Charaktererstellung Lost Frame? - YiYa's Home

Vor Beginn des Spiels steht das Zusammenstellen einer Abenteurergruppe, bei dem Eilige auf vorgefertigte Charaktere (je einer pro Klasse) zurückgreifen können. Persönlicher, vergnüglicher und wohl auch effektiver ist jedoch, sich eigene Charaktere für die Gruppe zu erschaffen. Ein Vorgang, der in 3/4 Schritten abläuft und bei dem Glück keinerlei Rolle spielt.

Phase 1 - Klasse, Rasse und Primärattribute

Am Anfang der Charaktererstellung steht die Wahl einer Ihnen zusagenden und sinnvollen Kombination von erstens Klasse (Beruf) und zweitens Rasse, nebst der Verteilung von 60 Punkten auf die Primärattribute (maximal ein Drittel davon pro Attribut).

Tatsächlich werden allerdings nur bei zwei Kombinationen von Klasse und Rasse wirklich 60 Punkte verteilbar sein, da von von den 60 automatisch die Punkte gesetzt werden, die zur Anhebung der Rassen-Attributwerte auf die Mindest-Attributwerte der Klasse benötigt werden.

Beispiel: Ein Bischof wird geboren

Nehmen wir einen Elf, einen Gnom und einen Lizardman, die alle drei Bischof werden wollen. Keiner von ihnen erfüllt die Attribut-Voraussetzungen für den Job, so dass in allen drei Fällen der automatische Ausgleich stattfindet:

  Minimum
Bischof
Elf Gnom Lizardman
Ist  fehlend  Ist  fehlend  Ist  fehlend 
Stärke - 35 - 35 - 60 -
Intelligenz 55 50 -5 50 -5 25 -30
Pietät 55 50 -5 40 -15 25 -30
Vitalität - 35 - 50 - 70 -
Geschick 55 50 -5 50 -5 40 -15
Speed - 45 - 30 - 50 -
Senses 55 40 -15 45 -10 30 -25
Ausgleich:   30   35   100
übrig:   30   25   -40

Von den 60 Bonuspunkten verbleiben damit zur Verteilung: für den Elf noch 30, den Gnom 25 und den Lizardman -40 Punkte. Im letzten Fall hört sich -40 nicht so richtig gut an und ist es auch nicht, doch negative Kontostände sind möglich - keine Kombination von Rasse und Job ist unmöglich.


Übersicht - Verteilungspunkte

Die folgende Tabelle, die Sie in ähnlicher Form auch im Handbuch finden, listet die Attribut-Bonuspunkte für mögliche Kombinationen von Rasse und Beruf auf, und Sie sehen, es ist gar nicht so selten, negative Bonuspunkte zu erhalten.

  Dracon Elf Fee Felpurr Gnom Hobbit Lizardman Mensch Mook Rawulf Zwerg
Alchimist 30 45 50 35 45 40 10 35 30 15 10
Barde 15 30 25 35 35 40 -5 35 40 15 0
Bischof -15 30 25 10 25 15 -40 20 5 15 -10
Dieb 25 40 50 55 35 60 25 40 25 35 10
Gadgeteer 5 20 20 25 25 30 -15 25 30 5 -10
Kämpfer 60 25 10 30 40 40 50 40 40 35 45
Lord 25 10 -15 0 5 10 20 20 -10 20 25
Magier 30 45 50 35 45 40 10 35 30 15 10
Mönch -15 35 35 25 20 20 -30 25 0 10 -15
Ninja 5 5 5 20 15 30 -5 20 20 0 -15
Priester 30 30 10 10 35 20 25 35 20 50 50
Psioniker 10 35 45 35 40 35 0 35 50 25 10
Ranger 15 10 0 15 30 30 -5 25 40 10 0
Samurai 20 10 10 15 15 25 10 20 15 -5 -5
Walküre 25 15 -10 5 10 15 20 25 -5 25 25


Geschlecht

Ob Sie den neuen Char als Mädchen oder Junge anlegen, macht keinen direkten und keinen wirklichen Unterschied. Auch wenn im Spiel einige Gegenstände nur von Angehörigen des einen oder anderen Geschlechts getragen werden können.

Empfehlung: Mindestens ein Mann sollte in der Gruppe sein (für einen Rapax-Quest) und stark auf Ausdauer basierende Chars (wie ggf. Barde oder Gadgeteer) profitieren anfangs im Spiel vom weibl. Geschlecht (durch zwei früh im Spiel zu findende, die Regenrationsrate für Ausdauer erhöhende Halsketten namens 'Necklace of Endurance', nur von Frauen zu tragen).


Phase 2 - Auswahl von Zaubersprüchen

Das zugehörige Dialogfenster wird nur für Magieexperten und Bischöfe angezeigt, die alle das Spiel mit frei aus ihre Zauberbüchern wählbare Zaubersprüchen beginnen. Angehörige der Hybrid-Klassen können erstmalig bei ihrem Aufstieg zur 5. Erfahrungsstufe einen Zauber erlernen.

Empfehlung: Ein Heilzauber ist immer eine gute Wahl und wenn nur, um mit Anwendung nach einem Kampf die Skillwerte für Schule und Magiebereich zu erhöhen. Möglichst schnell sollten die Zauber 'Missile Shield', 'Bless', 'Cure Lesser Condition' erlernt werden.

Noch in der Anfangsphase, im Kloster, können Lehrbücher für die folgenden Zauber gefunden werden: Light, Stamina, Bless, Divine Trap.


Phase 3 - Manipulation der Fertigkeitswerte

Bei der Charaktererstellung erhalten Sie 15 Punkte, mit denen Sie Fertigkeiten verbessern können - später, bei jedem Levelanstieg 9 Punkte. Im Maximum pro Fertigkeit aber jeweils nur um ein Drittel der Gesamtzahl, also um 5 bzw. 3 Punkte. Je nach Klasse steht ein spezieller Satz an Fertigkeiten zur Wahl, von denen einige 'Berufsfertigkeiten' bereits einen Startwert größer als Null besitzen.

Empfehlungen:


Phase 4 - Wahl von Aussehen, Name und Naturell

Im letzten Schritt der Charaktergenerierung geht es dann abschließend um Namen, Aussehen, Stimme und das Naturell des Charakters. Im Wesentlichen um Kleinigkeiten, die aber durchaus dem 'Wohlfühlen' mit seiner Gruppe dienen. Interessant fürs Spiel ist darunter vorrangig die Wahl des Naturells, das Einfluß auf die wählbaren Stimmen hat und das damit auch ein Schema von Kommentaren des Chars zum Alltagsgeschehen bestimmt. Vielfalt sei hier angeraten. Manchmal kommt Kurioses dabei heraus, wie z. B. ein Priester, der mit der Stimme eines Penners zur Gottwerdung anmerkt "Quatsch, laß uns sehen, dass wir was vor die Klinge kriegen!" oder eine Bischöfin, die meint, da sie die Intelligenteste sei sollte sie auch Gott werden...

Ein wenig wird mit einer Vielfalt an Naturellen auch ein Schwachpunkt des Spiels kompensiert, die mangelnde figürliche Einbindung des Spielers und seiner Gefährten.



Print | Top  Letzte Aktualisierung:  11 April, 2005