Vampir-Quests Daedra Schrein Quests   Freie Quests (Süden) Lost Frame? - YiYa's Home

Bei den Daedra handelt es sich um mächtige Ahnengeister, die den drei des Tribunals - Almalexia, Vivec, Sotha Stil - gleichen, aber über weniger Macht verfügen, rücksichtsloser sind und eine größere Distanz zu den Angelegheiten der Sterblichen haben. In alten Zeiten angebetet, gilt nun ihre Verehrung als unverdient, schadeten sie ihren Anhängern doch genauso oft, wie sie ihnen halfen. Statt ihrer wurden die Hohen Ahnengeister des Tribunals zu Göttern erklärt, was drei der Daedra (die Abbilder genannt) anerkannten während vier (die 'vier Säulen des Chaos') es ablehnten, dem Tempel Treue zu schwören - ihre Anhänger wurden verbannt.
Will man sich in die Angelegenheiten der Götter einmischen und sei es nur, um sich eine göttliche Belohnung zu leisten, so bieten einige der Schreine bzw. Altäre dazu Gelegenheit (i. a. nach Anklicken der Statue).

Die Abbilder des Tribunals
A1 Azura
  An der Küste, ganz im Südosten Vvardenfells steht der Schrein der Azura. Nur schwer zu übersehen, ragt eine riesige Statue Azuras darüber in die Landschaft. Das ist aber nicht die Statue zum Beschwören, die befindet sich innerhalb des Schreins. Betreten Sie den Schrein, Sie werden überrascht sein, es ist merkwürdig friedlich im Innern, im Gegensatz zu anderen Schreinen.
  Azura berichtet Ihnen von ihrer Wette mit dem Daedra Sheogorath. Eine Priesterin Azuras, Rayna Drolan, lebt auf einer der nördlichen Insel der Sheogorad Region. Es geht darum, daß sie dort hundert Jahre ungestört leben kann. Nun hat Sheogorath einige Kreaturen ausgesandt, die Ruhe der Priesterin zu stören. Sie sollen die ganze Sache nun untersuchen, die Störungen abstellen und nach Möglichkeit einen Beweis dafür erbringen, daß Sheogorath hinter diesen Störungen steckt. Einzige Bedingung, Sie dürfen die Ruhe der Priesterin nicht stören, d.h. Sie können nicht mal mit ihr reden.
  Die kleine Insel liegt nordwestlich von Dagon Fel und sie ist mit allerlei Kreaturen bevölkert. Wie es Ihnen beliebt, Sie können sich mit denen alle herumprügeln, wichtig ist eigentlich nur ein Goldener Heiliger namens Staada. der trägt einen Siegelring Sheogoraths bei sich, der Beweis für die unerlaubte Einflußname Sheogoraths. Von Azura erhalten Sie zum Dank Azuras Stern, ein wiederverwendbarer Seelenstein. Wert: 5.000 bis 2.000.000 (abhängig von der Ladung) - nicht das man das Ding verkaufen könnte...
   
A2 Boethiah
  Wenn sie von Hla Oad aus Richtung Norden an der Küste langspazieren, stoßen Sie nach kurzer Zeit auf den Ashurnibibi-Schrein. Schauen Sie mal bei klarem Wetter von dort aus Richtung Westen über das Wasser. Sie können leicht eine versunkene Ruine ähnlicher Bauart auf dem Meeresboden sehen. Schwimmen Sie zu der Ruine hinaus und tauchen Sie herab. Sie werden inmitten der Ruine eine zerstörte Statue sehen, unweit der Statue liegt der dazugehörige Kopf. Sprechen Sie diesen an, so gibt Ihnen Boethiah den Auftrag, eine neue Statue ihm zu Ehren erstellen zu lassen.
  Auf der Suche nach einem Bildhauer werden Sie in Caldera fündig, der Ork Duma gro-Lak erklärt sich bereit, einen neue Statue für Boethiah anzufertigen. Allerdings benötigt er 2.000 Draken für seine Ausgaben und das Buch Boethiah’s Glory als Vorlage. Das Buch bekommen Sie in Vivec bei Jobashas. Dann müssen Sie nur einige Zeit Geduld haben. Ungefähr 20 Tage dauert es, bis eine Reihe Orks die Statue aus einem Felsen bei Khartag Point herausgemeißelt haben. Boethiah freut sich ganz dolle über seinen neuen Schrein und gibt Ihnen zur Belohnung die Katana Goldbrand (Wert: 150.000, TPmax 10-60+10-30 d. Feuer) - eine der besten Einhand-Waffen im Spiel, und bereits zu Anfang ohne große Schwierigkeiten zu bekommen.
   
A3 Mephala
  Den Schrein Mephalas finden Sie im Hauptquartier der Morag Tong in Vivec. Hier gibt es keine zu beschwörende Statue, den Quest erhalten Sie vom Schreinwächter Taros Dral. Sie finden ihn vor dem Altar stehend und müssen ihn entsprechend löchern.
  Mephala will, daß Sie ein Mitglied der Morag Tong, das auf eigenen Rechnung Mordaufträge ausführte, ein wenig Gift ins Essen schütten. Balyn Omavel lebt in seinem Haus in Balmora, reisen Sie mit den von Taros Dral erhaltenen präparierten Bittergrün Blüten dorthin. Sie müssen nur in Omavels Wohnung den Kochtopf ('Balyns Kessel') anklicken, dann hat sich die Sache erledigt. Wenn Sie später noch einmal vorbeischauen, sehen Sie, wie wirkungsvoll die Blüten waren. Zurück im Morag Tong Hauptquartier werden Sie von Taros Dral aufgefordert, mit dem Altar zu reden und erhalten den 'Ring der Khajiit' (Wert: 18.000, 30s: Unsichtbarkeit, Sch+10-20).

