Asyl: Unterstadt Die Realwelt-Level Office Complex Lost Frame? - YiYa's Home

Seelen: 5, Besuche: 3
  Lev. Seelen  Ziele
1. 9 +1 1/1 105 Zugang zum Maschinenblock
2. 9 +3 3/3 111 Zugang zum Maschinenblock
3. 9 +1 1/1 118 Zugang zum Maschinenblock

Die 3 Realwelt-Level von Shadowman, in denen die 5 Serienmörder aufzuspüren und zu stellen sind, lassen nur wenig Zeit, den Weg aufzuzeichnen. Da zudem keine weiteren Seelen (mit Ausnahme der in den Mördern) gesucht werden müssen daher im Folgenden nur ein paar Tipps - keine Karten.


Alle drei Level führen letztlich über Prismentore zu separaten Bereichen des Maschinenblocks im Asyl, wo die drei verbleibenden Maschinen mit den von Jack2 vorgesehenen Kombinationen für die 3er-Säulenschalter deaktiviert werden müssen. Es macht daher Sinn, sich als erstes den Level "Down Street Station, London" vorzunehmen.

1. Down Street Station, London
  Im wesentlichen ein Durchlauf-Level, in dem man über weite Strecken von unfreundlichen, nicht zu besiegenden Hunden attackiert wird.
  Gleich zu Beginn findet man "Jacks Tagebuch", in dem die Kombinationen für die Säulenschalter im Asyl vermerkt sind.
  Ein Geheimraum findet sich in den Toiletten der Eingangshalle des Bahnhofs.
  Weiter geht es hinab zu den Bahnsteigen, durch einen ersten Waggon, den Schacht in einem runden Raum hinab zu einer Gleisabzweigung mit drei ineinander verkeilten Waggons. Verbarrikadierte Tür aufschiessen und durch den mittleren Wagen zu einem Seitenausgang des Tunnels.
  In dm grossen Lagerraum erst seitwärts auf die Rampe zur Linken springen, dann weiter bis zu einem Wandgrat auf der, dem Eingang gegenüberliegenden Seite des Raums.
  Nach Überqueren eines Hofs (ausfahrbarer Steg) zeugen einige in Tücher gehüllte Leichen davon, dass man sich Jacks Versteck nähert. Noch einen Stachelrotor ausschalten, dann ist es soweit.
  Jack erweist sich als schneller und gefährlicher Gegner, wohl der ernstzunehmenste unter den 5 Serienmördern. Ist er besiegt, so gibt er eine Dunkle Seele und ein Prisma frei, mit dem ineinem der angrenzenden Räume durch das Prismentor zum 2. Bereich des Maschinenblocks gewechselt werden kann.

2. Gardelle Country Gefängnis, Texas
  Über die beiden freien Seelentore der Kathedrale gelangt man zu zwei separierten kleineren Bereichen des Gefängnisses, die ohne Gefahren aufgesucht werden können. Je eine Seele, eine Maschinenpistole, ein Maschinengewehr und eine zweite Schrotflinte sind die Belohnung.
  Den wichtigeren Bereich des Gefängnis, in dem der Gafangenenaufstand stattfand, erreicht man über das Tor des "Echsenkönigs". Beim Durchqueren der Räume und Gänge erwachen die herumliegenden Leichen und verfolgen unseren Helden als unbesiegbare, mit Schußwaffen und Knüppeln bewaffnete Zombies.
  Unweit des Startpunktes findet man am Ende eines kleinen Hofs eine Zugangskarte für die versperrten Bereiche des Gefängnis. Hinter dem Trakt mit Gummizellen liegt dann ein Raum mit einem elektrischen Stuhl, in dem man den "Echsenkönig" findet.
  Danach geht es wiederum durch ein Prismentor zum 3. Bereich des Machinenblocks.

3. Mordant Street, New York
  Der letzte Realwelt-Level spielt in einem verfallenen, teils stockfinsteren Haus (mit dem Flambeau oder der evt. gefundenen Taschenlampe kann geleuchtet werden).
  Zuerst muß der Strom für den Fahrstuhl in der Eingangshalle eingeschaltet werden. Den Schalter dazu findet man in der 1. Etage des Hauses (auf Löcher in der Decke achten).
  Mit dem Lift geht es dann nach oben, durch schmale Gänge und über einen Blutfall zum Dachboden.

Print  Top - Letzte Aktualisierung: 29.06.2004