5.4 Kampagnen gegen agressive Spieler   Lost Frame? - YiYa's Home

Piraten
  1. Mein Name ist … Ich spreche für die Gruppe, die du als Piraten bezeichnest. Unser Anführer hat mich gebeten, dich zu finden und mit dir zu reden. Du willst wissen, wie er mich gebeten hat? Sage ich nicht. Du hast viele meiner Kumpel umgebracht. Die Jungs jucken mich nicht, aber es reicht jetzt. Ich sage dir, wenn du nicht aufhörst, hänge ich dich in meine Triebwerksdüse - ohne Helm. Glaube nicht, dass das nicht geht! Verdummich, denk doch mal nach, mir ist es egal, was der Anführer will. Kämpfe gegen MICH und meine Jungs! Akzeptierst du ein Duell gegen meine Piratenbande? Oder lehnst du das ab, hörst dafür aber auf, Piraten zu vernichten?
  2. Mein Name ist … Ich glaube, Du kannst mich als Pirat bezeichnen. Du hast genug Schiffe zerstört, um selbst als Pirat bezeichnet zu werden, mal abgesehen von der Tatsache, dass es Piratenschiffe waren. Trotzdem hast du unseren Respekt verdient. Obwohl du niemals zu uns gehören wirst, solltest du darüber nachdenken, deine eigene Bande zu gründen. Schalte deine Schilde und Waffen ab, Kumpel. Akzeptierst du ein Duell gegen meine Piratenbande? Oder lehnst du dies ab, verzichtest dafür aber darauf, weiterhin Piraten zu vernichten?
  3. Na, wie geht’s, Kumpel? Mein Name ist … und ich bin stolz darauf, Pirat genannt zu werden. Du hast ja eine ganz ordentliche Menge Piratenabschaum vernichtet, was? Du hasst uns wohl, he? Haha! Nun, dies ist das Ende deines traurigen Lebens! Du solltest dir besser noch einen Schluck genehmigen, denn es wird dein letzter sein! Akzeptierst du ein Duell gegen meine Piratenbande? Oder lehnst du so was ab? Dann könnte ich ein paar Raketen sparen und würde dich nie wieder sehen.
  4. Nein, wenn DAS nicht mein lieber Feind ist! Du machst mir, dem Piraten …, das Leben echt schwer. Wie soll ein ehrlicher Pirat denn heutzutage noch Geld verdienen? Es ist schon schwer genug, wenn sie alle zu wissen scheinen, wo ein Hinterhalt auf sie lauert. Das hast du wohl diesen fetten Händlern verraten. Akzeptierst du ein Duell gegen meine Piratenbande? Oder lehnst du das ab, und ich kann meine Geschäfte ungestört fortsetzen?
  5. Haha! He, Macker! Das ist nicht mehr lustig. Ich heiße … und wurde angeheuert, um dafür zu sorgen, dass du keine Piraten mehr abschießt. Pass nur auf! Ich versage niemals. Ich bin der Beste. Ich kann zehn Minuten lang die Luft anhalten. Akzeptierst du ein Duell gegen meine Piratenbande? Oder lehnst du das ab, und ich kann allen erzählen, dass ich dich besiegt habe?
  6. Ich … Ich Pirat. Du dreckig. Glänzend polierte Rakete. Dein Name drauf. Nägel drin. Und Schrapnell. Zerfetzen dich. Verräter. Stirb.

Xenon
  • Ich bin … von den Split und führe vorübergehend die Verhandlungen für die Xenon. Diese haben es genossen, gegen Sie zu kämpfen, aber inzwischen sind einige Elemente in ihrer Regierung der Meinung, dass Sie besser aufhören sollten, sie zu zerstören. Ich muss Sie fragen, ob Sie aufhören wollen, die Xenon zu bekämpfen. Akzeptieren Sie, den Xenon weiterhin die Ehre zu geben, sie zu bekämpfen? Oder verweigern Sie ihnen die Ehre und sind lieber ein Feigling?