Die 'vier Säulen des Chaos'
C1 Malacath
  In der Sheogorad Region, auf einer kleinen Insel südlich von Vas und westlich des Sanktus Schreins, liegt der Assurdirapal-Schrein Malacaths, nach dessen Willen Sie mit der Legende Oreyn Bärentatze aufräumen sollen. Oreyn Bärentatze gilt als berühmter Elfenheld und Ahnvater einer Familie von Helden, auch wenn die ihm zugeschriebenen Taten tatsächlich von seinem Ork-Freund Kharag gro-Khar vollbracht wurden. Jüngster und letzter Spross der Familie ist Farvyn Oreyn, von dem es heißt: "Oh, wundersam ist der mächtige Kampfmagier. Einhändig tötete er einen Daedroth-Fürsten, der uns alle versklaven wollte. Gerade ritt er mit seinen Untergebenen nach Gnaar Mok, um die arme Stadt von etwas Bösem zu befreien."
  Malacath möchte, dass Sie Farvyn Oreyn und mit ihm die Legende um den falschen Helden zum verstummen zu bringen. Sie treffen Farvyn samt zwei Begleitern ein paar Schritte südlich von Gnaar Mok. Sprechen Sie ihn auf die Legende an, ist es vollkommen gleich, welche Gesprächsoption Sie wählen, Sie werden angegriffen. Das ist aber nicht tragisch, die Truppe ist nicht stark. Als Lohn gibt es von Malacath den Helm 'Oreyn Bärentatze' (Typ: Schwere Rüstung, RK max. 300; Wert: 125.000 Draken; GE+40, KO+40).
   
C2 Mehrunes Dagon
  Am westlichsten Punkt Vvardenfells, noch hinter der Dwemer Ruine Arkngthunch-Sturdumz liegt der Yasammidan-Schrein. Es geht hier darum, eine Waffe, Mehrunes Klinge, zurückzubringen. Die Waffe finden Sie bei einem aufgebarten Skelett in der Gruft Alas nördlich von Molag Mar und südlich des Erabenimsun Camps. Allerdings kein Razor, sondern nur ein rostiger Dolch. Bringen Sie den zu Mehrunes, der den Dolch zurück in Mehrunes Razor verwandelt, auf das die Waffe in Ihrer Hand wieder Schrecken verbreite im Lande (Wert 5.000,  TPmax 12-17+6-20 d. Gift, 6-25 Rüstung auflösen, 20s Anfälligkeit für Gift 5).
   
C3 Molag Bal
  Ein abtrünniger Anhänger Molg Bal’s, der in der Höhle Kora-Dur hausende Menta Na, soll von Ihnen gerichtet werden. Molag Bal’s Schrein Yansirramus liegt zwei Inseln westlich von Tel Aruhn, Kora Dur befindet sich ein Stück im Osten von Kogoruhn. Erledigen Sie den Daedroth Menta Na, ihre Belohnung ist der Streitkolben von Molag Bal (TPmax 3-35+1-20 MP und 1-15 ST für 30s absorbieren).
   
C4 Sheogorath
  Der Schrein Ihinipalit befindet sich in den unterirdischen Knaälen der Hl. Delyn Wohnisel Vivecs. Sie bekommen den Auftrag, einen Riesen-Netchbullen zu töten. Der ist in der Sheogorad Region auf einer kleinen Insel hoch im Norden zu Hause. Eigentlich kein Problem, aber...
  Reisen Sie von Ald Redaynia aus genau nach Norden. Auf der Insel finden Sie eine Hütte (Großkopfs Hütte), in der lebt ein verrückter Einsiedler. Der soll im Besitz eines mächtigen Artefakts sein, der Gabel der Gänsehaut. Mit diesem Artefakt sollen sie den Netch töten. Der Einsiedler ist zwar verrückt, aber harmlos. Fragen sie ihn nach  dem Artefakt, er überläßt es Ihnen, sagt aber nicht, wo es zu finden ist. Es liegt auf dem Tisch in der Hütte und entpuppt sich als eine Fleischgabel (verflucht, setzt Magie um zweihundert Punkte herunter, Wert eins, maximaler Schaden drei). Und mit diesem Gerät....
  Gehen Sie Richtung Osten, irgendwann treffen Sie auf den Bullen (kommt nur einmal im Spiel vor). Nur mit der Gabel dauert der Kampf Stunden, also bearbeiten Sie den Bullen mit effektiveren Waffen, nur der finale Streich mussmit der Gabel ausgeführt werden. Seit den Patches wird bei den Gegnern eine Lebensleiste angezeigt, da ist es nicht mehr ganz so knifflig. Einer der schwachsinnigsten Quests! Sie werden mit dem 'Speer der bitteren Gnade' belohnt (Wert 130.000, Reflexion+20-30% und Sturm-Atronach beschwören für 30s bei Benutzen)

Print  Top Letzte Aktualisierung:  1 Mai, 2003