Ascension Peak & Cosmic-Circle   Lost Frame? - YiYa's Home

Da die arglistigen Rapax mit einem aufgeschütteten Wall den Zugang seitens der Mountain Wilderness blockiert haben, ist der einzig verbleibende Weg herzukommen, der Teleporter im Tempel des Rapax Castle. Es erwartet Sie ein für eine 'Bergspitze' erstaunlich großes Gebiet, mit teils erstaunlich großen, jedenfalls aber vielen Gegnern, die zudem noch recht schnell respawnen. Mit Abstand die gefährlichste Region im Spiel, in der durchaus auch Gruppen mit höherem Level arge Schwierigkeiten bekommen können (effizienzabhängig, Stufe 20-22 reichte bei mir völlig - yiya). Dafür gibt's dann aber auch noch reichlich Erfahrungspunkte zu 'gewinnen' - mehrere Millionen Gesamt-EPs nach Kämpfen sind hier nicht selten.

Hauptaufgabe ist, die drei göttlichen Artefakte in ihren Tempeln - jeweils am Ende der Wege A, B, C zu plazieren, um damit den Zugang zum 'Himmelstor' frei zu machen. Die Prozedur läuft jedesmal gleich ab:

Gegner: Flugschlangen (L20 Night Wings (fk), L25 Bitter Wing, L35 Death Wing), Dreiköpfige (L17 Storm Gazer, L22 Maddening Gazer), Scorcher (L18 Blistering Scorchers) L22-Landslide (Weg A) Einhörner (L20-Crystal- L26-Adamant Unicorn), L29/36 Enlightened Spirit (Weg B) Dämonen: L20 Cave Fiend (nk), L28 Hellspawn (mag), L28 Deathspawn, L24-Imp of Chaos, L28 Djinn of the Clouds, L33 Greater Demon (Weg C) Waldgeister (L23-Mountain-/ L26-Cliff-/ L30-Crag Sprites), Ironwoods (L18-Sampling, L25-Elder).

map
  1. Barrikade - Von der Mountain Wilderniss kommend, sperrt ein Steinwall den Weg, zur Freude der beistehenden Rapax Archers und Patrols, die ihn aufgeschüttet haben. Eigentlich fehlen denen jetzt nur noch die drei göttlichen Artefakte zum Glück - kriegen sie natürlich nicht;). Der Wall kann südwärts aber nicht in nordwärts überstiegen werden!
  2. Zentralplatz - L28-Savant-Henchman. Drei Statuen, entsprechend den drei auf Dominus heimischen Völkern: Higardi, Trynnie und Rapax. Jede von ihnen weist auf einen der Tempelwege bzw. auf die L8 verschlossenen Tore (A, B, C) an deren Beginn.
  3. Der Higardi-Weg.
  4. Amit - Ein L12-Trynnie-Schamane, der Wegegeld in Höhe von ca. 120.000 GS verlangt? Verweigert man die Zahlung - warum sollte man sich so dreist erpressen lassen - so ruft er seinen Freund Pee Wee herbei (ein Stück weiter des Weges stehend) und tritt gemeinsam mit dem an. Der 'Freund' ist ein riesiger L30-Golem, was aus den beiden schon ein seltsames Pärchen macht. Doch viel Respekt vor Größe ist hier weder angebracht noch nötig.
    Zahlt man, so ist der Golem freundlich eingestellt und hilft ggf. bei Kämpfen in unmittelbarer Nähe.
  5. Destinae Dominus Tempel - (siehe oben) Aletheides Fragen:
    - Welche Kraft ist im Destinae Dominus bewahrt? Antwort: 'knowledge'
    - Wem ließ der Erschaffer diese Kraft zukommen? Antwort: 'me' (oder 'higardi', 'us', 'man', 'all')
  6. Der Rapax-Weg.
  7. Gepfählte, ein kleiner Erdstoß und Djinns beim zweiten Teich.
  8. L29 Souleater. In seiner Höhle und davor ein Reihe von Leichen
  9. Quagmroth Ve, ein L20-Schleim an einem Tümpel. Beim Skelett ein Umhang - Dragonhide Cloak.
  10. Chaos Malori Tempel - Davor ein L33 Greater Demon und mehrere L28 Djinn of the Clouds. Aletheides Fragen:
    Welche Kraft ist im Chaos Malori bewahrt? Antwort: 'change' (oder 'chaos')
    Wer ist der dunkle Repräsentant des Chaos? Antwort: 'savant' (oder 'dark savant')
  11. Der Trynnie-Weg.
  12. Rapax-Armee - In mehrere kleinere Gruppen aufgeteilt wartet hier eine kleine Armee, unter Führung des Rapax-Prinzen auf Beute. Keine große Sache. Am interessantesten unter ihnen ist noch Al Rangu (L17), scheinbar das Töchterchen von Al Sedexus. Ob die eine Nacht? - Nein das kann doch wohl nicht sein, oder doch? Jedenfalls vermag auch 'Töchterchen' weitere Rapax Templer herbeizubeschwören...
  13. Einmalig zu nutzender Heilbrunnen.
    Der östl. wegführende Weg bringt einen zur Himmelspforte - im Moment ohne Belang.
  14. Tunnel - drinnen noch ein Schleim - 'Quagmroth Teg'
  15. Furor - Ein L23-Riesen-Scorcher mit ca 1400LP - doch 4 kleine sind gefährlicher und die hatten wir schon - mehrfach. Er hinterläßt eine Ebony Mail (Bein) und in seiner Höhle liegen weitere Kleinigkeiten herum.
  16. Astral Dominae Tempel - Davor ein L34-Oak Guardian und L26-Cliff Sprites. Aletheides Fragen:
    Welche Kraft ist im Astral Dominae bewahrt? Antwort: 'life'
    Und wie nennst du den, der das Leben schuf? Antwort: 'phoonzang' (oder 'god', 'jesus', 'buddha', ...)
  17. Der Weg zur Himmelspforte.