  • Ich bin … von den Split und führe vorübergehend die Verhandlungen für die Xenon. Ich wurde geschickt, um nun das zweite Mal mit Ihnen zu verhandeln. Die Xenon respektieren Sie - soweit ein Fremder überhaupt ernst genommen werden kann. Aber Ihre Aktionen verringern außerdem die Ressourcen der Xenon. Wegen Ihnen können sie andere Völker nicht so bekämpfen, wie sie es gerne würden. Sie werden ein paar Krieger schicken, mit denen Sie sich mal treffen sollen. Akzeptieren Sie, den Kampf gegen die Xenon weiterzuführen? Oder verweigern Sie dies und schonen lieber deren Ressourcen?
  • Ich bin … von den Split und führe vorübergehend die Verhandlungen für die Xenon. Ich wurde geschickt, um das dritte Mal mit Ihnen zu verhandeln. Die Xenon - oder zumindest diejenigen, die von ihnen noch übrig sind - vertreten die Meinung, dass Sie ihre Aufmerksamkeit Wert sind. Auch unter den gewöhnlichen Xenon spricht man von Ihren Angriffen. Wenn Sie weiterhin die Elite der Xenon bekämpfen, könnten Sie ein Held des kleinen Mannes werden. Wenn Sie jedoch damit aufhören, wird die Elite Ihnen weiterhin Respekt entgegenbringen. Akzeptieren Sie, die Xenon weiter zu bekämpfen? Oder lehnen Sie dies ab, hören lieber damit auf und genießen den Respekt der Xenon?
  • Ich bin … von den Split und führe vorübergehend die Verhandlungen für die Xenon. Ich wurde geschickt, um das vierte Mal mit Ihnen zu verhandeln. Wir sind der Meinung, dass es nun reicht. Es gibt eine Menge Videomaterial, das zeigt, wie Sie die Xenon vernichten. Noch mehr brauchen wir davon nicht. Sie haben den gewöhnlichen Xenon und anderen Völkern den Mut gegeben, weiterzukämpfen. Jedoch möchte die Elite der Xenon weiterhin kämpfen. Akzeptieren Sie, die Xenon zu bekämpfen? Oder lehnen Sie dies ab und versprechen, sie nicht weiter anzugreifen?
  • Ich bin … von den Split und führe vorübergehend die Verhandlungen für die Xenon. Dies ist nun das fünfte Mal, dass wir zu Ihnen kommen müssen. Top-Champions der Xenon sind mir gefolgt, um gegen Sie zu kämpfen. Sie fordern Sie heraus. Akzeptieren Sie einen Kampf, um von ihnen besiegt zu werden? Oder lehnen Sie dies ab und versprechen, die Xenon nicht mehr anzugreifen?
  • Ich bin … von den Split und führe vorübergehend die Verhandlungen für die Xenon. Sie sind ein Verräter. Sie hatten versprochen, die Xenon nicht mehr anzugreifen. Sie sind ehrlos. Schiffe der Xenon sind gekommen, um Sie zu holen

Argonen
  1. Ich bin Botschafter … der freien Argon-Föderation. Sie sind der Terrorist, der Eigentum der Argonen im großen Stil zerstört hat. Wir werden dafür Sorge tragen, dass Sie damit aufhören. Wir bieten Ihnen Frieden an. Stoppen Sie Ihr Werk der Zerstörung, oder wir bestrafen Sie ohne ein Gerichtsverfahren. Der General im Dienst bevorzugt einen Kampf, nicht weniger. Akzeptieren Sie einen Kampf gegen das argonische Militär? Oder lehnen Sie das ab und entscheiden sich für einen Waffenstillstand mit uns?
  2. Ich bin Botschafter … der freien Argon-Föderation. Wir kommen nun zum zweiten Mal zu Ihnen. Wie es scheint, zerstören Sie weiterhin unsere Schiffe. Dieses Mal sind wir mit größerer Feuerkraft gekommen. Ich glaube nicht, dass Sie uns noch lange bekämpfen können. Akzeptieren Sie einen Kampf gegen das argonische Militär? Oder lehnen Sie das ab und entscheiden sich für einen Waffenstillstand mit uns?
  3. Hier spricht Botschafter … der freien Argon-Föderation. Meine Vorgänger haben Sie unterschätzt. Dieses Mal machen wir keine Kompromisse. Akzeptieren Sie einen weiteren Kampf mit dem argonischen Militär? Oder lehnen Sie das ab und entscheiden sich für einen Waffenstillstand mit uns?
