Selbstkontroll-Aufgaben 3

13. Was wird für eine animierte GIF-Datei benötigt?   2 Pkt.
a) Eine Folge von Einzelbildern  
b) Ein Vektorisierungsprogramm  
c) Ein Video-Schnittprogramm  
d) Ein Programm zum Zusammenführen der Einzelbilder und zum Festlegen der Ablaufsfolge  
e) Flash  

14. Was ermöglichen HTML-Tabellen nicht?   2 Pkt.
a) Die Wahl eines Hintergrundes (Farbe/Grafik) für die ganze Tabelle.  
b) Ein Verschachteln mehrerer Tabellen.  
c) Das Zusammenfassen beliebiger benachbarter Zellen.  
d) Eine unsichtbare Aufteilung der Seite in rechteckige Bereiche.  
e) Eine Ausrichtung der Zelleninhalte kompletter Spalten.  

15. Worauf hat das Border-Attribut des <TABLE>-Tags keinen Einfluss?   2 Pkt.
  (Wählen Sie die beste Antwort.)    
a) Die Stärke des Rahmens um eine Tabelle.  
b) Ob ein Gitternetz in der Tabelle angezeigt wird.  
c) Den Abstand zwischen den Tabellenzellen.  
d) Auf alle der angeführten Möglichkeiten (a bis c)  

16. Über das Action-Attribut des <Form>-Tags kann eine Angabe gemacht werden, wohin die Daten eines Formular versendet werden. Was ist dabei nicht möglich?   2 Pkt.
a) Die direkte Auswertung der Daten durch das HTML-Dokument.  
b) Das Versenden der Daten an den Browser.  
c) Das Versenden der Daten als unformatierte E-Mail.  
d) Das Versenden der Daten an ein CGI-Skript.  
e) Das Versenden der Daten an ein Datenbankprogramm auf dem Webserver.  

17. Kennzeichnen Sie zwei falsche Aussagen zum Thema Formularobjekte.   2 Pkt.
a) Sie werden grundsätzlich über den Tag <INPUT name=...> definiert.  
b) Sie ermöglichen die Eingabe von ein- und mehrzeiligen Texten.  
c) Sie ermöglichen die Auswahl aus Listen.  
d) Sie unterstützen die Angabe von Dateien für einen Upload.  
e) Sie müssen alle mit einem unterschiedlichen Objektnamen gebildet werden.  
Name:   EMail:

Top  Previous  Next