    Vom Zentralplatz aus geht es nochmals ein Stück des Trynnie-Wegs entlang, bis zu dem Areal, auf dem sich die Rapax-Armee positioniert hatte. Diesmal dann aber ostwärts weiter.

  18. Zwei L27/29 Elementare mit Namen 'Avalanche' und 'Inferno'.
  19. Himmelspforte - Bereits kurz davor 'schlittert' das Spiel und die Gruppe in eine Animations-Sequenz ein, in der man vor dem Portal dem geflügelten Bela (aus der Mountain Wilderness) und dem Dark Savant begegnet. Der Savant ist - verständlicherweise - ziemlich, versucht noch kurz vor Ende seine Bombe im Turm von Arnika zu zünden und flieht dann bei Nichtgelingen quengelnd und heulend durch das Portal zum Cosmic Circle. Wurde die Bombe nicht deaktiviert ist das Spiel hier aus. Bela folgt ihm und genau das bleibt nun auch noch Ihnen übrig - Auf, zum Cosmic-Circle, zum Showdown unter den Sternen;)

Cosmic-Circle

Es bleibt nicht mehr viel zu tun. gerade noch ein Kampf gegen das Gute in Gestalt von Vi und Bela oder gegen das Böse, in Gestalt des Dark Savanten (L38) und den von ihm herbei beschworenen Hentchmen. Zwischen drei Enden/Anfängen bleibt zu wählen - doch sehen Sie selbst...


Anm.: Sollten Sie die Variante T'Rang - Umpani Allianz gespielt haben, werden Sie sich natürlich fragen, was ist den mit den Anführern der beiden vorher verfeindeten Fraktionen, Z'Ant und General Yamir. Sie werden Sie nicht auf Ascension Peak vorfinden. Vielleicht bleichen ja bereits ihre Knochen in dem Gebiet? Dagegen spricht allerdings, dass Sie bei zeitweiligem Verlassen des gebiets oder des Cosmic Circle die beiden immer an ihrem jeweiligen Amtssitz vorfinden - bei Ansprache auch immer darauf drängend, sich mit Ihnen auf Ascension Peak zu treffen.

Doch andererseits - den Dämonen Bela gibt es plötzlich auch zweimal, im Cosmic Circle und an Ort und Stelle in der Mountain Wilderness:)



Print | Top  Letzte Aktualisierung:  9 April, 2005