  4. Hier spricht Botschafter … der freien Argon-Föderation. Ich bin auf einer Sondermission, um Ihnen zum vierten Mal einen Waffenstillstand anzubieten! Wenn Sie dieses Angebot annehmen, so werden wir nicht angreifen. Warum sollten Sie noch mehr von uns töten? Denken Sie an all die unschuldigen Personen, die Sie umgebracht, verletzt und ruiniert haben. Akzeptieren Sie einen weiteren Kampf mit den Argonen? Oder lehnen Sie das ab und entscheiden sich für einen Waffenstillstand mit uns?
  5. Hier spricht General … der Argonen. Dies ist das fünfte Mal, das wir zu Ihnen kommen müssen, und wir kommen fünfzig Mal, wenn es sein muss. Es scheint, wir können Sie auf keine erdenkliche Art besiegen. Zumindest ist dies das, was mir die Botschafter zu sagen versuchen. Dieses Mal habe ich echte Feuerkraft mitgebracht - ganz mit einem Krieger ihres Schlages fertig wird. Sie werden ihren Enkeln nicht erzählen können, wie Sie uns besiegt haben. Da ich Sie jedoch respektiere, biete ich Ihnen trotz allem ein Ende der Gefechte an. Akzeptieren Sie einen weiteren Kampf mit den Argonen? Oder lehnen Sie das ab und entscheiden sich für einen Waffenstillstand mit uns?
  6. Hier spricht General … der Argonen. Sie sind ein Verräter. Sie haben unser Angebot für einen Waffenstillstand angenommen und uns somit versprochen, nicht weiter zu kämpfen. Und in der Zwischenzeit schießen Sie uns in den Rücken. Sie sind ein Feigling. In einem ordentlichen Gerichtsverfahren wurden Sie verschiedener Verbrechen gegen die Argon-Föderation schuldig gesprochen. Sie werden jetzt exekutiert.

Split
  • Ich bin … und übernehme die Verhandlungen für die Split. Wir haben es genossen, gegen Sie zu kämpfen, aber inzwischen sind einige Elemente in der Regierung der Meinung, dass Sie besser aufhören sollten, uns anzugreifen. Es ist ehrlos, aber ich muss Sie trotzdem fragen, ob Sie aufhören wollen, uns zu bekämpfen. Akzeptieren Sie, uns weiterhin die Ehre zu geben, uns zu bekämpfen? Oder verweigern Sie uns die Ehre und sind lieber ein Feigling?
  • Ich bin … und übernehme die Verhandlungen für die Split. Ich wurde geschickt, um nun das zweite Mal mit Ihnen zu verhandeln. Sie sind inzwischen so etwas wie ein Held, so fern ein Fremder überhaupt als Held bezeichnet werden kann. Aber Ihre Arbeit belastet zunehmend unsere Ressourcen. Akzeptieren Sie, uns weiterhin die Ehre zu geben, uns zu bekämpfen? Oder verweigern Sie uns die Ehre, um unsere Ressourcen zu schonen?
  • Ich bin … und übernehme die Verhandlungen für die Split. Man schickt mich, damit ich zum dritten Mal mit Ihnen verhandele. Unser Volk - oder zumindest das, was davon übrig ist – ist der Meinung, dass Sie sehr interessant sind. Ihre Angriffe sind auf allen Vidscreens zu sehen, auf denen unsere Produkte beworben werden. Wenn Sie aufhören, uns zu bekämpfen, könnten Sie sehr reich werden, in dem Sie Produkte für uns verkaufen. Wenn Sie weitermachen, werden wir unseren Kindern weiterhin Ihre Angriffe zeigen. Akzeptieren Sie, uns weiterhin mit Ihren Angriffen zu beehren? Oder verweigern Sie uns die Ehre und wollen sehr reich werden?
  • Ich bin … und übernehme die Verhandlungen für die Split. Man schickt mich, damit ich zum vierten Mal mit Ihnen verhandele. Wir sind der Meinung, dass es nun reicht. Es gibt jede Menge Videomaterial, dass zeigt, wie wunderschön Sie uns zerstören können. Noch mehr benötigen wir nicht. Sie müssen uns nun erlauben, Sie zu stoppen und in allen Ehren in die Hölle zu geleiten. Akzeptieren Sie einen Kampf, damit wir Sie umbringen können? Oder verweigern Sie uns diesen und hören auf uns zu bekämpfen?
