Sache gerochen, aber nichts. Liefern Sie die Sachen bei Bivale ab, sie ist voll dankbar und überläßt Ihnen einen 'Gürtel des Eisernen Willens'. Ach ja, der Schwur, scheint es nichts weiter mit auf dem Nacken zu haben, dachte ich, aber, solange Sie die Kleidung nicht abgeliefert haben, können Sie mit nichts und niemanden Handel treiben.


Ahemmusa-Camp (Weidenländer)

Anklicken zum Vergrössern
Anklicken zum Vergrössern

Urshamusa Rapli (Weise Frau): Im Ahemmusa Camp hatte Urshamusa Rapli einen Traum von einem ‚Weißen Guar'. Sie sieht darin ein Zeichen der Götter, das Tier ausgesandt, ihrem Stamm zu helfen. Der Stamm leidet unter den Kreaturen und den Krankheiten, ausgehend vom Red Mountain, ihre Magie ist in den meisten Fällen nutzlos. Suchen Sie bitte das Tier, es soll an einer Weggabelung, an der Felsen wie die Finger einer Hand aus dem Boden wachsen, zu finden sein.
Folgen Sie dem Weg vom Camp aus nach Westen und nach Süden. Nach einiger kommen Sie an besagte Gabelung (5), Sie finden dort tatsächlich das 'Weiße Guar' vor. Sobald Sie sich dem Tier nähern, führt es Sie ein kurzes Stück gen Westen und verharrt dann bei der Leiche einer Frau. Die verstorbene Heilerin Ashamanu trägt noch ein 'Amulet of Ashamanu' (Cure Blight Disease) bei sich. Bringen Sie das Amulett zu Urshamusa Rapli, sie bedankt sich mit einem Schild (Schild der Tapferkeit, 10-30 Ausdauer reg.).

(3) Athanden Girith: Der Händler Athanden Girith ist von zwei Ashlandern ausgeraubt worden und bittet Sie um Hilfe. Der Mann steht am Rand des Weges, den Sie entlang kommen auf der Suche nach dem Weißen Guar (5), ein kurzes Stück vor jener Weggabelung. Wenn Sie ihm seine Ware, es geht um zehn Guarhäute, wiederbeschaffen, erhalten Sie eine Belohnung. Da aber seine Barschaft eben in seiner Ware steckt, sollen Sie sich wegen der Belohnung an seine Händlerfreundin Berwen in Tel Mora wenden. Fragen Sie im Ahemmusa Camp nach den beiden Wegelagerern, so sagt man Ihnen dort, ihr Stamm sei friedfertig, überfalle keine Händler. Es könne sich bei den Räubern nur um Emul-Ran und Kashtes Ilabael handeln. Die beiden haben ihr Lager (4) südlich des Camps direkt an der Küste - am Strand zusammen mit einem Packguar, nicht zu übersehen. Bringen Sie Girith seine zehn Felle, von Berwen bekommen Sie 3 Tränke (Standart Fortify Health Potion) und einen 'Ring der Stachelfaust' (15-36 Ausdauer senken bei Berührung).

Tel Vos

Turedus Talanian (Tel Vos): Oben im Turm Aryons (Aryons Kammern) hat der Hauptmann der Garde, Turedus Talanian ein Problem. Er will zwecks Verbesserung der Beziehungen zu den Ashlandern herausfinden, in welcher Form wohl mit denen in Handelsbeziehungen einzutreten wäre. Hauptsächlich will er wissen, welche Waren von den Stämmen benötigt werden. Sie müssen ein ganzes Stück nach Südwesten wandern, bevor Sie das Camp erreichen. Fragen Sie die männlichen Mitglieder des Stammes, bringen Sie wenig in Erfahrung. Sie sind reichlich stolz und meinen, alles, daß sie zum Leben brauchen, produzieren sie selber. Bei der Weisen Frau oder den Frauen im Lager haben Sie mehr Glück. Die sehen, immer mehr Stammesmitglieder werden krank durch die Stürme, die vom Red Mountain herabkommen. Es fehlt an Heiltränken, sie selbst können keine herstellen und auch die Magie der Wise Woman ist häufig machtlos. Turedus Lohn: 100 Draken und ein 'Amulett des Schwebens' (30s: Levitation 10).

(18) Botrir (Nord-Barbar): Ein kleines Stück Weg westlich der Dunmer Festung Indoranyon steht doch tatsächlich ein nackter Mann, ausgeraubt von einer Hexe, die er ursprünglich eskortieren sollte. Botrir will seine Sachen, in erster Linie seine Axt, zurück und natürlich der Hexe was aufreißen. Wie oft noch solche Geschichten, eigentlich trägt seine Axt doch den Namen 'Witwenmacher'. Richtung Nordwest, ein kurzes Stück zu gehen, sehen Sie ein Lagerfeuer, die Hexe Iveri Llothri wärmt sich daran. Sie ist auf der Jagd als Anhängerin einer Daedra, die soll laut Tempel nicht nett sein, na und, sie sei ja selbst nicht nett. Sei's drum, Botrir gewährt Unterricht, Ihre Fähigkeit mit der Axt steigt um einen Punkt.

Sheogorad - gestrandetes Schiff (bei Vas)

Sollten Sie den ersten Quest der Kämpfer Gilde in Balmora absolviert haben, so ist Ihnen Drarayne Thelas keine Unbekannte mehr. Sicherlich sind Ihnen auch die vielen Kissen in ihrer Wohnung aufgefallen. In der Sheogorad Region, genauer gesagt am Nordrand der Insel, auf der sich Vas befindet, liegt ein gestrandetes Schiff (abandoned Shipwreck). Im Innern dieses Schiffes finden sie einen Lieferschein über vierzig Kissen an Drarayne nebst den Kissen. Den Lieferschein bringen Sie mal Drarayne, Sie bekommen von ihr..äh....ein besonderes Kissen. Merkwürdiger Quest.


Print  Top Letzte Aktualisierung:  14 Juli, 2003