  • Ich bin …, der preisgekrönte Krieger von Split. Ich wurde geschickt, um Sie kaltzustellen. Außerdem habe ich ein paar gute Split-Krieger mitgebracht, die Sie bekämpfen möchten. Wir fordern Sie heraus. Akzeptieren Sie einen Kampf, damit wir Sie besiegen können? Oder verweigern Sie diesen und hören auf, uns zu bekämpfen?
  • Ich bin …, der preisgekrönte Krieger von Split. Sie sind ein Verräter. Sie wollten nicht mehr gegen uns kämpfen. Sie sagten, Sie würden keine weiteren Split angreifen. Sie sind ehrlos! Ich bin gekommen, um Sie zu holen.

Paraniden
  1. Mein Name ist … Ich bin ein Friedenspriester der Paraniden. Sie sind also dieser abscheuliche Außenseiter, der ständig Paraniden umbringt!? Wir haben nun neue Befehle unseres Herrschers empfangen, Ihre animalischen Killer-Instinkte noch mehr zu schärfen, indem wir Sie mit neuen Gegnern aus den Reihen des paranidischen Militärs versorgen. Erwarten Sie nicht zu viel, aber es könnte sein, dass Sie dieses Mal der Hölle gegenüberstehen. Wir freuen uns schon darauf, Ihr Hackfleisch im Raum umherschweben zu sehen. Ich habe jedoch die Möglichkeit, einige Leben zu schonen, und gebe Ihnen hiermit die Gelegenheit, das Töten der Paraniden zu beenden. Akzeptieren Sie einen Kampf gegen das paranidische Militär? Oder lehnen Sie dies ab und verschwinden lieber?
  2. Mein Name ist … Ich bin ein Friedenspriester der Paraniden. Sind Sie das abscheuliche Tier, das ständig Paraniden tötet? Sie haben die öffentliche Meinung der Paraniden gespalten. Ein Teil möchte, dass Sie eliminiert werden, ein anderer Teil ist dafür, dass Sie qualvoll dahinsiechen. Der Herrscher möchte lediglich, dass Sie verschwinden und ihn in Ruhe lassen. Nun, ich habe ein paar weitere Soldaten der Paraniden mitgebracht, um Sie zu bekämpfen. Möchten Sie in einen Kampf gegen das paranidische Militär verwickelt werden? Oder wollen Sie das lieber lassen und entscheiden sich dafür, einfach zu verschwinden?
  3. Mein Name ist … Ich bin ein Friedenspriester der Paraniden. Ich treffe mich hier mit Ihnen, obwohl Sie furchtbar langweilig sind. Ist das alles, woran Sie denken können? Dem Reich der Paraniden Ärger zu machen? Warum kämpfen Sie nicht gegen diese abscheulichen Xenon oder gegen Piraten? Auch wenn ich Gefahr laufe, einzuschlafen, habe ich weitere Soldaten mitgebracht, die Sie zur Hölle schicken werden. Akzeptieren Sie einen Kampf mit dem paranidischen Militär? Oder wollen Sie das lieber lassen und entscheiden sich dafür, einfach zu verschwinden?
  4. Mein Name ist … Ich bin Anwärter auf das Amt des Friedenspriesters bei den Paraniden. Meine Vorgesetzten hatten keine Zeit, sich mit Ihnen abzugeben. Stattdessen schickte unser Herrscher mich. Das ist alles sehr interessant - dieser Ärger, den Sie da veranstalten. Ich frage mich, wie lange es noch dauert, bis Sie sich selbst ins Bein schießen. Sind Raketen und Laser das einzige, was in Ihrer Fantasie Platz findet? Ich habe noch mehr Soldaten zu diesem Treffen mitgebracht. Akzeptieren Sie einen Kampf mit dem paranidischen Militär? Oder wollen Sie das lieber lassen und entscheiden sich dafür, einfach zu verschwinden?
  5. Mein Name ist … Ich bin Paranide. Meine Legion und ich sind hier, um Sie zu bestrafen. Der Priester will nicht mehr mit Ihnen sprechen. Stattdessen muss ich das machen. Pah! Die Soldaten, die ich mitgebracht habe, sind handverlesen. Jeder von ihnen hat einen Freund oder einen Verwandten verloren - aufgrund Ihrer Bemühungen. Die sind wirklich sauer. Trotzdem möchte unser Herrscher noch, dass Sie einfach nur verschwinden. Akzeptieren Sie einen Kampf mit dem paranidischen Militär? Oder wollen Sie das lieber lassen und entscheiden sich dafür, einfach zu verschwinden?
  6. Mein Name ist … Ich bin Paranide. Sie sind ein Verräter. Sie sagten, Sie würden die Paraniden nicht mehr angreifen, taten es aber trotzdem. Sie müssen bestraft werden. Unser Herrscher ist sehr verärgert! Freunden Sie sich schon einmal mit dem Tod an.

Boronen
  1. Mein Name ist … Ich komme von den Boronen, mein Freund. Die Königin hat mich als Sonderbeauftragten eingesetzt. Wir müssen über diese delikate Angelegenheit sprechen. Bitte nehmen Sie es nicht persönlich, wenn ich sage, dass wir nicht gerne von Ihnen vernichtet werden.
  2. Mein Name ist … Ich komme von den Boronen, mein Freund. Die Königin hat mich als Abgesandten eingesetzt. Anscheinend haben Sie unsere Intention beim letzten Treffen nicht ganz verstanden. Verzeihen Sie mir, aber ich muss sie Ihnen wohl erneut erläutern: wenn Sie aufhören, uns zu schaden, werden wir keine Militärschiffe aussenden, die Sie aufhalten sollen. Jedoch müssen Sie verstehen, dass es viele Boronen gibt, die weiter gegen Sie kämpfen möchten. Beachten Sie diese nicht und machen Sie sich davon. Ich habe da ein paar neue Boronenschiffe, die noch im Kampf erprobt werden müssen. Akzeptieren Sie, gegen unsere modernsten Militärschiffe zu kämpfen? Ich hoffe doch sehr, dass Sie dies ablehnen und sich dafür entscheiden, keine weiteren Boronen zu verletzen.
  3. Mein Name ist … Ich komme von den Boronen, mein Freund. Die Königin schickt mich, um mit Ihnen zu verhandeln. Gibt es einen Weg Sie aufzuhalten? Bitte seien Sie nicht verärgert, aber unsere Freunde, die Argonen, sagen, dass Sie wohl nie aufhören werden, Boronen zu demütigen. Können Sie diese Aussage widerlegen? Ich habe jetzt noch neuere Boronenschiffe, die im Kampf erprobt werden müssen. Akzeptieren Sie, gegen unsere allermodernsten Militärschiffe zu kämpfen? Ich hoffe doch sehr, dass Sie dies ablehnen und sich dafür entscheiden, keine weiteren Boronen zu verletzen.
  4. Mein Name ist … Ich komme von den Boronen, mein Freund. Die Königin möchte, dass ich mit Ihnen verhandele. Wir haben da diese Theorie über Sie. Wir glauben, dass Sie eine schreckliche Kindheit gehabt haben müssen. Oder vielleicht hatten Sie Probleme, aus Ihrem Ei zu schlüpfen. Wir verstehen solche Sachen. Beenden Sie einfach Ihr Werk der Zerstörung, und wir können uns noch einmal in Ruhe darüber unterhalten. Vielleicht lindert ein schönes warmes Bad Ihren Hass auf die Boronen. Um Ihnen eine kleine Entscheidungshilfe zu geben, habe ich ein paar Kampfschiffe mitgebracht. Akzeptieren Sie, gegen unsere Elite zu kämpfen? Ich hoffe doch sehr, dass Sie dies ablehnen und sich dafür entscheiden, keine weiteren Boronen zu Witwen und Waisen zu machen.
  5. Mein Name ist … Ich komme von den Boronen. Die Königin hat mir den Auftrag erteilt, Sie aufzuhalten. Sie will auch, dass ich mit Ihnen verhandele. Sie sind ganz schön krank, dass Sie harmlose, freundliche Aquafarmer der Boronen umbringen. Dieses Mal habe ich echte Feuerkraft mitgebracht. Akzeptieren Sie, gegen unsere Militärschiffe zu kämpfen? Ich hoffe doch sehr, dass Sie dies ablehnen und sich dafür entscheiden, keine weiteren Boronen zu töten.
  6. Mein Name ist … Ich komme von den Boronen. Die Königin hat mir den Auftrag erteilt, Sie aufzuhalten. Sie wurden für schuldig befunden, sich trotz eines gegenteiligen Versprechens feindselig gegen die Boronen verhalten zu haben. In unseren Gesetzen findet sich kein Wort und schon gar kein ganzer Satz, um solche Schandtaten zu beschreiben. Auf jeden Fall wird dies als kriminell beurteilt. Völlig legal habe ich nun die Freiheit, mit Ihnen zu verfahren, wie mir beliebt. Daher habe ich viele Schiffe mit großer Feuerkraft zusammengezogen. Sie entkommen nicht noch einmal.

Teladi
  1. Mein Name ist … Ich bin Mitglied eines besonderen Verhandlungsausschusses der Teladi. Sie scheinen eine große Quelle teurer Schäden und Lebensverluste in der Teladi Corporation zu sein. Unser Geschäftsführer hat mich angewiesen, Sie zu finden und zu bitten, mit der Beschädigung aufzuhören. Unsere Aktien verlieren enorm an Wert, wenn Sie unser Eigentum zerstören. Ich habe über seine Anweisungen nachgedacht und habe entschieden, dass man sich nicht darauf verlassen kann, dass Sie uns in Ruhe lassen. Das Unternehmen hat mir Militärschiffe mitgegeben. Bitte kämpfen Sie gegen diese und ich werde Ihnen ein hübsches Sümmchen zahlen. Akzeptieren Sie einen bezahlten Kampf gegen die teladianischen Militärschiffe? Oder lehnen Sie das ab, hören dafür aber auf, Eigentum der Teladi zu zerstören?
  2. Mein Name ist … Ich bin Mitglied eines besonderen Verhandlungsausschusses der Teladi. Sie haben anscheinend keine Ahnung, was für einen Schaden Sie da anrichten. Ich selbst habe aufgrund Ihrer Taten viele meiner Vermögenswerte verloren, abgesehen von einigen Verwandten. Was ist denn Ihr Gewinn? Wer bezahlt Sie, so etwas zu tun? Unser Geschäftsführer hat eine Kampagne gegen Sie subventioniert, aber das ist doch lediglich eine Verschwendung von Vermögen. Akzeptieren Sie, gegen die Militärschiffe der Teladi zu kämpfen? Oder beenden Sie lieber die Zerstörung des Eigentums der Teladi?
  3. Mein Name ist … Ich bin Mitglied eines besonderen Verhandlungsausschusses der Teladi. Wir können Sie nicht davon abhalten, Eigentum der Teladi zu zerstören, oder? Da muss ein Multi-Planeten-Unternehmen dahinter stecken. Unser Geschäftsführer hat inzwischen feindliche Übernahmen von zwei unserer größten Konkurrenten veranlasst, also nehmen Sie sich in Acht! Vielleicht haben Sie bereits Ihren Sponsor verloren. Wir haben noch ein paar billigere Schiffe mitgebracht und ein paar weitere Raketen darin untergebracht. Akzeptieren Sie, gegen die Militärschiffe der Teladi zu kämpfen? Oder beenden Sie lieber die Zerstörung des Eigentums der Teladi?
  4. Mein Name ist … Ich bin Mitglied eines besonderen Verhandlungsausschusses der Teladi. Es deprimiert mich, an all die Werte zu denken, die Sie vernichtet haben. Haben Sie denn keinen Taschenrechner in Ihrem Scheckbuch? Wenn ich Sie wäre, würde ich mich auf das Bedrohen beschränken und ein paar Fabriken erpressen. Sie könnten ziemlich reich werden! Das ist alles so eine Verschwendung. Die neuen Schiffe, die wir brauchen, um Sie aufzuhalten, waren so teuer. Wie auch immer. Akzeptieren Sie, gegen die Militärschiffe der Teladi zu kämpfen? Oder beenden Sie lieber die Zerstörung des Eigentums der Teladi?
  5. Mein Name ist … Ich bin Oberkommandant der Teladi. Man zahlt mir viel, viel Geld, um Sie aufzuhalten. Jedoch waren keine großen Aufwendungen notwendig, um eine Flotte gegen Sie zu versammeln. Noch nie habe ich solch einen unpopulären Außenseiter wie Sie gesehen. Nun, so ist die Lage. Akzeptieren Sie, gegen die Militärschiffe der Teladi zu kämpfen? Oder beenden Sie lieber die Zerstörung des Eigentums der Teladi?
  6. Mein Name ist … Ich bin Oberkommandant der Teladi. Sie sind also derjenige, der das Waffenstillstandsabkommen gebrochen hat. Nach Begriffen der Teladi ist dies ein sehr schweres Verbrechen. Und aufgrund der Schäden, die Sie verursacht haben, sind Ihre Schulden größer, als die jährlichen Einnahmen der Teladi. Wir wollen nur eines: dass Sie sich in Rauch auflösen.

Goner
  1. Ich bin Goner … auf einer Mission des Friedens. Sie sind also derjenige, der schon viele Goner-Anhänger in den Himmel schickte. Sie glauben wohl nicht an die Erde, sonst würden Sie so etwas nicht machen. Wir bieten Ihnen Frieden an. Stoppen Sie Ihr Werk der Zerstörung oder das argonische Militär wird sich um Sie kümmern. Der General im Dienst bevorzugt einen Kampf. Akzeptieren Sie einen Kampf gegen das argonische Militär? Oder lehnen Sie das ab und entscheiden sich für den Frieden mit uns?
  2. Ich bin Goner … auf einer Mission des Friedens. Das ist schon das zweite Mal, dass wir Sie auf den richtigen Pfad führen müssen. Unsere Goner-Kundschafter müssen herumreisen, um Spuren der Erde zu finden. Viele starben durch Ihre Hand. Wissen Sie etwas über die Erde? Bitte hören Sie auf, uns zu belästigen und sehen Sie die Wahrheit ein. Hören Sie auf. Akzeptieren Sie einen Kampf gegen das argonische Militär? Oder lehnen Sie das ab und entscheiden sich dafür, unsere Beweggründe verstehen zu lernen?
  3. Ich bin Goner … auf einer Mission des Friedens. Wir haben sehr ausführlich über Sie debattiert. Wir verstehen leider nicht, was Sie gegen uns haben. Wir fügen niemandem Leid zu. Es muss wohl so sein, dass Sie nicht wollen, dass wir Spuren der Erde finden. Was wollen Sie denn verbergen? Worüber sind wir gestolpert? Wir versprechen Ihnen, Sie in Ruhe zu lassen, wenn Sie uns in Frieden lassen. Akzeptieren Sie einen Kampf gegen das argonische Militär? Oder lehnen Sie das ab und entscheiden sich, uns in Ruhe zu lassen?
  4. Ich bin Goner … Wir versuchen immer noch, Frieden zu schließen! Nun haben Sie also auch noch die Argonen verärgert. Was haben Sie gegen die Goner? Warum bekämpfen Sie uns? Glauben Sie an die Erde, oder nicht? Oder wissen Sie letztendlich sogar, dass sie existiert hat? Bevor wir Sie umbringen, würden wir das gerne noch wissen. Ich habe hier eine neue argonische Militärtruppe bei mir. Akzeptieren Sie einen Kampf gegen die Argon? Oder lehnen Sie das ab und erzählen uns lieber, was Sie wissen?
  5. Ich bin Goner … Es sind nicht mehr viele von uns übrig. Wir wissen nun, dass Sie uns vollständig vernichten wollen. Wir können aus dieser Katastrophe nur gestärkt hervorgehen. Wenn die Argonen mit Ihnen fertig sind, werden wir unseren Glauben komplett neu organisieren. Es gibt andere Glaubensgruppen, mit denen wir uns zusammenschließen können. Die Argonen sind hier. Sie wollen Ihre Aufmerksamkeit. Akzeptieren Sie einen Kampf gegen die Argonen? Oder lehnen Sie das ab und lassen uns unseren Glauben neu organisieren?
  6. Ich bin Goner … Sie sind eine wirklich schlechte Person. Sie ließen uns glauben, dass wir Frieden geschlossen hätten, aber Sie haben weiterhin Goner umgebracht. Es gibt für Sie keine Rettung. Die Argonen sind hier. Sie schützen uns. Sie wollten es so.



Print  Top  Zurück